nichts halbes und nichts ganzes ...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 24hmama 20.12.09 - 17:04 Uhr

hallo Leute-

ich bin langsam am Verzweifeln #heul

Es geht mir ja generell schon besch****-
sorry für die Wortwahl - ist leider so-
deshalb leiten wir am Et- 26.12 ev. auch ein.

Nun hatte ich letzten Sonntag Nacht Wehen-
ich wollte schon fast ins Kh. und dann haben sie
wieder aufgehört :-[
Und SEITDEM!! #schock "wehe" ich so vor mich hin...

Also nicht arg schmerzhaft- eher so wie Regelschmerzen, ich habe oft das Gefühl "sie" kommt gleich, dazu Druck nach unten, andauernd harter Bauch- der ist schön öfters hart als weich- echt! Kreuzschmerzen... #bla

volles Programm....
auch viel Stuhlgang #hicks

Aber eben nichts "Gescheites"
Der Fa. meinte nur "na vielleicht wird es ja" (am Do.) #augen
und meine Hebi meinte nur "der Körper bereitet sich vor"...

na toll...

dann hieß es Wärme bzw. warm baden hilft,
daran erkennt man echte Wehen
und was ist? Entweder sie hören trotz heißem Bad nicht auf oder nur für ein paar Stunden und dann kommt es wieder. Leider ist es ja nicht regelmäßig sondern entweder "andauernd" oder immer mal wieder für Stunden...

Wenn es wenigstens mit Wärme wegging oder so....

Ich will entweder meine Ruhe und richtige Wehen-
das ist doch nicht zu fassen:-[
Ich "trau" mich schon kaum mehr wo hin fahren#gruebel

Das ist jetzt eine Woche, soll ich jetzt noch ne Woche so "dahinwehen"??

sorry fürs jammern aber ich habe ja so auch schön blöde schmerzhafte Beschwerden und dann auch noch das:-[

Was kann ich denn tun wenn "Wärme" schon nicht hilft??

manno...
ich habe erst am Mittwoch wieder Termin...
Und jedesmal wenn ich nachts von den "Regelschmerzen" aufwache habe ich immer wieder die Hoffnung dass es los geht. Ich habe schon sooo einen Druck.
Täglich "glaube" ich "jetzt gehts los" #schwitz

Es soll entweder ganz aufhören oder richtig kommen!

Kann man da was machen?
Vorantreiben oder "Beruhigen" ??

DAAAAAANKEEE!!

jedem, der einen Tipp hat, ein groooßes DAnke
von der verzweifelten und nun schon wirklich depressiven kati mit daniel 3 und bauchbewohner Et-6#schwitz

Beitrag von kroenchenprinzessin 20.12.09 - 17:11 Uhr

Meine Hebi hatte mir damals #sex empfohlen.
Mein Mann wollte aber nicht (schuld sein #rofl), wenn ich wehen bekäme #schwitz
Obwohl ja mal richtige wollte. Bei mir zog es sich bis zum ET dann kam sie mit 15 Minuten speed auf die Welt *g*

Sonst wüsste ich auch nix, Baby´s machen halt so wie sie wollen ;-)

LG Becky mit BabyBoy#klee35.SSW und #klee#klee#klee#blume an der Hand!
http://babymuecke.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von 24hmama 20.12.09 - 17:13 Uhr

hi

ohje mein Freund will auch nciht :-(

na da muss ich wohl weiter "leiden"

danke trotzdem!!

Beitrag von estrela69 20.12.09 - 17:15 Uhr

Also ich würd sagen: VORSCHLAGHAMMER!!!:-p

Nee, also bei meinen ersten drei Kindern ging das auch so vor der Geburt. Da gibt es leider nur eins: Durchhalten und nach der Geburt drüber schmunzeln!

Es nervt und steht mir auch noch bevor, aber irgendwann hat auch das mal ein Ende, zum Glück!

Also Augen zu und durch, Viel Glück bei der Geburt, kann wirklich nicht mehr lange dauern.;-)

Chrissi#klee

Beitrag von 24hmama 20.12.09 - 17:18 Uhr

hi

ohje :-(

das ist echt normal?

Ich muss ehrlich sagen ich dachte ich wäre "allein" damit-

sonst liest und hört man doch immer von "die Wehen gingen los - krankenhaus etc..."
und auch in meiner ersten SChwangerschaft ging es einfach nachts los und 7 Stunden später war er da#gruebel

aber ich danke dir !!:-)

Beitrag von hei28 20.12.09 - 17:29 Uhr



bei meinen zwein ging´s auch ganz normal voran. Und jetzt in dieser SS geht es mir so,wie Dir.
War am Do abend mit heftigen Wehen im KH.Selbst die Hebis und auch Ärzte dachten,es gehe los.Aber nix da.Hat sich alles wieder beruhigt.Und hin und wieder paar Wehen,die aber nicht wirklich weh tun. Seit gestern habe ich auch leichte Blutungen.
Es ist nervig.

