Glucosetest grenzwertig! Was nun?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pstz2009 20.12.09 - 16:42 Uhr

Hallo,

ich hatte am Do. den Glukosetoleranztest beim Frauenarzt:

Meine Werte:

nüchtern 85,4
nach einer Stunde 181

Die Frauenärztin hat mich an einen Diabetologen überwiesen (gestern per Post, da sie mich telefonisch nicht erreicht hat). Mach mir jetzt Sorgen! Beim Ultraschall war mit meinem Krümel eigentlich alles in Ordnung. Ich habe jetzt auch Bedenken noch vor Weihnachten einen Termin zu bekommen. Wie soll ich mich jetzt verhalten?

Danke für eure Antworten
Petra 26 SSW


Beitrag von trottelkopf 20.12.09 - 16:46 Uhr

also erstmal nicht allzu große sorgen machen, weil ich hab das problem auch . am besten Zucker weg lassen und bite KEIN OBST essen. ich hatte zu meinen besten zeiten weintarucben "inhaliert" und musste dann weil der zucker zu hoch war ins KH zur Kontrolle.

für mich ist es ausserdem ein warnschuß .

also reicht auch wenn du anfang des neuen jahres einen termin hast .

Drücke die daumen

Trottelkopf mit Zwerg 28 SSW

Beitrag von sarah2810 20.12.09 - 16:51 Uhr

Also kein obst essen ist auch übertrieben Äpfel oder mal ne Banane sind gar kein Problem schlimm sind trauben ananas und melone!!!

Naja und alles was offensichtlich zucker enthält weglassen mal ab und an ein stück schoki is auch nicht sooooo schlimm


lg

Beitrag von iseeku 20.12.09 - 18:51 Uhr

das hat noch gar nichts zu bedeuten, weil eigentlich der 2std wert aussagekräftiger ist.
also würd ich erstmal den test wiederholen.

lg

Beitrag von dieweb 20.12.09 - 22:09 Uhr

War bei mir auch so! Wurde dann vorsichtshalber auch zur Fachfrau geschickt und .... hat sich leider bestätigt, dass ich auf die Ernährung aufpassen muss!
Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, weil Du vorher keinen Termin mehr bekommst, dann hier ein paar Tipps was man essen sollte!
Eher Vollkornprodukte (Roggenbrot/knäcke) als Weizen. Auch eher Vollkornnudeln, ungeschälter Reis. Salat und Rohkost sowie Fleisch kannste essen soviel Du magst! ABer Achtung auf Soßen!!! Die haben oft viel Zucker (z.B. SAlatsoßen). Weglassen (und das ist für mich echt schwer gerade) alles mit Zucker (also süßes), sowie Honig, Marmelade....!
Wenn Du noch Fragen hast....frag über VK!

Gruß VAnessa!