Habt ihr schon alle eure Bäume ?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von melina2003 20.12.09 - 08:26 Uhr

Mein Mann war gestern los und wollte uns einen schönen Baum kaufen .
Tja , es sollte nicht sein.
Entweder hässlich oder zu klein oder schief und dann dafür 58 €.

ok , dachte mein mann fahre ich woanders hin.
Hat dann grad noch unseren jüngnsten zur Oma gebracht und was passiert auf dem Heimweg ......


Pitsch , auto kaputt.
Sprang nicht mehr an.
Meinen Papa hingeschickt zum überbrücken und was passiert , sein auto geht auch aus und das Überbrückungskabel schmort durch.

Ja das Auto steht noch da wo es ausgegangen ist , da es heute abgeschleppt wird.
Das komplette Auto von meinem mann ist eingefroren.
Er musste selbst von innen die scheiben kratzen und bekam nicht mal den Kühlwasser tank auf um nachzufüllen.

Und das vor Weihnachten !!!
Echt mies.

Tja einen Tannenbaum haben wir immer noch nicht , da in direkter nachbarschaft keiner ist der welche verkauft.
Also hoffe ich mal das das Auto morgen wieder läuft.

Was habt ihr denn für eure bäume bezahlt ?
Wie groß und welche Tanne ?

Finde es dieses Jahr gewaltig teuer , für einen Baum der max. 3 wochen steht.


LG

Beitrag von moisling1 20.12.09 - 08:30 Uhr

jay wir haben unseren baum schon
der ist 1,50 m hoch und hat 17 euro gekostet letztes jahr haben wir nur 12 euro für die gleiche größe bezahlt!
man bedenke die bäume kosten im einkauf für die händler 5 euro ich finde es ne frechheit soviel mehr drauf zu schlagen!!

Beitrag von gunillina 20.12.09 - 08:40 Uhr

Ja, aber was hängt da dran? Also nicht am Baum, sondern an der Maschinerie dahinter? So ein Baum wird aufgezogen, er steht in einer Baumschule, im Wald, irgendwo und wir holzen ihn ab, damit er danach einfach verbrannt wird. Vollkommen sinnlos quasi. Ich finde 17 Euro spottbillig. Ich würde Weihnachtsbäume viel teurer machen. Damit diese Wegwerfgesellschaft mal nachdenkt, was da abgeht. Ständig jammern wir darüber, dass die Bäume so wichtig sind, dass sie einen Beitrag zur CO2-Reduzierung leisten. Und dann kommen wir blöden Menschen und feiern Weihnachten. Millionen Bäume werden nur dafür, für 3 Wochen Stubenglanz, abgeholzt. Und wir jammern auch noch über den "hohen" Preis.
L G
G
Ja, ich habe auch einen Baum. Es ist eine Blautanne aus dem Odenwald, gleich um die Ecke. Sie kostet drei mal so viel wie dein Schnäppchen. Nächstes Jahr werde ich zusehen, dass wir entweder gar keinen Baum haben oder einen, den man danach wieder auspflanzt.

Beitrag von hummingbird 20.12.09 - 10:02 Uhr

Du kritisierst, was du selbst machst???
Verstehe ich nicht.

"Entweder hässlich oder zu klein oder schief und dann dafür 58 €. "
"Sie kostet drei mal so viel wie dein Schnäppchen."

Du zahlst 174 Euro für die Umweltverschmutzung?

#kratz

Beitrag von gunillina 20.12.09 - 14:49 Uhr

Alles klar...

Beitrag von gunillina 20.12.09 - 14:54 Uhr

Meine Antwort ist verrutscht. Nein, ICH habe meinen Thread falsch gesetzt, ich habe an und für sich auf die Antwort von, wie hiess sie doch gleich, moisling oder so, geantwortet. Entschuldige bitte!:-)

Beitrag von maletera 20.12.09 - 11:48 Uhr

Es geht doch nicht um 58 Euro, sondern um 17 Euro, oder?

3x17 wären 51 Euro!

Also ich finde Gunilina hat Recht!#pro

Beitrag von hummingbird 20.12.09 - 11:51 Uhr

Die TE schrieb von 58 Euro wie ich bereits zitierte.

Hast du einen Baum?

