Die Warterei nervt!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von kleene23 20.12.09 - 17:58 Uhr

Hallo,

ich bin heute etwas genervt und muss mal ein bisschen Dampf ablassen.

Mein Mann und ich versuchen seit 3 Jahren ein Kind zu bekommen, leider bisher ohne Erfolg#heul

Mein FA hat ziemlich lange mit uns herum gedocktert, eigentlich die gesamten drei Jahre, in denen wir immer wieder gehofft haben, dass es klappt.

Dann hat er uns schließlich nach Essen in die KiWu Klinik überwiesen. Ich hatte mich so gefreut dass jetzt endlich was passiert und war wieder voller Hoffnung.

Dort wollen sie eine ICSI Behandlung mit uns machen, weil wir beide Zeugungseingeschränkt sind.

ABER: Ich bin noch keine 25 und werde deswegen noch nicht behandelt und muss noch ein halbes Jahr warten bis ich Geburtstag habe. Erst dachte ich, ach das ist ja nicht so lang im Vergleich zu den 3 Jahren, die wir jetzt schon gewartet haben. Jetzt ist 1 Monat um und ich hab das Gefühl, dass die Zeit gar nicht vergeht#schrei

Außerdem bekomme ich immer mehr einen Hals auf diese 25 jahre Regelung! Wir sind seit fast 2 Jahren verheiratet, stehen mit beiden Beinen im Leben und nur weil mir da ein paar Monate fehlen werde ich nicht behandelt! Was ist mit 25 besser als mit 24?

Naja mir wird nichts anderes übrig bleiben als weiter zu warten, auch wenn mir das echt schwer fällt, weil der KIWU echt stark ist.
Hat jemand das gleiche Problem??

Lieben Gruß

Beitrag von wolke87 20.12.09 - 18:31 Uhr

Mich nervt diese Altersgrenze auch so!!!
Ich bin mit meinem Schatz seit über 7 Jahren zusammen. Wir leben seit 5 Jahren im eigenen Haushalt und haben am 07.07.07 geheiratet! #verliebt
Wir sind auch auf eine ICSI angewiesen. Bis ich 25 bin, dauert es alledings noch 3 Jahre #schock
Nun wagen wir es... Im nächsten Zyklus geht es mit der DR los! #huepf
Der Spaß kostet uns als Selbstzahler über 5000 € #schmoll
Ich habe keine Kraft mehr zu warten...
Aber es ist ja "nur" Geld

LG, Wolke #klee

Beitrag von kleene23 20.12.09 - 20:06 Uhr

Danke für deine Antwort!
Ich hätte auch am liebsten gesagt dass wir es selber bezahlen, aber bei 6 Monaten Wartezeit ist das ja Quatsch.
Mich regt dabei so auf, dass wir doch keine besseren oder schlechteren Eltern wären nur weil ich ein halbes Jahr älter bin oder nicht. Oder glauben die Krankenkassen wirklich dass ich es mir in dem halben Jahr vielleicht anders überlege und sie Geld sparen können ?!
Ich drücke euch ganz fest die Daumen dass es klappt#pro

Lieben Gruß

Beitrag von wolke87 21.12.09 - 10:46 Uhr

#danke Bin schon sehr nervös!

Ja, so ist das hat mit den beschissenen Gesetzten. Ich finde, die könnten das mit der Altersgrenze lockern... Es sind ja nicht alle Menschen gleich. Wir ziehen das ganze doch nicht nur aus einer Laune heraus durch #aerger

Ich wünsch dir ganz viel Kraft! Hoffentlich vergeht die Zeit ganz schnell!

LG #klee

Beitrag von mino06 20.12.09 - 18:51 Uhr

ich kann mich nur anschließen!!!!!

obwohl wir uns noch zeit lassen wollen ist trotzdem das alter ein problem.

mein mann ist erst 22, wird im april 2010 23 und dann immernoch 2 jahre warten.

naja es ist alles zum kotzen!!!!!

viele liebe grüße tine

Beitrag von stern33chen 20.12.09 - 21:06 Uhr

Hallo Mädls!

Mir geht es genauso. Bin erst 23 und uns kann nur eine ICSI den ersehnten Kinderwunsch erfüllen. Aber wir werden nicht warten sondern nächstes Jahr unseren ersten Versuch im Ausland wagen. Für die ICSI samt Medikamente zahlen wir da 2.900,00 €.

Ich find die Regelung auch total besch.... :-[ und könnt mi darüber sooo aufregen.

Beitrag von dufie 20.12.09 - 21:21 Uhr

ich kann euch alle sehr gut verstehen!
Habe auch 1,5 Jahre warten müssen bis das ich endlich 25 werde!
Aber das ist erst der Anfang der Warterei,ihr müsst ruhiger werden!
Ich habe im Oktober(wo ich auch 25 geworden bin) direkt mit der 1 ICSI angefangen und leider erfolglos,also gehzt die Warterei weiter!!!!

Versucht die Zeit zu genießen und euch solange auf andere Sachen zu konzentrieren!!
Ich war bis dahin auch 2 Jahre mit meinem Mann verheiratet und wir lebten auch schon seid 5 ahren in unsere eigenen Wohnung,aber Grenze ist halt Grenze,da lässt sich nichts machen!

wünsche euch allen eine ruhige Zeit des wartens,auf das sie schnell vorbei geht!