Schwiegermutter will Schwnagerschaftkleidung zu Weihnachten schenken

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katerine84 20.12.09 - 10:41 Uhr

Hallo zusammen ,
ich hab solch eine Wut . Hab die Tage von meiner besten Freundin erfahren das meine Schwiegermutter sie angerufen hat und gefragt hat ob sie mir zu Weihnachten Schwnagerscahftsklamotten schenken könnte. Freundin meinte dann zu ihr : also ich würd das lieber lassen , K.... kann sich doch ihre Kleidung selbst aussuchen . Schwiegermutter meinte dann . Ach ich werd ihr trotzdem was bestellen . Als meine Freundin mir das erzählte hätt ich platzen können . Ich brauch mir doch von ihr nichts an Klamotten schenken lassen . Wie soll ich mich jetzt verhalten bzw wenn sie an Weihnachten damit ankommt???
Lg Katerine

Beitrag von matildal 20.12.09 - 10:44 Uhr

Naja, vielleicht meint sie es nur nett????????????????

Beitrag von katerine84 20.12.09 - 10:45 Uhr

Mag sein aber komisch finde ich es schon .

Beitrag von matildal 20.12.09 - 10:47 Uhr

Ruf sie doch an und sag ihr, dass du dir nun dringend XXXXX wünscht... Dann weiß sie doch, was du dir wünschst und vielleicht richtet sie sich danach.

Beitrag von jacky1983 20.12.09 - 10:47 Uhr

Denk ich auch... Immerhin kostet Umstandsmode ja auch ne Kleinigkeit.
Ich würde das toll finden. Aber eher in Gutscheinform, weil der Geschmack ja nicht immer der selbe ist....

Ich würde vielleicht nicht bis Weihnachten warten.
Vielleicht die Freundin nochmal ''vorschicken'' und sagen, das ein Gutschein besser wäre, weil die Klamotten dann selbst ausgesucht werden können.

Beitrag von schrumoepel1357 20.12.09 - 11:04 Uhr

Ja eben, U-Sachen sind teuer und sollen diese dann im Schrank landen, weil sie nicht gefallen??? Nee wie du schon sagtest Gutschein oder was ganz anderes. Und ich denke, dass man das auch ruhig sagen darf / sollte, man ist keine zwei mehr...........!!!

Alles Liebe und schönen 4. Advent

LG schrumpel

Beitrag von schrumoepel1357 20.12.09 - 11:00 Uhr

Hmm, also nett hin oder her, ich würde es mir auch nicht schenken lassen wollen, käme aber auch nie auf die Idee sowas zu machen. Soll sie nen Gutschein kaufen, aber doch keine Sachen. Ich habe auch so oft Sachen geschenkt bekommen, die mir nicht gefielen und habe mir nun seit einiger Zeit angewöhnt dies auch zu sagen, so nett es auch sein mag von dem Schenker............!!

Aber jeder hat nun mal seinen eigenen Geschmack!

Also sag es ihr einfach, dass sie es lassen soll. Finde Heuchlerei schlimmer als geraderaus mit der Wahrheit!

Trotzdem schöne Feiertage und toi toi toi!!!

Lieben Gruss
schrumpel


Beitrag von shy 20.12.09 - 10:48 Uhr

och herm naja ss-kleidung wollte ich auch nicht unbedingt geschenkt bekommen :-(

vielleicht musste es von dem punkt betrachten dass ss-mode doch recht teuer ist und sie vielleicht wirklich denkt sie kann die was schönes holen worüber du dich dann freust.

jetzt ist natürlich auch schon knapp vor weihnachten sonst hätte ich gesagt wenn de mal wieder mit ihr sprichst oder telefonierst dass du dann durch die #blume mitteilst was du dir gerne wünschst oder eben nicht magst.

ansonsten kann ich dir nur raten seh drüber hinweg,weihnachten geht es immerhin nicht nur um geschenke ;-)

lg Melli

Beitrag von ulex 20.12.09 - 10:49 Uhr

Was daran findest Du denn schlimm?
Ich hätte mich sehr darüber gefreut da die Kleidung ja nicht ganz billig ist.
Ich habe damals ziemlich viel Geld bei H & M gelassen.
Warte mal ab, vielleicht gefällt es Dir ja sogar.

Liebe Grüße
Alex

Beitrag von monab1978 20.12.09 - 10:49 Uhr

Sorry, aber ich versteh gar nicht warum du dich so aufregst?

Beitrag von stephaniew. 20.12.09 - 10:51 Uhr

Also bisl kann ich es verstehen ich würde mir die sachen lieber selber aussuchen ein gutschein oder so wäre besser denk ich,also ich mag das persönlich auch nicht so wenn mir jemand was zum anziehen schenkt ich will das selber aussuchen und vorallem vorher probieren

Beitrag von tm270275 20.12.09 - 10:55 Uhr

#kratz#kratz#kratz hallo??? Sie will Dir ne Freude machen - wenns gar nicht Dein Geschmack sein sollte, dann tausch es doch einfach um!!!

Versteh Dich nicht - fürchte, egal was Deine Schwiegermama Dir schenken würde wollen, Du hättest sicher was daran auszusetzen!

Es ist Weihnachten: ich schlage vor: sei friedlich, sieh es als das, was es ist: ein Geschenk, eine nette Geste!! Nicht immer treffen Geschenke unseren GEschmack, aber die gute Erziehung lässt uns Freude zeigen und dankbar sein - oder #klatsch;-);-)

Ach wirklich, finde Du übertreibst total.
Warte doch erstmal ab - stell dir mal vor, am Ende gefällt es Dir gar #rofl#rofl

tessa, die DIR FROHE WEIHNACHTEN wünscht!

