Traum... ich verliere das Baby.. immer wieder... bitte Hilfe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von susi321 20.12.09 - 14:41 Uhr

Hey Mädels..

mir gehts echt sch**** heut wieder..

die Nacht war der Horror...
ich bin in der 21ten ssw und hab wieder mal den Traum gehabt, dass das Baby nicht bleiben wird..
total real!!!:-(
ICH WERD NOCH VERRÜCKT!!!!#heul

bin aufgewacht und als ich wieder einschlief.. träumte ich weiter...#schock

Heut morgen hab ich verzweifelt auf Bewegungen gewartet.. die auch kamen..#verliebt

Ständig das Selbe schon seit beginn der SS..:-(

kennt das jemand??

Sorry fürs #bla

glg die heut traurige und niedergeschlagene Sarah:-(

Beitrag von abrocky 20.12.09 - 14:46 Uhr

Das hatte ich in meiner ersten SS auch. Sprich mit jemanden über deine Ängste - dann wird`s besser.

Anja

Beitrag von susi321 20.12.09 - 14:53 Uhr

vielen Dank!!

Hab schon anfang der SS mit meinem FA gesprochen...

er sagt es kommt von der vorhergegangenen FG...#schmoll

und beteuert bei jeder Untersuchung dass alles wie aus dem Bilderbuch ist...#huepf

ich werds auf jedenfall nochmal ansprechen beim nöchsten Termin!!

#danke
glg sarah

Beitrag von schrumoepel1357 20.12.09 - 14:52 Uhr

Hallo und #liebdrueck,

du musst wirklich versuchen diese traurigen Gedanken zu verbannen und anfangen dich auf dein Kind zu freuen, was du mit Sicherheit machst, aber anscheindend noch nicht wirklich im Unterbewußtsein. Sprich doch mal mit deinem FA darüber oder einer Hebamme, vielleicht kann sie dir auch etwas die Angst nehmen. Vielleicht helfen auch die passenden Globulis gegen diese Angst, denn den Rest der Schwangerschaft wirst du mit diesen Träumen garnicht genießen können und es soll doch was schönes sein und keine Qual.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und versuche wirklich positiv zu denken, trotz der FG die du erlebt hast, aber denk auch dran, du hast auch schon ein gesundes Mäuschen und warum sollte jetzt wieder was passieren???

Alles Liebe
schrumpel #pro

Beitrag von susi321 20.12.09 - 14:55 Uhr

Vielen Dank für deine Worte!!!!!!

Ich werde es auf jeden Fall nochmal ansprechen!"!!

Ich muss ja.. immerhin möchte ich auch etwas haben von der Schwangerschaft!!

#danke

glg sarah

Beitrag von baldurstar 20.12.09 - 15:01 Uhr

das ist ganz normal.

zum einen verarbeitet man generell die erlebten sachen aber auch seine ängste immer in träumen. nur können viele menschen sich daran nach dem aufwachen nicht erinnern.

und es ist auch vollkommen normal das frauen die schwanger sind in der schwangerschaft intensiver träumen und auch mehr angstträume haben.

du verarbeitest dort auf eine für dich erschreckende art deine angst das mit dem kind was passieren könnte.

tja was hilt?!? ich weiss nicht soweit ich weiss kann man gegen seine träume nichts machen das einzige was du tun kannst ist deine ganzen ängste und sorgen mal aufschreiben oder wem erzählen und sie so freilassen und vielleicht befreist du dich davon soweit das du nicht mehr davon träumst.

aber generell...ganz normal das du intensiv träumst und auch das du angst träume hast ist vollkommen normal in der ss.

Beitrag von susi321 20.12.09 - 15:10 Uhr

vielen Danke!!!

Das mit dem Aufschreiben ist echt eine gute Idee!!!

Danke!

glg sarah

Beitrag von baldurstar 20.12.09 - 15:14 Uhr

ja naja also bei den meisten hilft das einfach echt gut.
alle sorgen, ängste usw. aufschreiben.

das hilft auch so im alltag ganz gut den frust und die ängste zu mildern :)