Zweiter Hund ja oder nein???

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jessicaheinen 19.12.09 - 22:56 Uhr

Hallo
Unser Sam ist jetzt 6 Monate jung,wir besuchen seid 8 wochen jeden Sonntag auch die Hundeschule.Er hat dort schon die Grundsachen gelernt.Außer mit dem Gassi gehn hat er es nicht so,er macht sein Geschäft nur in den garten.
Was ich nicht so toll finde.er hällt es manchmal 10 stunden aus nur um dann in den Garten zu machen.
Wir haben uns überlegt vielleicht ein zweiten Hund anzuschaffen,meint er wir sollten warten bis Sam ausgewachsen und alles gelernt hat.Oder jetzt schon drüber nachdenken:
dann ist die Frage wieder einen Welpen,oder schon einen etwas älteren Hund?

Beitrag von minimal2006 20.12.09 - 06:30 Uhr

Guten Morgen

Da alle anderen "braven" Hunde ihre Frauchen und Herrchen noch schlafen lassen .. und ich jetzt nun mal wach bin, antworte ich dir auch.

Sechs Monate ist natürlich auch noch voll das Flegelalter.
Ich würde mal sagen, das es auf die Rasse ankommt.

Ich habe vier Hunde (Nina wird im Jan. 6, Murphy 5, Oskar 2 und Happy 5 Mon.)

Oskar und Happy hängen sehr viel zusammen ab und spielen und raufen was das Zeug hält.
Jetzt gehört Oskar noch zu den ruhigeren Exemplaren.
Aber wenn ich "Baby" (eine 1 jährige Hündin aus meinem letzten Wurf) als Ferienhund hier habe, ist es ein Horror!
Beide Hündinnen lassen sich, wenn sie alleine sind, abrufen und sind gehorsam.
Aber wenn ich mit den beiden zusammen aufs Feld fahre, dann geht gar nix!

Überleg es dir wirklich gut.
Ich finde es schön, mind. zwei Hunde zu halten.
Aber es kommt auch wirklich auf die Rasse an.
Bei mir ist das ein Unding (Jack und Parson Russell Terrier);-)

LG Tanja, die noch gerne geschlafen hätte.. Happy aber nicht mehr :-)

Beitrag von andreag1302 20.12.09 - 09:32 Uhr

Also wir haben auch zwei,Sky wir 4 Jahre und Joy ist jetzt 11 Monate...wir hatten eigentlich immer zwei Hunde und finden es schön,aber auch anstengend.
Man muss sich eben auch die Kosten überlegen,kann man zwei Hunde ernähren,der TA,die Unterkunft,was wenn man in Urlaub will,wenn man weggeht,sind es Hunde die man mitnehmen kann ,wer schaut nach ihnen wenn man weg ist usw.

LG Andrea( die auch wegen Joy heute sehr früh aufstehen durfte,weil die meinte,die Tapete von der Wand rupfen zu müssen#schock)