Beitrag von honeymoon05 20.12.09 - 11:01 Uhr

Ich finde das super, und wenn es mir nicht gefällt oder passt würde sich meine Schwiemu nicht gekränkt fühlen wenn ich es umtausche.

Freu Dich doch ... vielleicht kannst Du ja über Deine Freundin noch "steuern" was Sie Dir schenkt :-)) dann sind alle zufrieden.

Frohe Weihnachten
Heidi

Beitrag von juju277 20.12.09 - 11:08 Uhr

Deswegen hast du ne Wut #kratz? Weil deine Schwimu dir Klamotten schenken will?
Was machst du denn erst, wenn wirklich was Schlimmes passieret #schock#zitter?

Warte doch erstmal ab, vielleicht gefällt es dir und wenn nicht tauschst du es halt um, das ist doch kein Problem.
Wenn bei uns Klamotten verschenkt werden, darf der Beschenkte natürlich immer umtauschen wenn's ihm net passt oder gefällt, bei euch etwa nicht?

LG juju

Beitrag von schrumoepel1357 20.12.09 - 11:18 Uhr

ooooooh du fröhliche das Gemecker geht nun los hier, aber es ist doch ok wenn sie deswegen mal "meckert" und soooo schlimm ist das doch nicht, wenn man sich mal mitteilen möchte, was einem gerade nicht passt, da gibt es viel schlimmeres hier!

Und diese Umtauscherei geht mir auch auf den Senkel...... deshalb sage ich immer: ICH WILL NICHTS ICH HABE ALLES!

Schönen 4. Advent noch!

schrumpel #niko #snowy #schein



Beitrag von pipsi1977 20.12.09 - 11:15 Uhr

Oh Gott, können sich Schwiegermütter mal raushalten?? Klamotten zu schenken ist ja wohl das blödeste überhaupt. Naja, deine meint es wahrscheinlich nur nett. Meine (ne echte Hexe) hat sich neulich über den Namen, den wir für unsere Tochter ausgesucht haben) beschwert (dabei soll sie nicht mal Chantal, Josephine, Jaqueline, Cindy oder Doofi heißen). Ich krieg jetzt schon das große Kotzen, wenn ich meine an Weihnachten sehen muss. #aerger

Beitrag von schrumoepel1357 20.12.09 - 11:24 Uhr

*lach* so was kenne ich. Hör ich dann auch immer von anderen was denn jetzt schon wieder nicht gut genug ist, anstatt das man es mir direkt sagt!

Ich habe dieses Jahr ein sehr entspanntes Weihnachtsfest und darüber freue ich mich sehr!!!!

Lieben Gruss
schrumpel mit Chantalle-Jaqueline ;-):-p (grins siehe VK)

Beitrag von hebigabi 20.12.09 - 12:03 Uhr

Und wenn deine Mutter damit ankäme- hast du dazu die gleiche Einstellung wie bei deiner Schwiegermutter?
Müsste ja- schließlich handelt es sich um Klamotten :-p

LG

Gabi- die leider auch mal Schwiegermutter wird und der es davor schon graust bei all dem was man hier liest

Beitrag von schnabel2009 20.12.09 - 12:13 Uhr

Yep, genau das denke ich mir bei 3 Söhnen auch :-[

Beitrag von crazydolphin 20.12.09 - 11:24 Uhr

also ich fänd das jez nicht so schlimm. würd mich sogar freuen, weil ich das geld sparen könnte! ss-mode ist schweineteuer!

Beitrag von nici.c.v. 20.12.09 - 11:35 Uhr

erst mal kopf schüttel und mal lieb frägt: spielen deine Hormone verrückt??

ich würd mich tierisch freuen wenn meine Schwiemu mir Umstandskleidung geschenkt hätte. Sie sieht ja was du für nen geschmack hast an Kleidung und vielleicht kann sie es auch gut einschätzen was dir gefällt, meine kannte mich nach nem jahr schon absolut perfekt und hat mir ne tunika also normale sachen gekauft. Und auch jetzt als sie meine sachen gesehen hat, hat sie gemeint das sie mir so was auch ausgesucht hätte..

Komm doch einfach mal wieder runter.. davon geht die welt nicht unter.

Beitrag von nayita 20.12.09 - 11:43 Uhr

Generell find ich die Idee gar nicht so schlimm... vor allem weil Umstandskleidung ja auch nicht wirklich billig ist.

Vielleicht kannst du die Sachen ja noch umtauschen falls sie dir wirklich nicht gefallen.

Beitrag von tabehaki 20.12.09 - 11:57 Uhr

Freu dich doch ein bisschen! Wenns nicht passt, verkaufste es halt wieder oder tauschte um, weils nicht passt...

Ich bekomme nie was von meiner S.M. Weder Ostern, Geburtstag und Weihnachten... da hast du es echt gut ...

VG;-)

Beitrag von babylove05 20.12.09 - 12:01 Uhr

Sorry find dich ziemlich undankbar... einen geschenkten Kaul schaut man net ins Maul...

Und wer weiss vieleicht gefallen dir die sachen ja ..... also ich wuerde mich freuen . den der Gedanken zeahlt...

Naja verstehn kann ich dich nicht wicklich

lg Martina

Beitrag von suriya 20.12.09 - 12:09 Uhr

ich hätte mich wahnsinnig gefreut,da man ja weis wie scheisse teuer die klamotten sind.hätts dir nicht gefallen hättest es doch umtauschen können,ist doch dann wie ein gutschein...

meine schwiemu hat nicht so viel kohle locker und hat,weil mir meine winterjacke nicht mehr passt,ihre grossen fleecejacken gegeben#verliebt#verliebt.
sieht scheisse aus#roflaber es ist wärmer wie keine jacke;-).

  • 1
  • 2