welche tees nochmal?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hellokittyfan-07 20.12.09 - 15:58 Uhr

huhu welche tees sollte man trinken wenn man schwanger werden möchte?
lg.nicole & einen schönen 4. advent euch allen

Beitrag von saskia33 20.12.09 - 16:03 Uhr

Himbeerblättertee in der 1.ZH
Frauenmanteltee ab ES
oder Storchenschnabeltee den ganzen Monat trinken,oder einfach alles ;-)

lg

Beitrag von hellokittyfan-07 20.12.09 - 16:09 Uhr

#danke

Beitrag von wulfie 20.12.09 - 16:11 Uhr

ich hab nochmal da "kindlein komm tee"-rezept:

in der apotheke als teemischung zusammenmischen lassen.

50 g Frauenmantel
50 g echtes Labkraut
50 g Ruprechtkraut (Storchsnabelkraut)
50 g Schafgarbe
50 g Steinklee
5-10 g weiße Taubnesselblüten


davon täglich 2-4 teelöffel auf 1 liter wasser über den tag verteilt trinken und das 6 wochen lang
(wie eine kur)

ich habe den tee mitte des zyklus angefangen da ich nicht warten wollte bis die mens kommt. mal schauen ob es wirkt #klee

Beitrag von klein-muck 20.12.09 - 16:37 Uhr

hallo

den tee trink ich auch, ist echt trinkbar!

bin auch mitten im zyklus angefangen, hab diesen zyklus meinen ersten gefühlten eisprung gehabt!

also prost :-)

Beitrag von hellokittyfan-07 20.12.09 - 16:52 Uhr

oh das hört sich gut an. schreib es mal auf und leg den zettel in der apo vor oder wie mach ich das?
lg.nicole

Beitrag von wulfie 20.12.09 - 17:07 Uhr

genau so #pro

Beitrag von fini78 20.12.09 - 17:15 Uhr

Hallo,
habe auch gerade einen Artikel über einen Tee gelesen.
den Teilt man auf die zwei Zyklushälften auf. Kann ich denn den tee der hier genant wurde mit dem Tee kombinieren??

Hab mir beides mal raussgeschrieben.

"ich hab nochmal da "kindlein komm tee"-rezept:

in der apotheke als teemischung zusammenmischen lassen.

50 g Frauenmantel
50 g echtes Labkraut
50 g Ruprechtkraut (Storchsnabelkraut)
50 g Schafgarbe
50 g Steinklee
5-10 g weiße Taubnesselblüten


davon täglich 2-4 teelöffel auf 1 liter wasser über den tag verteilt trinken und das 6 wochen lang
(wie eine kur)


Die erste Zyklushälfte
Rosmarin fördert den Eisprung indem es die Tätigkeit der Keimdrüsen anregt
Beifuß entschlackt und fördert damit ebenfalls den Eisprung
Holunderblüten unterstützen das follikelstimulierende Hormon Follitropin in der Hirnanhangdrüse
Himbeerblätter und Salbei sind östrogenartig und wirken sich damit ebenfalls positiv auf die Wahrscheinlichkeit eines Eisprunges aus
Die zweite Zyklushälfte
Frauenmantel wirkt in erster Linie gelbkörperregulierend
Schafgarbe ist ein gestagenartiges Kraut
Brennessel sorgt für den nötigen Schlackenabtransport

Von beiden Kräutermischungen lässt man sich am besten mindesten 40 Gramm zubereiten und übergießt jeweils einen Esslöffel davon mit ca. 200 Milliliter heißem Wasser. Diesen Sud sollte man dann etwa 10 bis 15 Minuten ziehen lassen. Dreimal täglich getrunken, kann dieser Tee also nicht nur eine Minute der Ruhe und Besinnung bringen, sondern den Zyklus der Frau zumindest soweit stabilisieren und unterstützen, dass die Wahrscheinlichkeit für die baldige Erfüllung des Kinderwunsches steigt"