Dalmatiner und Hochzeit

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von girl08041983 20.12.09 - 09:36 Uhr

Huhu,

im Juli haben wir ja Ares zu uns geholt, jetzt bin ich eigentlich seit einigen Monaten schon auf der Suche nach des Rätsels Lösung, wieso viele Brautpaare ihn auf Bildern dabei haben wollen.

Mein Mann geht mit ihm hier in den Park mittags und im Sommer auch abends und da werden ziemlich viele Hochzeitsfotos gemacht und er wurde paar Mal schon angesprochen und hat es auch gemacht, nur hat er nie gefragt wieso.

Jetzt also meine Frage, gibt es irgendeinen besonderen Grund warum das so sein könnte, irgendeine Bedeutung etc.?

Mein Mann meint ja wäre dieser Kontrast Schwarz-Weiß das sich ja in der Kleidung bei einer Hochzeit widerspiegelt (Schwarz Bräutigam und Weiß Braut).

Hat jemand eine Idee?

Lg Lia

Beitrag von moeppi2004 20.12.09 - 10:26 Uhr

Ne eine Idee habe ich nicht.

Außer das ich die Idee absolut genial finde einen Dalmatiner auf dem Hochzeitsfoto zu haben.

Du musst mächtig Stolz auf Deinen Hund sein das er schon so oft Trauzeuge war. ;-)

Beitrag von girl08041983 20.12.09 - 10:29 Uhr

Ja das sowieso,

aber wie gesagt, mich würde ehrlich mal interessieren wieso das so "In" ist.

Momentan gibt es ja leider niemand der so "bescheuert" ist und sich bei der Kälte draußen ablichtet und bis nächsten Frühjahr wollte ich gern mal die Ideen wissen;-)

Lg

Beitrag von annelie.77 20.12.09 - 11:06 Uhr

Hi,

also wir haben das auch gemacht, aber nur. weil wir selbst einen haben und er eben zur Familie gehört!

Vielleicht ist es einfach schön, weil Dalmatiner, wenn sie mal nicht zu fett sind ;-), ja einfach sehr elegante Tiere sind und wie schon gesagt sie ja auch farblich gut "passen".

Würde zwar nicht auf die Idee kommen einen fremden Hund für meine Bilder zu engagieren, aber warum nicht?

LG

Anne

Beitrag von girl08041983 20.12.09 - 11:21 Uhr

Huhu Anne,

ich hab mich auch immer gewundert, wenn mein Mann nach Hause kam und sagte, dass er wieder abgeknipst wurde.

Ok zu dem Zeitpunkt war er auch noch jung und bin mal gespannt ob das jetzt im Sommer auch so ist, wenn er älter ist*g*

Lg Lia

Beitrag von glu 20.12.09 - 13:03 Uhr

http://de.wikipedia.org/wiki/Dalmatiner#Geschichte

Ich hab die Rasse schon auf vielen Bildern gesehen, denke früher hatte jeder der was auf sich hielt einen Dalmatiner, eben aus den Gründen wie oben beschrieben. Das ist wohl noch in den Köpfen der Menschen!

Davon mal ab gibt ein Dalmatiner nunmal auch ein schönes Motiv und wenn Braut und Bräutigam ganz klassisch in schwarz und weiß gekleidet sind, was könnte da besser passen?

lg glu

Beitrag von girl08041983 20.12.09 - 13:11 Uhr

Keine Ahnung,

ich kenn das sonst nur mit Tauben und wäre selbst bei meiner Hochzeit nie auf die Idee gekommen mir einen Hund auf´s Bild zu holen.

Lg Lia