Wer hat ein Pandora Armband ???

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von hopselchen 20.12.09 - 17:58 Uhr

Ich finde diese Armbänder ja auch total schick, aber....

Ist das nicht einfach ziemlich teuer ??? Man muss doch schon ein paar Elemente da dran haben, damit es nach was aussieht und da kommt dann doch eine ganz schöne Summe zusammen, oder ???

Wie sind denn eure Erfahrungen ???

LG hopselchen

Beitrag von gaeltarra 20.12.09 - 19:42 Uhr

Hi,

klar müssen da ein paar Elemente ran - aber es müssen ja nicht die allerteuersten sein. Es kann sich jeder zusammenstellen, wie er will. Und es ist eigentlich Sinn und Zweck der Sache, sich diese nach und nach zu kaufen.

Was - zumindest für mich - doof aussieht, sind günstige Sterling Silber und teuere zusammengewürfelt an Armband oder Kette. Man sollte sich schon für dieses oder jenes entscheiden.

Meine Nichte wünscht sich z. B. zu ihrer Konfirmation ein, zwei Beads. Das lässt sich machen...

Ich selbst habe die höherpreisige Variante (sprich die 14-k-Gold) gewählt, da es sonst zu meinem anderen Schmuck nicht passen würde.

Und doch, ja, da kommt einiges zusammen. Aber ich sehe es so: für einen schönen Ring etc. ist man auch schnell mal so um die 1.000 Euro aufwärts los. Wenn es edles, schönes Design ist - und das sind dann die Schmuckstücke, die nach "nichts" aussehen - noch viel mehr.

LG
Gael

Beitrag von zaubertroll1972 20.12.09 - 21:15 Uhr

Hallo,

ich habe ein Trollbeads Armband. Das ist eigentlich das gleiche, nur von einer anderen Firma. Die Preise sind auch in etwas identisch.
Meine Mutter hat es mir zum letzten Weihnachtsfest geschenkt da ich ihr mal erzählt habe daß ich es toll finde.
Sie hat mir das Armband, den Verschluß, 2 Stopper und 3 Beads geschenkt ( einen silbernen und 2 Glasbeads ).
Zum Geburtstag kamen dann 2 weitere hinzu.
Also es muß nicht ganz voll sein. Ich finde 3 ist ein guter Start. Und dann kann man sich immer mal eins dazu kaufen oder schenken lassen.
Ich bin gespannt....glaube in diesem Jahr bekomme ich eine Kette :-)

LG Z.

Beitrag von binnurich 21.12.09 - 09:13 Uhr

ich hatte eines. hab es wieder verkauft.
du solltest drauf achten, dass es wirklich die hochwertigen Beads sind. Ansonsten gibt es schon soviele billige Nachbauten, da merkt kaum einer ob die 1000 Euro am Arm hast oder 50. Von daher scheint mir eine solche Investition (sofern du es nicht aus der Portokasse zahlst) nur dann sinnvoll, wenn du in deiner Erscheinung insgesamt hochwertiger bist - wenn du verstehst was ich meine.

Bei den Trollbeads gibt es Kautschuk-Armbänder, das sieht auch mit weniger Elementen gut aus. Dann schau dir mal diese an. Pandora ist nur dann schön, wenn es recht voll ist