Kaminschutz? Was habt ihr?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nadoese 20.12.09 - 13:34 Uhr

Hallo!
Momentan steht noch unser Laufstall davor, aber wir suchen nun was anderes, weil der da nur vollstaubt, denn er wird nicht mehr genutzt.
Ich finde allerdings nur so Gitter, die auch so weit in den Raum gehen...das nimmt so viel Platz weg. :-(
Was habt ihr so?
#danke

Beitrag von blumensee 20.12.09 - 13:36 Uhr

Naja, wozu kaminschutz?

erklär dem kind, wie es mit feuer umzugehen hat.was es wann darf.
sei dabei und du lässt das kind ja nicht alleine..


*ironieoff*
die jenige, die gerade ziemlich genervt von komischen Antworten anderer leute ist....

Beitrag von nadoese 20.12.09 - 13:43 Uhr

#kratz

Beitrag von hege08 20.12.09 - 19:58 Uhr

ja.... kopfkratz...

diese dame hat vermutlich noch nichts davon gehoert, dass Kinder manchmal hinfallen und sich ggf dabei abstuetzen - sehr zum Leidwesen von Gesicht und Hand wenn sich die Stuetze Kamin nennt...

tze..

Hege

Beitrag von 77_tanja 20.12.09 - 13:47 Uhr

Hallo,

wir haben keinen Schutz, Joana wird im Januar 2 Jahre und wir haben ihr immer schon gesagt das sie nur bis zu einen bestimmten Punkt ran darf und diesen überschreitet sie auch nicht. Je näher man kommt um so heisser wird es ja auch und da schreck sie dann auch zurück. Wir sind sonst ja auch immer mit im Raum.

LG Tanja

Beitrag von nadoese 20.12.09 - 13:50 Uhr

Schön das das bei euch klappt, aber das wäre mir zu Gefährlich, denn er spielt da auch mal unbeaufsichtigt in der Nähe!

Beitrag von melb25 20.12.09 - 13:52 Uhr

Hallo wir haben auch einen Kamin und auch kein Kamingitter wir sagen auch unserem Sohn das er da nicht ran gehen soll, stehen neben ihm und lassen ihn die wärme spüren das es heiss ist und er sich weh tun kann wenn er da dran geht und das hat bist jetzt immer geklappt er meidet den Kamin sie sollen das ja lernen.


lg mel

Beitrag von mickychrisi 20.12.09 - 13:59 Uhr

Hallo

also wir haben auch einen Kamin und der läuft immer auf Hochtouren..

Also ich habe 2 Kinder und hatte noch nie einen Schutz bzw. Gitter davor..

Hab ihnen immer erklärt das es heißt ist und die haben es von anfang an verstanden...

Lg chrisi

Beitrag von xxleni24x 20.12.09 - 14:08 Uhr

Hallo

Also wir haben diesen hier


Baby Dan Kaminschutzgitter Flex 5 musst mal danach googlen.
der ist super.

Ohne schutz ist mir das zu riskant er muss nur mal dagegen fallen oder so und dann klebt das gesicht dran.nee nee muss nicht sein.

ich kann ihm auch mit Gitter beibringen das es heiß ist
alles andere finde ich verantwortungslos.

ich hoffe ich konnt dir helfen

LG Nicole

Beitrag von nadoese 20.12.09 - 14:27 Uhr

So sehe ich das auch...danke ich google mal danach!

Beitrag von agrokate 20.12.09 - 14:08 Uhr

Hallo,

bin mal wieder sehr erstaunt, über die Antworten,
die Du erhalten hast#gruebel.
Wir haben zwar keinen Ofen, aber eine offene Treppe
im Wohnzimmer-als unsere Maus mobil wurde, haben
wir ein Absperrgitter um diesen Bereich gemacht.
Da wir über 3 m lange, flexible Gitter brauchten,
haben wir ewig nix gefunden oder es war zu teuer für
uns#schwitz!
Bin dann fündig geworden:
http://www.bambinoworld.de/de/flexibles-absperrgitter-schutz-flex-4-elemente-inkl-tur.html
Wir haben es noch weiß angestrichen (passt besser in unser Wohnzimmer;-)) und es hält mittlerweile schon
über 1 Jahr.
Meine Maus wußte wohl, daß sie nicht allein die Treppe
betreten darf, aber wenn ich mal außer Reichweite war,
war die Neugierde doch zuuuuuu groß#schock.
Bin echt begeistert, wie sich andere Zwerge an Anweisungen halten...!

Würde aufjedenfall einen Schutz bauen oder Du mußt
nonstop aufpassen (warum sich das Leben schwer machen#gruebel).

