Ab wann sollten Kinder in Geburtslage liegen (also SL)?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katha20 20.12.09 - 09:52 Uhr

Hallo,

bin mit dem zweiten Kind schwanger und wollte mal fragen, ob jemand ne Ahnung hat, ab wann die Kinder in Schädellage liegen sollten?

Bei meiner Tochter war das kein Thema, die lag ab der 27. SSW richtig. Bin jetzt in der 29. SSW und denk langsam sollte das Kleine sich vielleicht mal drehen. Liegt momentan noch quer. Der Platz im Bauch wird ja auch immer enger und die Möglichkeit sich zu drehen somit geringer.

Kann mich hier mal jemand aufklären????

Tausend Dank!!!

Beitrag von aradina 20.12.09 - 10:20 Uhr

Hallo Katha,

kein Grund sich schon zu sorgen. Theoretisch kann sich das Kleine auch noch kurz vor der Geburt in die Schädellage drehen, was mitunter auch schon öfters vorgekommen ist.

Ärzte sagen jedoch meist bis zur 37. SSW sollten sie sich gedreht haben.

Liebe Grüße,
Dina, 39. SSW

Beitrag von chaos-queen80 20.12.09 - 10:20 Uhr

Meine Maus hat sich beim 1. CTG (28 SSW?) in die richtige Positon gedreht.

Bei einer Freundin war es sogar in der 34. SSW. Frag mal deine Hebi, es gibt so bestimmte "turnübungen", bei denen man etwas "Nachhelfen" kann. Also ohne äußerlichen Einfluss.

Meine Mama hat erzählt, ich habe mich 2 Wochen vor ET einmal komplett gedreht. Hab aber zur meiner richtigen Position zurückgefunden!

LG
Tina

Beitrag von amal-1983 20.12.09 - 10:24 Uhr

Guten Morgen Katha..

Also bei mir war das jetzt so, dass es sich in der 32SSW freiwillig gedreht hat.. Es lag bis dahin bei jedem US in BEL.. Ich hatte sogar schon für die 33SSW einen Termin um mit dem Moxen anzufangen. Beim US (3.Screening) meinte dann meine FÄ, es läge in SL..
..was ich echt nicht gemerkt habe!

Aber meine FÄ meinte noch, es könne sich noch drehen und spätestens in der 36SSW sollte es dann mit dem Kopf nach unten liegen, sonst würde sie es in der Praxis drehen #zitter
..na hoffentlich bleibt mir das erspart. #zitter

Alles Gute
Amal + Maya + Krümel 35SSW #verliebt

Beitrag von aradina 20.12.09 - 10:26 Uhr

Äussere Wendungen werden nur unter KS-Bereitschaft gemacht soweit ich weiß.

Ich selber bin der Meinung, wenn ein Baby sich nicht in SL dreht, dass es seine Gründe hat warum dies so ist. Moxen oder Turnübungen wie indische Brücke sind in Ordnung, aber eine äussere Wendung würde ich niemals durchführen lassen.

LG
Dina, 39. SSW

Beitrag von 16061986 20.12.09 - 11:40 Uhr

also meine maus hat sich erst in der 37.ssw gedreht und jetzt die kleine liegt schon immer richtig,hoffe auch,das bleibt so.

lg,jenny, lea(2005) und bauchmaus 34+2