Beitrag von 24hmama 20.12.09 - 17:34 Uhr

na wenigstens geht es nicht nur mir so..

es "beruhigt" schon wenn ich weiß, dass das zumindest "normal" ist oder sein kann...

Aber hast du das mit der Blutung abgeklärt??

lg kati mit daniel und bauchbewohner

Beitrag von estrela69 20.12.09 - 17:35 Uhr

Meine zweite ist vor 5 Jahren am 27.12 zur Welt gekommen. BEL Entbindung insgesamt 35 Minuten. Klingt soweit verlockend. AAAAABER: Ab dem 20ten Dezember hatte ich Dauergewehe, Durchfall, Rückenschmerzen, eine Plautze die bald auf dem Boden schleifte, und sowas von kein Bock mehr auf dem Sofa herumzuliegen. Alles andere ging ja kaum noch.

Und Weihnachten kam ich mir vor wie´n Zuschauer, auf´m Sofa kurz vor Explosion. Meine Mutter fragte mich damals: "Was wünscht Du Dir eigentlich zu Weihnachten?" Ich: "Ein Gewehr!!!":-[ Fand mein Mann totaal witzig. Frechheit!

Am 26.12. tobte der Jahrhundert Tsunami und forderte hunderttausende Tote! Und ich lag Walroßartig vor dem Fernseher und habe augenblicklich meine Meinung geändert und kein Wort des Gejammers mehr von mir gegeben. Nächsten Morgen um 6.55h war meine Tochter dann da.

In diesem Sinne - fröhliches Gewehe!!

Chrissi#klee

Beitrag von chocat84 20.12.09 - 18:04 Uhr

Hallo,

ich kann dich total gut verstehen.

Ich kann seit dem 2.12., also über zwei Wochen schon nicht mehr nachts schllafen, gar nicht. Ich versuche in der Stube im Sitzen zu schlafen, aber mein Popo tut schon soooo weh.

Und gestern dachte ich nun auch, dass es endlich losgeht. Aber nach dreieinhalb Stunden war alles wieder weg, bis auf regelmäßig harten Bauch.

Nur im KH die Verstehen es auch nicht und machen auch nichts, zu meinem Leid.

Vor allem bei den starken Schmerzen hilft nicht mal ein ganz starkes Schmerzmittel.

ICH MAG NIHT MEHR!!!

Genau wie du!!

Ach und baden kann ich auch nicht, kann ja nicht liegen.

Trinke schon Himbeerblättertee und probiere das auch mit dem Herzeln. Ich habe ja noch zwei bis drei Wochen, eigentlich!!

Ich drück dir fest die Daumen, dass es bei dir doch nun endlich voran geht.

Alles Liebe, Chocat84 + #klee 37+3

Beitrag von 24hmama 20.12.09 - 18:06 Uhr

hi

oh das hört sich ja auch schlimm an #liebdrueck

ja schlafen und liegen ist #schock:-[

ich müsste echt mit "Kopfstand" schlafen #schwitz

Denn das ist das Einzige was "noch" nicht weh tut ;-)

Was hast du denn dass du nicht liegen kannst??

Ich wünsche dir alles Gute #herzlich

lg k.

Beitrag von chocat84 20.12.09 - 18:41 Uhr

Meine Wirbelsäule ist überlastet, habe zwar auch schoneinen Bauch-Becken-Gurt bekommen, aber so richtig helfen tut er mir nicht.

Habe auch schon Würfellagerung gemacht, aber das hilft auch nicht.
Sobald ich liege habe ich ein höllisches Brennen im Rücken. Und ja leider nichts hilft.

Im sitzen gehts auch nicht immer, oft tut mir da auch der Rücken weh.

Aber das ist wohl der Preis dafür, dass ich am Anfang der SS keine Probleme hatte. Und viele andere lachen nur darüber!!!

Ja Kopfstand müssten wir machen. :-)

Danke dir und dir auch alles Gute

LG Chocat84

Beitrag von susi321 20.12.09 - 18:39 Uhr

Hey Kati..

schön von dir zu lesen... denke jeden Tag an dich.. #schwitz

hört sich ja echt nicht so toll an.--.:-(#schwitz

Also bei mir gings damals so ähnlich los wie dus beschreibst..

hab mir eine grosse Schüssel Milchreis mit viiel Zimt bereitet..

vielleicht hilfts ja.. wenn der kleine Mann schon Geburtsbereit wäre.. ein Versuch wärs wert..

wünsch dir jedenfalls alles alles Gute und: HALTE DURCH!!! Bals wirst du dafür belohnt!!#verliebt

Vielleicht meldest dich ja wieder nach deiner Untersuchung!!

Alles Liebe, Sarah#liebdrueck

Beitrag von 24hmama 20.12.09 - 19:49 Uhr

hi

schön auch von dir zu lesen #liebdrueck

alle solchen Sachen wie Zimt, spazieren etc.
"verschlimmern" kurz die SChmerzen- so dass ich meine es geht los und dann hört es wieder auf #schmoll


Gratuliere zum Bergfest#herzlich