Schwangerschaftsdiabetes

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ida31 19.12.09 - 23:14 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ist hier jemand der erfahrung hat mit schwangerschaftsdiabetes ? ich hatte in der ersten ss auch diabetes und war insulin pflichtig, aber das war nicht so schlimm. jetzt in der 2. ss bekomm ich den diabetes einfach nicht richtig in den griff. muss immer mehr insulin spritzen. habe jetzt angst das der diabetes nach der ss bleibt

würde mich über antworten freuen

Ida31

Beitrag von tanja_s 19.12.09 - 23:36 Uhr

Hast du denn eine bestimmten Ernährungsplan? Mit dem müsstest du es doch eigentlich in den Griff bekommen?! #kratz

Beitrag von diana1101 20.12.09 - 00:29 Uhr

Hi Ida,

wieviel musst du denn spritzen?

Ich habe morgens 48IE- mittags 42IE- Abends 46IE Altinsulin (schnellwirksames Insulin) gespritzt.
Also wirklich viel.
Normale Menschen würden daran sterben.

Und mein Diabetes ist weg.

Aber laut Statistik, bekommen 50% der Frauen die in der Schwangerschaft einen Diabetes hatten innerhalb von 10 Jahren einen "richtigen" Diabetes.

LG Diana

Beitrag von monab1978 20.12.09 - 08:21 Uhr

Hi Diana,

hast du mir mal die Statistik, das finde ich verdammt hoch!

Beitrag von ullilein2004 20.12.09 - 12:53 Uhr

Dass Du immer mehr spritzen musst, je weiter die Schwangerschaft ist, ist doch ganz normal.

Ich habe in meiner ersten Schwangerschaft ab der 26. SSW gespritzt und hatte eine Tagesgesamtdosis von ca. 30 IE.

Jetzt spritze ich schon seit der 9. SSW und bin im Moment bei

morgens - 20 - 25 IE
mittags - 20 IE
abends - 18 - 20 IE
zur Nacht - 16 IE

Je weiter ich schwanger bin, desto mehr muss ich meine Einheiten anpassen. Angefangen habe ich in der 9. SSW mit 4 IE vor dem Frühstück ;-)

Keine Sorge! Nicht die Einheiten sind wichtig, sondern dass die Werte im Normbereich bleiben.

LG
nadine (27.SSW)