GLG,agrokate!

Beitrag von swordy 20.12.09 - 14:15 Uhr

Hi,

wir haben auch einen Kamin, der jetzt eigentlich immer volle Power hergibt.
Anna hats Gott sei Dank von Anfang an gemerkt, dass es heiß ist und geht von sich aus schon nicht hin. Aber sie sitzt gerne im Abstand davor zum Spielen oder Feuer anschauen. Denke von sich aus gehen die Kleinen schon nicht hin, weils ihnen zu heiß ist.
Wenn er aus ist, schaut sie schon mal näher hin.

Aber schau doch mal hier:

http://www.kaufen.com/Preisvergleich/result.jsp?q=kaminschutz

oder

http://www.kaminofenzubehoer.de/funkenschutz_frame.htm

und hier:

http://www.temprix.de/?gclid=CMioooCM5Z4CFUOFzAodzDnRNA

da gibt es direkt aus Glas Funkenschutzgläser, das ragt nicht so weit in den Raum.


LG
Sarah

Beitrag von susi210484 20.12.09 - 14:35 Uhr

also wir heizen alles mit nem kamin ... und wer kein gitter oder ähnliches drum macht ist in meinen augen sowas von verantwortungslos!!!! die kinder brauchen nur mal aus übermut an den kamin zu fallen, weil sie spielen, so schnell kann man garnicht hinlaufen wie sie dann an der scheibe kleben!!! muss sowas sein??? nur weil manche eltern meinen die dinger seien hässlich, im gegenteil die narben die eure kinder davon tragen werden, die werden hässlich....OHNE VERSTAND SOWAS!!!#aerger

Beitrag von lampe123 20.12.09 - 14:40 Uhr

Komm mal wieder runter!

Beitrag von swordy 20.12.09 - 20:24 Uhr

Mooooooooomentchen mal,

ganz ganz langsam mit den jungen Pferdchen.
Die Dinger sind nicht häßlich und wenn sie zum Schutz dienen dann bitte.
Ich habe von jetzt gesprochen, verwechsel mich nicht mit der TE. >Ich lasse mein Kind NIE aber auch NIEMALS
unbeaufsichtigt spielen!!!

Und wenn, dann sitzt sie lieb in ihrem Laufstall, der weit ab vom Kamin platziert ist.

Was erlaubst du dir eigentlich herauszunehmen über andere Leute zu urteilen?
Warst du schon in unserem Haus? Weißt du was für einen Kamin haben? Einen offenen oder geschlossenen?
Wird ein offener anders geschützt?

Momentan ist Anna für mich noch zu klein um sie alleine irgendwo spielen zu lassen, nächstes Jahr schaut die Sache schon wieder ganz anders aus.


Herrje, denk bitte an deinen Blutdruck!

Ein schönes Weihnachtsfest wünsche ich, denn ich finde es z.B. extrem unhöflich jemanden weder zu begrüßen noch zu verabschieden, selbst bei deinem Ton.

G
Sarah

Beitrag von susi210484 20.12.09 - 22:43 Uhr

um meinen blutdruck da mach du dir mal lieber keine sorgen drum... aber du musst ein unheimliches super kind haben, was nie spielt oder tobt... und ob es ein offener oder geschlossener kamin ist ist doch vollig wurst, die narben werden die gleichen bleiben....
da kann man ruhig daneben stehen und sein kind NIE aus den augen lassen, so schnell wirst selbst du nie sein... oder ist dein kind noch nie hingefallen?? ach nein, du hast sie sicher vor JEDEM sturz bewahrt... haha....:-[
man wie kann man nur so naiv sein????
ein gruss zu deiner beruhigung :-p
(NUR FÜR DEN BLUTDRUCK!! versteht sich ;-) )

Beitrag von swordy 20.12.09 - 23:36 Uhr

Na da bin ich aber über den Gruss erfreut ich danke dir recht herzlich :)

NOCH kann mein Kind nicht alleine Laufen.
NOCH läuft mein Kind nur an meiner Hand, noch hängt mein Kind mir überall dran, wo ich auch bin!
Wie gesagt alleine im Wohnzimmer, wo der Kamin steht ist mein Kind nicht, außer kurz im Laufstall, aber der hat keine Rollen oder Beine.
Wenn wir im Wohnzimmer gemeinsam spielen, dann ein Stückchen weit weg davon, also keine Gefahr.
Wenn sie krabbelt ist Mama immer noch schneller - sonst würd ich mir Gedanken machen. aber meist will sie den Katzen hinterher, wieder eine andere Richtung.
Laufen wie gesagt nur an meiner Hand....hm----sehe da wirklich keine große Gefahr.
Und glaube mir, ich bin wirklich eine übervorsichtige Mama.

