was gebt ihr mtl für eure Kids / Teenager für Hobbys,Schule ..

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von bienchen23w 20.12.09 - 16:39 Uhr

Klamotten und Taschengeld aus??

Hallo zusammen,

was gebt ihr mtl für die og. DInge für eure Kids aus?

Würden ca. 400 € für 2 Kids reichen oder eher nicht??

lg

Beitrag von schnuffeline-09 20.12.09 - 17:18 Uhr

Da es unterschiedlich von Monat zu Monat ausfällt (hab ein Kind) lässt es sich glaub nicht so genau sagen. Manchmal wird mehr in der Schule oder Hort benötigt und bei Kleidung oder Schuhen ist es auch je nach wann was gebraucht wird. Kaufe da eher im Herbst für den Winter alles an Kleidung und im Frühjahr für den Sommer, was sonst noch so anfällt kommt extra berechnet. Tja und zu Hobby, das geht eher nach dem wieviel gespart wurde oder Talers vorhanden sind, da er "Eisbär" Fan ist (Eishockeymannschaft) und Fanartikel sind bekanntlich nicht billig;-). LG und schönen 4 Advent noch#snowy

Beitrag von bienchen23w 20.12.09 - 18:58 Uhr

aber man dürfte doch mit 200€ pro Nase hinkommen oder?

Beitrag von schnuffeline-09 20.12.09 - 20:43 Uhr

klar denk schon das es super ausreichend ist;-)

Beitrag von bienchen23w 20.12.09 - 20:56 Uhr

danke :-) :-)

Beitrag von duchovny 20.12.09 - 17:25 Uhr

Bei uns ist es nicht viel, aber unser ist noch relativ "klein", 7 Jahre alt!

Bei uns kommt 60 €/pro Jahr Sportverein, da besucht er Fussball und Boxen.
2 € pro Woche Taschengeld!
Schule: 5 € Klassenkasse und würde mal runtergerechnet 7 € für Schulmaterial wie Arbeitshefte ect. sagen. Wird aber sicher noch etwas mehr wenn noch mehr Ausstattung kommt!
Kleidung würde ich pauschal 20 € sagen. Allerdings gehe ich öfter auf Schnäppchenjagd und kaufe bei den Schlussverkäufen schon größere Größen!

Geschenke würde ich max. 200 € sagen und es gibt im Jahr eine Geburtstagsparty, da ist Limit 100€!

So mehr NOCH nicht! Wollen mal schauen!

Also bisher nur ca. 83 € runtergerechnet!

LG

Susanne

Beitrag von bienchen23w 20.12.09 - 18:39 Uhr

danke :-)

Beitrag von sini60 20.12.09 - 17:43 Uhr

Diese Frage kann dir niemand beantworten, da zu viele Faktoren eine Rolle spielen. Es ist ein Unterschied ob du von einem 7-jährigen sprichst oder 16-jähriger. Spielt er Tennis oder ist er im Sportverein. Hat er gar kein Hobbie oder mehrere. Kleidung, Schule, Urlaub und so weiter ist von Monat zu Monat unterschiedlich.

Beitrag von bienchen23w 20.12.09 - 18:39 Uhr

hmm ok danke

Beitrag von tweety12_de 20.12.09 - 19:01 Uhr

hallo,
bei uns reicht das nicht.

wir haben allein 493 euro kita für beide.

kleidung, sport etc. vielleicht pro kind ca. 50-100 euro. kommt drauf an, was ansteht.
gruß alex

Beitrag von bienchen23w 20.12.09 - 19:33 Uhr

ok danke :-) wir hätten 140€ für Kiga so ungefähr

Beitrag von bipi168 21.12.09 - 00:01 Uhr

Hallo,

ich habe für 1 Schulkind( Schulgeld) und 3 Kindergartenkinder alleine schon über 400€ weg, dann Sportverrein, Musikunterricht, Therapien, Hobby #bla #bla #bla.

das ist endlos mal mehr und mal weniger.

Pro Kind im monat denke ich mal knapp 150€ aber ds is ganz unterschiedlich.

lg

Beitrag von windsbraut69 21.12.09 - 06:26 Uhr

Da werden Dir Vergleiche nicht groß helfen, das hängt doch völlig von den Umständen und dem allgemeinen Lebensstandard ab.

Ich bin ab ca. 13 Jahren z. B. geritten, hab mit 14 oder 15 auch ein eigenes Pony und dann zusätzlich ein Pferd gekommen, zwei meiner drei Nichten ebenfalls. Allein das - und es gibt ja andere ähnlich kostenintensive Hobbys - hätte Deine 200 Euro schon gesprengt. Kommt dann noch ein Mofa/Roller hinzu oder einfach nur Nachhilfestunden/Musikschule, steigen die Kosten weiterhin. Die Tochter meines Kollegen hat mit 17 eine kostenpflichtige schulische Ausbildung begonnen, für die sie in ein Wohnheim und anschließend eine WG gezogen ist. Ich denke, das waren min. 600 Euro dann im Monat für die Dauer der Ausbildung allein dafür.

Zudem kenne ich aus meinem Umfeld (hier im Forum klingt es anders, allerdings ist genau DAS dann aber auch oft ne Stolperstelle bei der Ausbildungs- bzw. Jobsuche) keine Eltern, die ihren Kinder nicht zumindest den Führerschein mit 18 (plus meistens noch ein kleines/älteres Auto) ermöglicht haben....All das solltet Ihr kalkulieren.

Gruß,

w

Beitrag von marion2 21.12.09 - 09:58 Uhr

Hallo,

wenn ich 400 Euro für 2 Kinder hätte, würden diese reichen. Hätte ich weniger, würde ich weniger ausgeben, hätte ich deutlich mehr, würde ich deutlich mehr ausgeben.

Ich spare übrigens schon auf drei Führerscheine.

Gruß Marion

Beitrag von giftzwerg01 21.12.09 - 18:47 Uhr

Hallo.

Das ist wohl bei allen völlig verschieden. Kann dir nur mal unsere Ausgaben auflisten (Tochter, 10 Jahre alt)

48 - 60 EUR Klavier (12 EUR wöchentlich)
60 EUR Reiten (momentan aber Pause)
28 EUR Karate
10 EUR Taschengeld
5 EUR Zeitschriften-Abo
50 EUR Klamotten (Durchschnitt)
33 EUR Monatskarte

Schwups, sind wir über die genannten 200 EUR drüber, und da kommt sicherlich noch der eine oder andere EUR dazu. Andererseits hätte sie sicherlich nicht so teure Hobbies, wenn wir uns es nicht leisten könnten.

LG
Britta

Beitrag von giftzwerg01 21.12.09 - 18:50 Uhr

Ach ja, da kommen natürlich auch immer wieder mal Schulkosten dazu, hier 15,-- EUR für ein Arbeitsheft, 40,-- EUR Klassenkasse, neue Stifte, Hefte, Patronen...
Klassenfahrt 200 EUR nächstes Jahr. Wenn man das umrechnet, kommt man locker auch nochmal auf 25,-- EUR monatlich.
LG
Britta