Welche Windeln für Junge?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von frolleinmelanie 20.12.09 - 17:00 Uhr

Hallo zusammen.

Meine Frage richtet sich auch eher an die 2.-Mamis bzw. an die "Erfahrenen" ;-).

Welche Windeln benutzt Ihr für Eure Söhne?

Pampers sollen ja schon die Besten sein, aber tun es nicht auch die Lidl/Aldi(Dm-Marken?
Meistens steckt doch eh eine Marke dahinter.

Meine Freundin meinte die nutzt die vom DM (babylove), hat allerdings 2 Mädels.
Da verteilt sich das Pipi ja etwas anders :-).

Unser Linderzimmer kommt nämlich demnächst #huepf, und dann wollen wir schon mal die wichtigsten Sachen holen, die der neue Erdenbürger am Anfang braucht #verliebt.

LG vom frollein 32. SSW

Beitrag von leona23 20.12.09 - 17:04 Uhr

Also ich nehm die Pampers für meinen Kleinen.

Die halten Pipi und auch alles andere Super.

Mein Kleiner schläft schon so 7 Stunden am Stück und die Pampers New born halten alles super

Obwohl ich bald die Baby dry holen werde (sind günstiger als die New born)

Und mit Pampers Gutscheinen bezahle ich auch nicht mehr als bei anderen Windeln.

Beitrag von kokkola 20.12.09 - 17:07 Uhr

hallo,

ich verwende Pampers und hatte auch schon die Babylove. Mit denen war ich auch zufrieden, mag aber Pampers lieber, weil ich das Gefühl hab, mein Sohn hat da mehr Bewegungsfreiheit, weil die dünner sind. Ist aber grad am Anfang eher unwichtig. Aber ich denke Du solltest es einfach mal Ausprobieren, nicht jede Windel passt gleichermaßen jedem Kind (egal welcher Marke)

LG Jessy

Beitrag von schnabel2009 20.12.09 - 17:07 Uhr

Am Anfang habe ich Pampers genommen und später Aldi (Süd).
Kam super damit klar.
Babylove und die von Lidl haben meine Söhne nicht vertragen, Fixis sind bei uns ausgelaufen und Pampers waren mir auf die Dauer zu teuer.

LG schnabel

Beitrag von holidaylover 20.12.09 - 17:13 Uhr

pampers oder DM! #pro
rossmann und schlecker ging bei uns gar nicht!
notfalls noch aldi nord.
lg
claudia mit 3 kids

Beitrag von .berliner-kindl. 20.12.09 - 19:22 Uhr

Pampers

Beitrag von juju277 20.12.09 - 19:25 Uhr

Hi,

wir nehmen Babylove von dm und sind sehr zufrieden. Die Newborn von Pampers fand ich auch noch gut, aber die größeren gefallen mir vom Material her irgendwie nicht#gruebel. Find die Babylove angenehmer, sind auch Ökotest sehr gut.
Unser Sohn ist übrigens 2 Jahre und 4 Monate alt. Für Nr. 2 werden wir wohl von Anfang an Babylove nehmen.

Ganz schlimm fand ich die Fixies, da hatte unser Sohn sofort rote Pickel am Hintern#schock.

LG juju

Beitrag von katjafloh 20.12.09 - 19:26 Uhr

Ich habe immer Pampers genommen. Bei meinem Sohn und jetzt bei meiner Tochter auch. Hält bei beiden gleich gut trocken.

LG katja

Beitrag von schnitte19840 20.12.09 - 19:33 Uhr

wir nehmen die vom DM (Babylove)

lg janine

Beitrag von saskia33 20.12.09 - 19:46 Uhr

Ich hab 2 Jungs und benutze nur noch die Pampers,alles andere hat nicht gehalten!!


lg sas

Beitrag von tigerbabylein 20.12.09 - 19:50 Uhr

Pampers #pro

Beitrag von augustbaby2010 20.12.09 - 20:10 Uhr

pampers

Beitrag von cazie71 20.12.09 - 20:47 Uhr

Hallo.

Hatte sowohl für meinen Sohn, als auch jetzt für meine Tochter die Windeln von Aldi.

Nicht mal aus dem Grund, weil sie billiger sind als Pampers und Co., sondern weil sie am besten passen.
Sind zwar auch nicht direkt "größer" geschnitten, als andere. Aber die sind einfach viiiiiel elastischer und meiner Meinung nach somit auch bequemer als andere.

LG
Cazie71

Beitrag von echse1977 20.12.09 - 21:00 Uhr

Pampers!!!
Bei allen anderen Versuchen war er wund und meistens nass:-[

Beitrag von flammerie07 20.12.09 - 21:34 Uhr

ich nehme pampers für meinen sohn, ich hatte aber auch schon die dm-eigenmarke und war damit auch zufrieden.

der einzige unterschied war für mich, dass die pampers etwas komfortabler waren - also nicht so dick und raschelten nicht so - aber vielleicht bin ich da aber auch zu kleinlich ;-P

von der saugkraft waren und seind beide marken völlig o.k.

beste grüße
flammerie

Beitrag von mamavon2 20.12.09 - 22:11 Uhr

New Born hatten wir von Pampers. Danach nur noch Fixies, denn von Pampers und allen anderen Marken wird mein Sohn wund!

Beitrag von freyjasmami 21.12.09 - 10:33 Uhr

Hallo,

von Pampers halte ich nichts. Hatte die damals geholt wegen diesem Schlafvlies oder wie das hieß. Naja, er war mehr durchgepinkelt als vorher #augen

Für den Anfang hatten wir von Rossmann die Newborn.
Dann versuchsweise Pampers.

Dann nur noch Windel-LKW und seit diesem Jahr auch Babylove von DM.

Windel-LKW bleibt für mich aber auf Rang 1!

LG, Linda

Beitrag von cori0815 21.12.09 - 11:01 Uhr

hi frollein!
Wir haben bei meinem Sohn am Anfang Pampers Newborn und Fixies ausprobiert und konnten die Fixies nicht weiter nehmen. Denn mein Sohn war ständig komplett nass. Er hatte sehr dünne Beinchen und überall kam alles (nicht nur Pipi) heraus. Nur die Pampers war richtig dicht und deshalb haben wir investiert und diese gekauft.

Später nach den ersten Wochen sind wir auch auf dm-Windeln umgestiegen, die sehr gut saßen und auch echt trocken halten. Außerdem sind sie nicht so steif wie die Discounter-Windeln. Für nachts fand ich immer noch die Pampers am überzeugensten, aber tagsüber sind die günstigeren dm-Windeln eine gute Alternative gewesen.

Übrigens: auch die Höschen-Windeln von dm sind später echt gut.

LG
cori