Aber wie ich oben schon sagte, nächstes Jahr sieht das anders aus, oder meinst du ich hätte sonst die Adressen gekannt, wo ich mir den Schutz besorgen kann? TZ TZ TZ #gruebel


Unser Familienleben spielt sich meist in der Küche, dem Kinderzimmer und der freien Luft ab. Nirgends Kamin.

Ich kann wirklich nicht verstehen, warum du dich aufregst, jezt in dieser besinnlichen Zeit.

Und ja, ich habe ein super Kind, obwohl es spielt und tobt. Wo ich mir wieder die nächste Frage über dich stellen muss. Spielen und toben Super Kinder nicht? Was sind dann die anderen Kinder?


Nichts desto trotz wünsche ich dir eine schöne Nacht, und mach dir keinen Kopf um mein Kind, alles supi, gefahrenfreie Zone :)

LG
Sarah

Beitrag von lampe123 20.12.09 - 14:33 Uhr

Hallo!

Wir haben auch keinen Kaminschutz. Unsere Tochter ist 2 1/2 und weiß das sie die Fliesen um den Kamin nicht betreten darf und das es da heiß ist. Sie hält sich dran und hat respeckt vor dem Ofen. Wir können den Raum auch verlassen. Hast du auch ein Gitter um den Backofen? Der kann ja (je nach Modell) auch sehr heiß werden.

LG

P.S.: Wir haben leider mit Kindersicherungen schlechte Erfahrungen gemacht. Unsere Tochter ist samt Treppenschutzgitter die Treppe herabgestürzt und seitdem haben wir nur noch Steckdosensicherungen und ansonsten nix.

Beitrag von bluna123 20.12.09 - 19:03 Uhr

auch wenn nie was passiert und die kinder ja immer hören und da nie daran gehen würden .....

kann es immer mal passieren und was ist dann,dann macht ihr euch vorwürfe....

hätten wir doch lieber ein gitter gehabt.....

naja jeder muss es wissen aber es kann überall was passieren und grade bei feuer sollte man lieber 100 mal mehr aufpassen und lieber einen schutz vor machen....

die meisten habe doch auch alle was in den steckdosen,um die herdplatte,treppengitter oder sonst was....

warum nicht auch vor dem feuer!!!

ich kann solche eltern nicht verstehen.....

(wir haben selber 2, und haben überall ein schutz davor und auch wenn es lästig ist die auf zu bauen oder nicht toll aussehen aber sie sind ihr geld wert...)

Beitrag von tigerbabylein 20.12.09 - 19:26 Uhr

#pro

Beitrag von nadoese 20.12.09 - 19:46 Uhr

Ich denke auch so...war auch sehr überrascht über viele Antworten hier..#gruebel.welches habt ihr?

Beitrag von hege08 20.12.09 - 20:09 Uhr

Holla

sehe ich absolut genau so!!

vor allem - JEDER sichert Steckdosen, aber um sich einen Schlag einzufangen, muessen die Kleinen schon ordentlich mit Metall drinne rumstochern (gehoert also echt schon was dazu).
Aber bei Feuer sind so viele so fahrlaessig, naja, die meisten haben ja auch megaintelligente Superkinder, die schon mit 2 Jahren "wissen" (kicher mich schlapp), was gut und was falsch ist..

Mensch meine Kids sind echt d***

Hege

Beitrag von m.p.g.o. 20.12.09 - 19:24 Uhr

ohne schutz - das ist mir auch zu riskant!!!

von selber geht sie nicht hin, aber wenn sie mal stolpert, dann klebt sie mit den händen oder anderen körperteilen dran#schock#schwitz#zitter



mein mann hat selber aus "eisenschnörkel" eins zusammen geschweisst. im halbkreis um den kamin herum im abstand von ca. 50-75 cm.

Beitrag von morima 20.12.09 - 19:29 Uhr

wir haben auch ein Gitter. Wir sagen unseren Jungs zwar, dass sie sich fernhalten sollen aber mal ehrlich, wenn Sie hinfallen oder ähnliches möchte ich nicht, dass sie direkt an der heissen Scheibe kleben. Ein Gitter dazwischen hilft wenigstens entwas.
Gruss
mori

Beitrag von nadoese 20.12.09 - 20:02 Uhr

Ich habe nun eins gefunden das nicht so groß ist wie unser Laufstall und weniger Platz wegnimmt! Das werde ich gleich bestellen! #huepf

  • 1
  • 2