warum mag sie baden nicht?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathrin33 20.12.09 - 14:06 Uhr

hallo!
meine kleine (11wochen) mag überhaupt nicht baden, die ersten male (im eimer) hats ihr noch gefallen, aber seitdem wir ne wanne haben, schreit sie wie am spiess..verstehe ich gar nicht:-( tempi stimmt und wassermenge auch.
will doch bald so gern mit ihr zum babyschwimmen!
wie ist das bei euren kleinen?
lg

Beitrag von nami8277 20.12.09 - 14:16 Uhr

ist bei ihm launebedingt, mal liebt er es mal hasst er es
er soll aber auch bald zum babyschwimmen

Beitrag von mavios 20.12.09 - 15:22 Uhr

Hm, das klingt mir etwas nach Angst. Sitzt Du in der Wanne mit drin? Vielleicht fehlt ihr die Begrezung des Eimers oder es ist halt einfach noch ungewohnt?

Maya (14 Wochen) mochte Baden auch noch nie. Mit Glück lächelt sie 2 min. aber dann gehts los.:-(

Irgendwann wirds sicher besser!

LG

Beitrag von igraine9 20.12.09 - 16:46 Uhr

Hallo,

Florian( 23Wochen) mochte Baden auch nur im Eimer, leider passt er da gar nicht mehr rein. Es geht nur ohne schreien, wenn ich mit ihm zusammen in der Wanne sitze. ICh denke, dass er sich beim Babyschwimmen erstmal ganz doll an mich drücken wird( wir fangen im Januar an, wenn er fast 7 Monate alt ist).

Mein Großer( 4Jahre) war von anfang an eine Wasserratte. So unterschiedlich sind die Kinder.

Lg
Igraine+Michael( juli´05)+Florian( juli´09)

Beitrag von moonlight1979 20.12.09 - 19:18 Uhr

Das war bei unserer Kleinen genauso. Seit ein paar Wochen gefällt es ihr jetzt aber wieder. Ich hab ihr eine kleine Quietscheente in die Wanne und mit der kaspere ich dann ein wenig vor ihr rum. Inzwischen spielt sie auch allein mit ihr und es macht ihr echt Spaß.

Bei uns war es so, dass es immer am besten ist, wenn die Kleine gut satt und nicht allzu müde ist.

Das wird schon. :-)

Liebe Grüße

Beitrag von mamajo 20.12.09 - 20:12 Uhr

Justus fand das Baden in der Kinderwanne auch immer total fürchterlich und hat geweint.
Seitdem er immer mit Papa und seinem großen Bruder zusammen in der normalen Wanne badet gibt es keine Tränen mehr. Im Gegenteil-er ist vor Freude kaum zu halten.

Vielleicht solltest Du mal versuchen mit ihr zusammen zu baden.

LG mamajo #blume