Beitrag von resurrection 20.12.09 - 12:41 Uhr

Bei der Rechnung man müsste 3 mal soviel bezahlen, bezog sie sich nicht auf die TE sondern auf moisling1 , die sich beschwerte, dass der Baum 17 Euro kostet , wo der Händler ja nur 5 Euro aufm Handel für bezahlt.




Man sollte bei dieser Milchmädchenrechnung mal etwas genaur hinsehen.

Mag sein das der Baum den Händler nur 5 Euro kostet dazu entstehen aber unter anderem noch Kosten zum Beispiel Stundenlohn für die Verkäufer und auch nicht außer Acht zu lassen müssen sie meist auch für die Verkaufsfläche bezahlen , kriegen die Händler auch nicht geschenkt.

Beitrag von moisling1 20.12.09 - 16:33 Uhr

ich habe mich nicht beschwert!
das war nur ne feststellung!

Beitrag von resurrection 20.12.09 - 19:14 Uhr

Entschuldigung aber die Formulierung wie du sie schriebst , es wäre eine Frechheit soviel drauf zu schlagen wo der Baum ja nur 5 Euro für den Händler gekostet hat empfand ich nicht als Feststellung sondern halt eher als beschweren.

Beitrag von h-m 20.12.09 - 09:05 Uhr

Ich habe gestern den Baum gekauft. Er hat 25,- Euro gekostet und ist ca. 1,80 m hoch. Ich will immer einen Baum haben, der größer ist als ich.

Wieviel ich letztes Jahr für den Weihnachtsbaum ausgegeben habe, weiß ich doch jetzt nicht mehr.

Beitrag von carla_columna 20.12.09 - 09:43 Uhr

Unser Baum steht seit einer Woche auf der Terasse.
Schon im Ständer und mit Lichterkette.

Es get dieses Jahr bis zur Zimmerdecke (2,30m) und ist soooo schön. Total gleichmäßig gewachsen.

Es ist eine Nordmanntanne und sie hat 37€ gekostet.

LG Carla

Beitrag von ela1975 20.12.09 - 09:53 Uhr

Unser Baum ist eine schöne Edeltanne und ca 130 cm und hat uns 7,50 Euro gekostet.
Wir haben eine Holzheizung und kaufen im Jahr sehr viel Holz hier aus dem Forst und da bekommen wir jedes Jahr einen tollen Baum den wir selber aussuchen und schlagen für diesesn Hammerpreis und das egal wie gross er ist.
Geholt haben wir ihn letzten Montag, bzw dieses Jahr mein Mann mit dem Grossen, 6 Jahre , alleine weil der Kliene, 2 Jahre , krank im Bett lag.
Morgen werde ich die Tanne dann ins Wohnzimmer holen und schmücken.

Gruss
ELa

Ps: Die Bäume sind dieses Jahr wirklich sehr teuer geworden

Beitrag von hummingbird 20.12.09 - 10:03 Uhr

Wir haben noch keinen Baum...

Beitrag von faehn 20.12.09 - 10:52 Uhr

hi .... und schönen 4 Advent

ich hab meinen Baum auch noch nicht... aber auch nur aus dem grund da ich das geld dafür noch nicht habe , aber am Dienstag nach dem mein Kind den letzten Kiga tag hat, und wir um 15 Uhr noch einen HNO Termin haben, werden wir nach dem einen Baum holen fahren, in der Hoffnung das geld ist dann auch auf dem Konto.

Klar die Bäume werden jedes jahr teurer, aber auf einen Baum zu Weihnachten zu verzichten würd ich nicht.
Früher hatten wir noch die möglichkeit einen Baum zu kaufen der wieder einpflanzbar war, ( und im nächsten jahr wieder ausgebuddelt wurde ) aber das waren noch Zeiten wo ich auf dem land lebte, hier in der Stadt ist es nicht möglich.

Fazit: Ohne Baum zu Weihnachten wär Weihnachten kein Weihnachten.


lieben Gruß und allen noch einen schönen 4 Advent,

wünschen faehn und Sohn Steven Maurice ( 3,5)( der Weihnachten schon nicht mehr abwarten kann und singt.... noch vier mal schlafen.. noch vier mal schlafen gg)

Beitrag von claudia_71 20.12.09 - 11:24 Uhr

Hallo,

wir haben eine 2m-Nordmanntanne für 29 Euro.
Wir kaufen schon jahrelang beim gleichen Bauern, heuer ist er preislich billiger als die letzten Jahre.

