Nach frühabort 37.ZT, keine Mens, sonst 26-27ZT! Kein Es=keine Mens???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bw1975 20.12.09 - 09:22 Uhr

hallo ihr Lieben,

einen schönen 4. Advent erstmal an alle#kerze#kerze#kerze#kerze#niko

ich hatte einen frühabort nach IVF und bin nun am 37.ZT ohne Mens angekommen, hcg war am 23.11. auf 25, ich denke also es ist alles in ordnung, im ultraschall sah alles "gut" aus!

Würdet ihr abwarten? oder Mens auslösen? Habt Ihr eine ahnung woran das liegen kann? hatte am 26. und 27.ZT mal helle Schmierblutungen, habe mich sehr gefreut, seitdem nix mehr!

mein körper funktioniert wie ein uhrwerk, normalerweise! Bekommt man keine Mens wenn man keinen Eisprung hat?

Wollte eigentlich mit der Kryo weitermachen, aber ohne Mens, gehts ja nicht! Zwangspause ;-)

Liebe grüße bw

Beitrag von shiningstar 20.12.09 - 09:37 Uhr

Hallo,

erst einmal tut es mir leid, dass Du einen Abort hattest :(

Zu Deiner Frage: Ich kann mir gut vorstellen, dass der Körper eine Weile braucht, um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.
Ich lese hier von vielen Frauen, die nach der ICSI einen anderen Zyklus (längeren) als sonst üblich haben.
Und nach dem Beginn einer Schwangerschaft muss der Körper bestimmt auch erst mal alles wieder "ordnen"

Beitrag von bw1975 20.12.09 - 10:03 Uhr

Hallo,

also ich hatte sowieso mit 30tagen Zyklus gerechnet, aber 37 :-( das geht ja nun wirklich etwas zu weit ;-) zumal kein ende in sicht ist...

Weißt du, ob man Mens bekommt auch wenn man keinen ES hatte? Und kann es ein das der Es auch nach 37Tagen noch kommt? oder ist der Zug dann abgefahren?

ich habe so gar keine Ahnung, da ich absolut regelmäßigen Zyklus habe mit spürbaren Eisprüngen!

Lg bw

Beitrag von shiningstar 20.12.09 - 10:40 Uhr

Klar bekommt auch seine Periode, wenn man keinen ES hatte. Die GMS baut sich ja trotzdem auf und blutet dann ab.
Ich habe öfter mal keinen ES, trotzdem immer meine Periode.
Hab früher den CB Monitor benutzt, daher weiß ich das genau.
Nach der ICSI war mein Zyklus auch länger als sonst.
Wenn Du Dir unsicher bist, dann lass doch am Montag mittels BT Deine Hormone bestimmen. Dann kannst Du sehen, ob Du in der 2. ZH bist oder nicht.

Beitrag von bw1975 20.12.09 - 12:55 Uhr

#danke

ich warte erstmal ab, meine Kiwu liegt 1,5Stunden fahrt von mir entfernt, da warte ich lieber noch 1-2 Wochen ab!

LG

Beitrag von iseeku 20.12.09 - 11:59 Uhr

hallo bw!

nach einer fg kann es gut mal 6 wochen dauern bis die nächste mens kommt auch wenn man vorher einen funktionierenden zyklus hatte.

ich würde noch abwarten.

lg

Beitrag von bw1975 20.12.09 - 12:54 Uhr

Danke, dann werde ich mal warten!#gaehn ;-)

Irgendwann wird es wohl soweit sein! Aber ist ja auch ganz schön, kann ich ordentlich silvester feiern#fest

lG