Heute ist NMT ... schaut mal bitte ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von paulchenmc 20.12.09 - 14:53 Uhr

... und ein 25er war negativ. Irgendwie ist alles komisch, schaut euch mal meine Temperatur an. Ich rechne hier schon die ganze Zeit mit Mens und nun steigt die Tempi wieder an ...

achja, mein Zyklus läuft seit 14.10., bin also bei ZT 66 inzwischen (meine Zyklen sind immer so lang, die haben sich leider noch nicht eingependelt) ...

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=469424&user_id=836632

Danke für eure Meinungen!

Beitrag von fiesermuck 20.12.09 - 14:56 Uhr

Hi,

der Test war darum neg. weil noch gar kein ES war.

Beitrag von paulchenmc 20.12.09 - 14:58 Uhr

@ muck: wie kommst du darauf? #kratz

Beitrag von fiesermuck 20.12.09 - 15:00 Uhr

weil deine Tempi immer unter der CL blieb und nie in hochlage gegangen ist und blieb deshalb.

Beitrag von paulchenmc 20.12.09 - 15:01 Uhr

ich habe das ZB ja neu angefangen, als es mir beim letzten den ES errechnet hatte. das ist mein 3. blatt diesen zyklus ... und gerade weil die tempi immer im keller ist, ists ja so komisch :-[

Beitrag von fiesermuck 20.12.09 - 15:05 Uhr

Kannst du mir die ZB von Anfang an mal bitte zeigen, dann kann man sicher mehr sagen.

#danke

Beitrag von paulchenmc 20.12.09 - 15:10 Uhr

würd ich gerne, aber die hatte ich ausgedruckt für den endokrinologen und dann gelöscht, weil außer herzkranken zickzackkurven eh nicht viel zu sehen war. mal 36,2, dann wieder 36,5 und dann mal ein paar tage gleiche tempi, wie ein lineal, dann wieder etwas runter, dann wieder etwas rauf .... wie ein herzkranker quasi ;-)

diese endloszyklen machen mich meschugge ...

der endo meinte jetzt auch, ich solle im nächsten zyklus einen zyklus lang eine pille nehmen, die den zyklus einpendeln lassen soll ... ob das was hilft? #zitter

Beitrag von fiesermuck 20.12.09 - 15:21 Uhr

Och mensch das ist ja alles doof #liebdrueck, dann hoff ich mal das sich alles schnell einpendelt bei dir, aber das mit der Pille find ich Persönlich #contra, denn dann bekommt der Körper ja wieder Hormone und nach absetzen muß der Körper sich wieder umstellen....

So kann das ja auch nix werden, aber warum Redest du nicht mal mit deim FA wegen Clomi um den ES anzukurbeln und wenn der Folli gut ran gereift ist den ES auslösen, wäre ja erstmal ne Gute möglichkeit bevor man wieder mit der Pille anfängt...

Ich drück dir alle meine Daumen ganz doll und wünsch dir viel #klee.

LG

Beitrag von paulchenmc 20.12.09 - 15:27 Uhr

danke dir für deine worte ...

mein FA wollte mir, bevor ich zum endo gekommen bin, gleich mal für 2 zyklen die pille geben und dann mal schauen ...

der endo stellte dann PCO, IR und noch ein bissel kleinkram fest und gab mir dann dafür metformin, was ich seit juli nehme ... jetzt hat er mich noch um eine met. am tag hochgesetzt und bin mal gespannt, was passiert ....

der letzte zyklus sah hingegen gut aus, schau mal, das is der, der am ende bis zum 14.oktober ging (64 tage insgesamt):

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=450926&user_id=836632

An sich eine Traumkurve und Endo und ich dachten, es hätte sich alles eingespielt - aber scheinbar ist ja weiter alles komisch und drumherum werden alle schwanger - mal so eben, ohne langes rumprobieren ... :-[

Beitrag von fiesermuck 20.12.09 - 15:36 Uhr

Die sah ja wirklich gut aus, also das ist schon merkwürdig, liegt aber am PCO und den vielen Männlichen Hormonen, sprech da aus Erfahrung, hatte das nähmlich auch #aerger.

Und habe daher Clomifen und Dexametahson0,5mg bekommen naja durch das Clomi sind die Follikel dann besser rangereift aber auslösen lassen hab ich den ES nur 1x dann nicht mehr, dadurch ist der ES früher und die Zyklen ja auch kürzer, und das Dexa. hat meine GMSH besser aufgebaut, soll aber auch zum Mensauslösen dienen.

Ja du, ich kann dich da so gut verstehen echt.

Ich hatte zwar nicht so riesig lange Zyklen aber auch total Kaotische #augen.

Ich hoffe das Ihr bald die richtigen Medis für dich findet und sich dann alles einspielt, denn das geht ja gar nicht #liebdrueck

Beitrag von dia111 20.12.09 - 17:43 Uhr

ich kann auch keinen Es erkennen,sorry

LG
Diana