LG Claudia

Beitrag von bea20 20.12.09 - 11:35 Uhr

Hallo,

ja wir haben unseren schon in der ersten Dez. Woche gekauft, geschlagen sind sie ja eh dann alle schon.
Unser Nordmann ist 180cm groß für 19,99, sehr schon gewachsen und buschig.

lg bea

Beitrag von balinea 20.12.09 - 12:37 Uhr

Hallo,


wir holen uns morgen unseren Baum.

er wird wohl so ca 120 bis 130 groß sein und au einem höckerchen seinen platz finden. Er ist bewusst so klein gewählt, da ich nicht möchte das wegen mir und meiner familie ein baum gehackt wird nur um ihn hinterher zu verbrennen.

unserer ist im topf und wird danach im garten neu eingepflanzt. hoffe das alles gut geht und wir ihn im nächsten jahr wieder eintopfen könnten und somit nächstes jahr den selben wie dies jahr haben.



mich kotzt es ehrlich gesagt jedes jahr aufs neue an, das zigtausend bäume am strassenrand lagern und nur für diese "besinnlichen wochen" (vielleicht sollte man sich mal auf die nichtabholzung von tannenbäumen besinnen ;-) ) abgehackt werden.


dies wird das erste jahr sein in dem ich einen baum haben werde. bisher habe ich es boykotiert, da ich keine möglichkeit hatte einen baum wieder einzupflanzen und kunstbäume grässlich finde.


im übrigen kaufe ich auch keine schnittblumen.



lg

Beitrag von muckel82 20.12.09 - 13:15 Uhr

Hallo

gestern gekauft, heute geschmückt, ca. 1,80 groß, Nordmann für 25€ :-)

glg nIna

Beitrag von yamie 20.12.09 - 13:17 Uhr

hi,

unser baum steht seit letzter woche. ca. 2,50m hoch, sehr breit und schön gleichmäßig gewachsen. 19€.



gruß
yamie



_____________________________

dies ist KEINE signatur!

Beitrag von babsi1785 20.12.09 - 13:46 Uhr

Wir bekommen unseren Baum am Dienstag und Donnerstag wird er geschmückt. 2 M baum geschenkt!

Auf Weihnachtsmärkten und Staädten stehen viele Bäume als Deko rum, da haben wir mal nachgefragt was mit denen passiert und es hieß die werden am 22. weggeschmissen. Wenn man die aber kennzeichnet und selber abhollt bekommt man die Geschenkt. Gestern waren wir mal auf dem Weihnachtsmarkt und haben uns die mal angeschaut und einen super schönen großen gefunden.

Beitrag von engelchen1989 20.12.09 - 14:21 Uhr

Wir haben unseren Baum gestern geholt.
Er ist ca 2m groß und hat 40 Euro gekostet.

LG

Beitrag von danny0903 20.12.09 - 14:31 Uhr

Hallo,

ja, wir haben unseren Baum pünktlich zu unserer Weihnachtsbäckerei gekauft und mit einer Lichterkette versehen aufgestellt.

Er ist ca. 110 cm groß und hat 26€ gekostet. Wir haben eine Nordmanntanne mit Ballen gekauft und werden ihn im neuen Jahr im Garten einpflanzen, so haben wir noch länger etwas davon.

Unser Baum ist jeweils so groß wie unsere Kinder, so wachsen die Kinder und die Weihnachtsbäume. Den beiden macht das Schmücken gleich doppelt so viel Spaß, wenn sie fast überall selber drankommen.

In Anbetracht dessen, dass wir den Baum wieder einpflanzen, finde ich ihn nicht zu teuer. Irgendwann, wenn er zu groß wird, dann stellen wir ihn noch einmal auf und danach erst wird er verfeuert. Also haben wir quasi 2 Weihnachtsbäume gekauft für zusammen 26€.

danny0903

Beitrag von gepard 20.12.09 - 15:49 Uhr

hallo......


ohje und das alles vor weihnachten...drück die daumen, das es nicht so teuer wird.......



unser baum steht seid heute..haben noch ne menge zu tun....er sit 1,80m hoch und hat 10€ gekostet und es duftet wunderbar nach tanneim wozi....#huepf


lg silvia and family, die gleich mohnwickel essen#mampf

  • 1
  • 2