Hilfe...Katzenkratzer am Bauch!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hope1983 19.12.09 - 22:17 Uhr

Mir ist heute etwas ganz blödes passiert. Unsere Nachbarskatze ist öfter mal bei uns mit in der Wohnung. Eigentlich ne ganz liebe, aber heute hatte sie wohl ihren verrückten Tag. Als ich mich umgezogen habe, hat sie gemeint, sie muss an mir hochspringen. Sie hat sich dabei mit ihren Krallen schön in meine Klamotten gehängt, Problem war nur, mein Bauch war nicht bedeckt, da ich ja beim umziehen war. Mit einer Kralle hat sie leider auch meine Haut am Bauch erwischt. Hat auch gleich geblutet und ich hab die Stelle sofort desinfiziert mit so einem Mittel für Hautdesinfektion. Aber ich hab jetzt Angst, dass da doch irgendwelche Bakterien ins Blut gelangt sein könnten oder auch wegen Toxoplasmose. Bisher hat sich die Stelle nicht weiter entzündet. Es hat sich schon eine leichte Kruste drauf gebildet und ich hab gerade nochmal desinfiziert. Ich denke nicht, dass es sich entzündet. Muss ich mir da jetzt trotzdem noch Gedanken machen oder ist so etwas völlig unbedenklich?

Beitrag von danny42006 19.12.09 - 22:23 Uhr

Ich glaub nicht das du da jetzt bedenken haben mußt.
Hat dein Arzt schon nen Toxotest gemacht?
Glaube nicht das bei dem kratzer jetzt was passiert ist.

Ich bin zum 5.mal schwanger hatte immer Katzen und bin bestimmt 1000 mal gekratzt wurden,auch von Nottieren die ich aufgenommen hatte und die ich noch nicht kannte.

Beitrag von hope1983 19.12.09 - 22:28 Uhr

Ehrlich gesagt weiß ich nicht, ob ein Toxotest mit gemacht wurde. Wird das standardmäßig bei der Blutuntersuchung mit gemacht? Mein Blut wurde zwar untersucht, war auch alles ok. Aber ob ein Toxotest dabei war weiß ich nicht.

Beitrag von waffelchen 19.12.09 - 22:30 Uhr

Der Toxotest kostet was

Beitrag von waffelchen 19.12.09 - 22:25 Uhr

Ich glaub die Toxoviren sind nur im Kot von den Katzen, so ein Kratzer wird schon nichts gemacht haben.

Beitrag von danny42006 19.12.09 - 22:33 Uhr

Stimmt Toxotest kostet was und du hättest auch ein positiv oder negativ im Mutterpaß stehen.

Beitrag von hope1983 19.12.09 - 22:36 Uhr

Nein, dann wurde ich nicht getestet. Werd das nächste mal gleich mal meinen FA fragen, ob bei so nem Kratzer was passieren kann. Das Toxo nur über Kot übertragen wird hab ich auch gehört. Wobei das eher unwahrscheinlich ist, dass ich es dadurch bekomme. Die Katze ist höchstens 2-3x die Woche bei uns für ein paar Stunden und da kuschelt sie sich einfach mit uns auf die Couch. Mit Katzenklo komm ich also gar nicht in Berührung. Deswegen war dieser Toxotest bisher für mich auch nicht relevant. Aber ich werd auch meinen FA auch fragen, ob das für mich nicht trotzdem sinnvoll wäre.

Beitrag von babylove05 19.12.09 - 22:59 Uhr

Hallo
wenn deine Katze kein Kot an der Kralle hatte musst dir kein Kopf machen , den die Too bekommst vom Kot oder du isst vieleicht das Katzenfleisch LOL

aber ansonst von nem Kratzer besteht keine gefahr

lg Martina

Beitrag von sommersprosse3 19.12.09 - 23:05 Uhr

Ohje, mach dich bloss nicht verrückt!!!!!
Ich bin im Tierschutz tätig und hab hier ettliche Katzen in Pflege, da kratzen ständig welche ;-)
Erst gestern hat mir eine den halben kleinen Finger beim Tierarzt augeschlitzt.... :-p
Ich hab noch nie eine Infektion bekommen und bin wirklich jeden Tag mehrere Stunden mit den Tieren in Kontakt.
Also geniess weiter die SS und nimms der Nachbarskatze nicht übel

LG
Sommersprosse + #baby (20Monate) + #ei 13SSW