ab wann mehr wörter??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von minimami90 19.12.09 - 21:39 Uhr

meine kleine ist nun 15 monate(bald16) unnd schafft wirklich schon sehr viel ..bin total stolz ..
paar wörter kann sie auch schon sagen wie mama ,nein,hasi,da und vorallem was ich besonders süß finde dankeschön^^
ab wann fangen die kleinen spätze an mehr wörter zu sagen und ab wann beginnen sie mit zweisilbigen sätzen?

Beitrag von jessi_hh 19.12.09 - 21:51 Uhr

Ich würde mal sagen, dass kommt ganz auf Dein Kind an! Das eine spricht früher, dass andere später, dafür gibt es keinen Zeitplan.

Meine Süße startete mit 19 Monaten richtig durch, damit liegt sie in unserem Bekanntenkreis im Mittelfeld.

Freu Dich einfach, dass sie schon ein paar Wörter kann!

LG,
Jessi + Mausi (27 Monate), die inzwischen vom Aufstehen bis zum Schlafengehen wie ein Wasserfall redet #verliebt#schwitz#augen

Beitrag von woelkchen1 19.12.09 - 21:56 Uhr

Das ist wohl sehr unterschiedlich! Scarlett ist 15 Monate und sabbert wie ein Wasserfall, im Moment kommen jeden Tag neue Wörter dazu!

Das sie immer Danke sagt, find ich auch so toll!!!

Manche Wörter verstehe nur ich, und von heut auf morgen spricht sie sie sehr deutlich!

Hin und wieder kam auch ein "Püppi Papp papp", also ein 2 Wort Satz.

Ich finde, es kommt immer in Schüben. Mal so wie jetzt- ständig was Neues, und dann ist wieder eine zeit Ruhe, und sie sagt nur das Bekannte.

Dafür läuft sie nicht;-).

lg sandra

Beitrag von hasendompteur 19.12.09 - 22:18 Uhr

Gaaanz unterschiedlich! Der Freund;-) meiner Tochter zB hat eine sehr undeutliche, nur von Mama zu verstehende Aussprache. Er hat erst vor kurzem mit 2-Wort-Sätzen angefangen, und keine 4 Wochen später hört man aber schon die ersten 3-Wort-Sätze. Er ist jetzt 22 Monate und scheint mir im guten Mittelfeld zu liegen.
Meine Tochter scheint sprachlich sehr begabt, sie hat mit 15 Monaten schon sehr deutlich gesprochen, wann der erste 2-Wort kam weiss ich gerade nicht mehr, aber sie spricht inzwischen bis zu 9 Wörter in einem Satz und bildet Relativsätze! In der ersten Januarwoche wird sie 2. Damit ist sie sehr weit voraus.

Beitrag von irish.cream 19.12.09 - 22:49 Uhr

Wie meine Vorschreiberinnen schon meinten: das hängt vom Kind ab!

Der Sohn (24 Monate) meiner besten Freundin (der aufgrund eines KH-Aufenthaltes momentan bei mir haust) spricht wahnsinnig gut:
O-Ton: "Wenn Mama an der Tür klingelt, machen wir die Tür auf und Mama kommt endlich nach Hause!"

Mein Sohn (25 Monate) dagegen zum gleichen Szenario:
"Lingeling" und rennt zur Tür #schwitz

Es ist wirklich der Wahnsinn, die groß die Unterschiede bei den beiden Jungs ist und anfangs war es erschreckend für mich - bis ich dann kapiert habe, dass Brian (mein Sohn) dafür motorisch sehr viel weiter ist (Purzelbäume, auf einem Bein hüpfen, Schlüssel ins Schlüsselloch und Tür auf-, abschließen...) und hinzukommt noch, dass Brian 2-sprachig erzogen wird...

Aber da sieht man mal, wie groß der Unterschied in der sprachlichen Entwicklung sein kann #pro

LG
ic mit Brian

Beitrag von 1c1c1 19.12.09 - 23:07 Uhr

viele grüsse aus Bilstedt:-p

Beitrag von woelkchen1 19.12.09 - 23:33 Uhr

#rofl

Beitrag von heimchen82 20.12.09 - 08:12 Uhr

Wie süß "Lingeling"!
Hab mir das gerade voergestellt! :-D
Ich glaube Louis wir auch der "Lingling"-Typ! ;-)

Beitrag von minimami90 20.12.09 - 14:13 Uhr

wie süüüß lingelin^^

Beitrag von muffin357 20.12.09 - 10:15 Uhr

hi, -- das ist bis 2 Jahre total unterschiedlich,

in unserer Krabbelgruppe sind mit 17 Monaten Kinder dabei, die reden ausser Mama+Papa und unverständliches GAR NIX ... -- julian und ein anderes Mädchen plappern total viel und jetzt mit 19 monaten kann Julian gefühlte 300 wörter und fängt seit dieser woche an, zweiwortsätze zu machen (will milch, bitte schnuller, schnuller haben, faft (saft) trinken)

in unserer krabbelgruppe sind die anderen beiden kinder immer noch stumm wie fische --- ---- so dermassen unterschiedlich kanns in diesem alter sein, -- also alles ist noch bis 2 jahre normal, - mach dir keine gedanken.

lg
tanja

Beitrag von minimami90 20.12.09 - 12:47 Uhr

danke für die zahlreichen antworten und das beste kommt jetzt#huepf

meine kleine steht heute morgen auf und ich habe sie halt gefragt ob sie das toastbrot holt fürs frühstück.das tat sie dann wie immer gab mir das und sagte dann"dankeschön mama" habe fast#heul (sie sagt kein bitte nur dankeschön)
und damit hatte sich meine frage ja erübrigt #ole

Beitrag von kathrincat 20.12.09 - 18:30 Uhr

kommt auf das kind an, mein hat da schon 3-4 wort sätze gemacht, wie katze ist da