Was ist in mir los? bin verzweifelt... ZB anbei

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schneehasl 20.12.09 - 12:38 Uhr

Hier zwei ZB's :1. Blatt: Zyklus ab 03.12.
2. Blatt: durchgänging aus November

http://www.mynfp.de/display/view/111574/

http://www.mynfp.de/display/view/106935/



Am 3.12 meine Tage bekommen, ich dachte: auf in den neuen Zyklus. Doch ich hatte fast 7 tage SB... Test gemacht- positiv (im Blatt 2 ist das der 38 ZT).


Ich vermute das Abgang und Mens sind in eins übergegangen ist quasi two in one.

Nach 9 Tagen SB zum Arzt... der hat Blut abgenommen, diesen Freitag sagte er mit HCG -Wert erhöht.

Heute nochmal einen SSt-test gemacht... wieder positiv.

Ist das zum heulen???#zitter#heul#heul

Ich weiß nicht was in mir los ist, hab schon Angst dass ne Zyste oder sowas ist.

Am Di Ultraschall dann kann ich hoffentlich 100% sicher sein dass es keine Zyste oder ELSS ist.

Sorry fürs#bla aber musste mir das mal von der Seele schreiben

Beitrag von martina2104 20.12.09 - 13:22 Uhr

also laut deinen kurven würde ich nicht vermuten, dass du schwanger bist.

das kann wirklich nur dein arzt feststellen. es kann natürlich sein, dass wenn du einen abgang hattest das hcg noch vorhanden ist.

ich würde dir gern sagen, du bist schwanger, aber das kann ich nicht.

ich drück dir die daumen.

lg martina