Wieviel Koffein??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fini78 20.12.09 - 15:21 Uhr

Hallo,
ich weiß das Koffein nicht gerade förderlich ist um schwanger zu werden.
Aaaaaaaaaaaaaaaaaber ich bin ein Koffeinjunky, ohne meine Tasse Kaffee am Morgen bekomme ich Kopfweh.
Auch über den Tag verteilt trinke ich die ein oder andere Tasse. Mal mehr, mal weniger.

Jetzt ist die Frage, schadet es, wenn ich so um die 1-4 Tassen am Tag trinke??
Eine Tasse ist bei mir eine große Tasse, das heißt so zwei kleine Kaffetassen.

Ich bin jetzt nicht sooo süchtig, das ich 10 Tassen am Tag trinken muss, aber so 1-2 sollten es schon sein. Die am Morgen und die nach der Arbeit. Evtl auch noch mal ne dritte wärend der Arbeit.

Meint ihr das ist ok, oder doch lieber komplett einstellen???

Beitrag von sternchen3012 20.12.09 - 15:25 Uhr

das sich Koffein negativ auf den Kinderwunsch auswirkt ist mir neu.....ich trinke so 2 "Pötte" am Tag.Es gibt doch auch Schonkaffee der ist ja nicht so stark....In meiner ersten SS habe ich aber dann auf Koffein verzichtet.

Beitrag von fini78 20.12.09 - 15:28 Uhr

Hab das jetzt schon öfter auf diversen Seiten gelesen.
In der Schwangerschaft werde ich wohl auch komplett drauf verzichten, aber so weit muss ja erst noch kommen. :-(

ICh versuche gerade Fehler in meinem Verhalten zu finden, die gegen eine schwangerschaft arbeiten.

Beitrag von slyer 20.12.09 - 15:26 Uhr

du darfst in der Schwangerschafft bis zu 2 Tassen trinken , bdenke das auch Cola und andere Getränke Koffein haben.

Mehr würde der Versorgung des Babys schaden.


Ich trinke zwischendurch auch mal einen koffein freien- ist auch lecker

Beitrag von fini78 20.12.09 - 15:29 Uhr

Und vor der Schwangerschaft??
cola habe ich fast koplett eingestellt, sei denn ich habe Kopfschmerzen, dann gönn ich mir ma ne kleine Flasche, oder eben nen kaffee.

Beitrag von slyer 20.12.09 - 15:35 Uhr

aber du planst ja , und es könnte ja sein das es sich schon bei dir eingenistet hat . Deswegen finde ich es wichtig sich schon ein wenig dran zu halten nicht zuuuuuvvviiiel Koffein jeden Tag zusich zu nehmen . Wegen der Versorgung .

Iich bin kein Arzt und weiß nicht was wirklich richtig ist , aber es ist für mich zumindest logisch so .

Viel falsch machen kann man am Anfang sicher nicht ...Sollst ja auch noch nicht auf alles verzichten
Viel #klee

Beitrag von fini78 20.12.09 - 15:38 Uhr

Danke, dann werd ich es auf 2 Tassen beschrenken.
Eingenistet hat sich leider nichts, hatte gerade meine Mens.
So in 7 Tagen ist es wieder so weit und es dürfte mein ES sein.#zitter

Beitrag von chopsy 20.12.09 - 16:03 Uhr

es gibt ja entcofeineinierten Kaffee und Cola Light auch Koffein, aber mit Sußstoff, ich glaub das ist auch schlecht #kratz

Beitrag von fini78 20.12.09 - 17:02 Uhr

Cola Light geht gar nicht.
wenn dann trinke ich die Zero, aber die hat ja genauso viel Koffein wie die normale.

Das blöde ist, das ich ja beim kaffee weis ob er mit oder ohne ist. Von daher kann ich mich selber nicht betuppen.

aber ich könnte es kombinieren. Morgens den mit und den rest des Tages den ohne.