Er ( 5 Wo. ) schläft und schläft und schläft

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tigratatze 20.12.09 - 13:19 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

mein Kleiner war ja schon von Geburt an ein total toller Schläfer, aber so langsam wird es auch mir unheimlich.

Bis vor ein paar Tagen hat er Nachts von 22.30Uhr - 5.00Uhr geschlafen, dann hat er was gegessen und nochmal so von etwa 06-09Uhr geschlafen.
Dann war er etwa 2 1/2 bis 3 Std wach, hat was gegessen und dann wieder bis ca 18.00Uhr geschlafen bevor er dann angefangen hat sich ein "Polster" anzufuttern mit dem er dann über die Nacht gekommen ist.

Das klingt alles total toll und das war es bisher auch, selbet meine Hebi und mein KiA haben mich immer ganz neidisch ausgefragt wieviel Schlaf ich denn so bekomme mit diesem Traumbaby.

Wie auch immer, so langsam wird es mir unheimlich.
Er schläft jetzt mittlerweile von 22.30- 6.00Uhr, isst seine etwa 130ml und schläft dann bis etwa 13.00Uhr um nochmal was zu essen und schläft dann bis ca 18.00Uhr und sein Clustertrinken beginnt.

Er ist gesund, hat keinen Schnupfen, kein Fieber, nix.

Wieso steigert sich sein Schlafbedürfniss so ungemein?
Ich dachte immer die "Schlafmenge" nimmt ab und steht jetzt nicht der 5 Wochenschub an bei dem er ja eigendlich wacher sein müsste und ggf auch mal etwas mehr isst?

Bin ziemlich verwirrt mittlerweile.

LG
Jessy mit Anna-Lena an der Hand und Irian Aaron im TT

Beitrag von nami8277 20.12.09 - 13:38 Uhr

mach dir keine sorgen bei meinem wars ähnlich. jetzt is er bis zu 8 std am stück wach und möchte permanent beschäftigt werden. sehr anstrengend aber schööööööön

Beitrag von lara-1977 20.12.09 - 14:14 Uhr

Hallo Jessy,

ich dachte mein Baby ist schon das absolute Vorbild, aber deines übertrifft es ja.

Meine Kleine (13 Wochen alt) schläft auch noch total viel und auch in der Nacht durch. Ich denke auch immer, dass das ja nicht normal ist, aber wir sollten es lieber genießen, denn das kann bestimmt schnell vorbei sein. Ich glaube das hängt auch mit dem Wetter zusammen. Ich bin auch den ganzen Tag müde und könnte nur schlafen. Kein Wunder, es wird ja nicht richtig hell. Bei -11 Grad kann man auch nicht spazieren gehen, also fehlt auch die frische Luft. Irgendwie ist mir heute so richtig langweilig. #schmoll

Beitrag von schwuppi 20.12.09 - 15:29 Uhr

hallo,

mach dir keine sorgen. mein schatz ist jetzt vier moante und schläft auch noch viel. ist mal 2-3stunden wach aber dann muss er schläfen. hab auch immer gedacht das ist nicht normal aber mein hebi und auch die kinderärztin sagt alles okay mit dem zwerg.

lg