Eisige Füße!! :(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von giessi 20.12.09 - 16:14 Uhr

Huhu ihr lieben,

waren grad mit jana draußen spazieren ca 1,5std bei ca -10°C!!#snowy

Haben sie warm angezogen mit strumpfhose dicke Cordhose, 2 paar socken und warme schühchen!! (jana neigt eh immer zu kalten füßen deswegen die vielen schichten)

und in nen fußsack mit dicker decke noch drinnen!!

Habe sie dann daheim ausgezogen und ich hab schon durch die dicke schicht an den füßen gemerkt dass sie eiskalt sind!!

die füßchen waren eisigkalt und feuerrot!!#schock#gruebel

der rest wie rücken, nacken, beine waren wirklich
wohlig warm nur die füße....

wer kennt dass von euch dass NUR die füße kalt sind??
was kann man dagegen noch machen??
noch MEHR socken anziehen???

mache mir schon gedanken, weil es ja auch nicht so gesund sein soll wenn die füße so eisigkalt sind!?

danke, giessi mit jana 10,5 monate

Beitrag von sunnyp 20.12.09 - 16:29 Uhr

huhu

mein kleiner 11monate hat auch immer eis füße.

tut mir immer richtig leid.
das ist ja echt unangenehm und man kann schneller sich erkälten.

er trägt immer strmpfhose, dicke wollsocken und gefütterte schühchen.dann nenn fleecefußsack.

aber trotzdem eiskalt.

hoffe auch auf tipps....


Liebe grüße

Beitrag von njkroete 20.12.09 - 16:36 Uhr

Hallo!
Kenne selbst das Problem von Julius nicht, hab aber trotzdem einen Tipp (von unserer Hebi noch) ;-)
Pack einfach ein warmes Kirschkernkissen mit rein, eine Wärmflasche geht auch, aber ein Kissen speichert die Wärme länger...
LG Nathalie mit Julius

Beitrag von giessi 20.12.09 - 16:58 Uhr

huhu,

also den tip mit dem kirschkernkissen find ich super,
werden wir morgen gleich mal ausprobieren!!
danke!! :)

giessi

Beitrag von engelchen.84 20.12.09 - 18:01 Uhr

genauso haben wir das heute auch gemacht - und die Füße waren warm! :-D

Beitrag von mrs-winchester 20.12.09 - 18:53 Uhr

Hallo Giessi!

Schließe mich meiner Vorrednerin an, wir legen immer ein Kirschkernkissen in den Fußsack und waren bisher von kalten Füßen verschont geblieben...

LG
Die Babs mit Joshua (*14.02.09)

Beitrag von katharina-kluge 20.12.09 - 19:21 Uhr

Hallo!

Meine Kleine hat auch immer kalte Füße, aber um so mehr ich ihr anziehe, desto schlimmer wird es. Denn dann schwitzen ihre Füße und deshalb werden die kalt.
Heute hatten wir ihr nur eine dicke Strumpfhose und dicke Wollsocken angezogen. Dazu war sie in einer Decke eingewickelt und im Fußsack mit Körnerkissen. Wir hatten heute -13 hier und richtig kalten Wind. Nach einer guten Stunde spazieren gehen war die Kleine schön warm, auch an den Füßen.
Manchmal ist weniger mehr.

LG Katharina