Arbeitsvertrag läuft aus, wie weiter?zwecks ausbildung, Alg1

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von diana1985 20.12.09 - 12:23 Uhr

Hallo liebe Urbianer,

ich habe eine frage zwecks meiner zukunft.
Ich befinde mich momentan noch im beamtenverhältniss, was aber 1 jahr oder 1 1/2 jahren endet, ich würde dann noch eine halbes jahr Übergangsgebürnisse bekommen, das heißt 70% meines gehaltes. Ich würde gern danach eine 2 jährige Schuliche Ausbildung machen wo man keine vergütung bekommt.
Wie läuft das dann? Mit ALG1?
Bekomme ich das ein Jahr lang nach dem die Übergangsgebürnisse enden? Oder bekomme ich es nur dann noch ein halbes jahr?
Wie läuft das mit der schulichen ausbildung? Ich habe bereits eine Ausbildung da würde ich ja kein Bafög bekommen oder?

Ich hoffe ihr könnt mir auf meine vielen fragen antworten.

viele grüße

Beitrag von seikon 20.12.09 - 12:31 Uhr

Wenn du in einem Beamtenverhältnis gestanden hast, dann bekommst du kein Alg 1.
Du würdest nach dem Jahr ÜG direkt ins Alg 2 fallen.

Du solltest dich eher schlau machen, ob du deine geplante schulischen Ausbildung bereits dann beginnen kannst, wenn du deine ÜG bekommst.

Ggf. kannst du noch Anspruch auf Bafög haben. Es gibt ja mehrere Arten von Bafög.