Kennt ihr das auch?????

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von teramu 20.12.09 - 18:47 Uhr

Hallo,

hab folgendes Problem der Sex mit meinem Freund ist schön und sehr befriedigend ich will mich darüber nicht beschweren.

Doch wenn wir Sex haben dauert es meisten 2-3 Stunden bis Er kommt.
Das Wort kurzen Sex bzw. Quicky scheint er garnicht zu kennen.

Natürlich der Sex wunderbar und ich freu mich darüber aber ich hatte auch gern nur mal so zwischen durch.

Das das auch auswirkngen hat mit Wundsein usw. versteht er ja aber er kann ihrgentwie nicht schneller kommen sagt er .

Wisst ihr Rat wie er mal schneller kommt hab mit Reizwäsche und ewig langen vorspiel schon alles versucht.

Danke und Frohe Weihnachten

Beitrag von ausdauerprinzip 20.12.09 - 19:03 Uhr

#schock

wenn ich nur daran denken müsste, jetzt 2-3 Stunden Sex zu haben??
Ich denke mir schon nach 20 Minuten is gut jetzt, weil irgendwann merkt man doch gar nix mehr.

Gut ich gebe zu ich bin eher von der Quickie Fraktion und finde langen Sex nervtötend.

Wie stehst du denn zu kleinen #"Filmchen", die beiläufig laufen könnten`?

Beitrag von hdkdke 21.12.09 - 16:25 Uhr

*

wenn ich nur daran denken müsste, jetzt 2-3 Stunden Sex zu haben??
Ich denke mir schon nach 20 Minuten is gut jetzt, weil irgendwann merkt man doch gar nix mehr.

Gut ich gebe zu ich bin eher von der Quickie Fraktion und finde langen Sex nervtötend
*

Genauso denke ich auch.
und "langen" Sex find ich alles andere als schön.

Es ist anstrengend, es tut nach ner zeit weh und macht mir gar kein spass mehr.

Beitrag von Lieber mal ohne 20.12.09 - 19:41 Uhr

Hmmm,

also wie Mann es macht ist es nix. Die einen kommen immer zu schnell, die anderen zu langsam....
Kann Mann es den Frauen überhaupt recht machen??

Naja 2-3 Stunden ist aber schon der Hammer. Da hätte ich keine Lust mehr.... Nachdem du gekommen bist ( oder auch x mal ) nimm die Hand und hilf nach.....

Beitrag von similia.similibus 20.12.09 - 20:20 Uhr

Also gegen 2 - 3 Stunden Sex ist ja nichts einzuwenden. Aber ich *fürchte* du meinst damit, der er sich 2 - 3 Stunden in dir bewegt? #schock Du meine Güte...wenn dem so ist - mich könnte man nach so einer Aktion mit Bepanthen-Salbe vollstopfen und ich wäre immer noch wund! #zitter Was frau da machen kann? Keine Ahnung. Sowas habe ich noch nicht erlebt.

Beitrag von PUHA..... 20.12.09 - 20:42 Uhr

Ich habe auch einen von der Sorte die STUNDEN kann. Manchmal ist es wirklich schon nervig.

Bei ihm helfen dann sehr "enge" Stellungen. Von hinten, Beine zusammen und den Pops bewegen, langer Blowjob, etc.

Beitrag von longtime 20.12.09 - 20:47 Uhr

Wow...2-3 Stunden...ist echt sehr lange bis ein Mann kommt...also find ich jetzt!

Aber 2-3 Stunden Sex...hm, irgendwie auch sehr lange! Also zumindest für eine "Nummer" So innerhalb 2-3 Stunden, mehrmals, mit kleinen Pausen dazwischen, ist ja was anderes!

Klappt es auch nicht mit ein bisschen "Hand anlegen" ?

Viell. ist er zuviel mit den Gedanken woanders? Wie schnell gehts denn wenn er es sich selber macht oder beim -blow job?? Doch sicher nicht so lange oder#schock
Wenns dann schneller geht, müsst ihr mal was anderes ausprobieren!

Vielleicht braucht er irgendwas, was er mega heiß findet??

lg

Beitrag von esstisch 20.12.09 - 21:08 Uhr

Nach deiner Schreibe klingt es so, als würdet ihr Dauersex haben, ohne dass etwas Prickelndes passiert. Da könnte ich bestimmt auch schon ziemlich lange was machen.
Ich weiß nicht, wie aktiv du bist. Hast du schon mal dran gedacht ihn richtig zum Kommen zu bringen?!! Stecke ihm mal den Finger in den Po und spiele darin herum. Ich denke, er wird explodieren. Deine Aktivität sollte ihn gar nicht auf diese lange Schiene bringen.
Bewege dich als würdest du ihn aussaugen wollen. Habe Aktivität und Fordern in deinen Bewegungen. WILL ihn.
Vielleicht lockt ihn das und er kann sich irgendwann nicht mehr bremsen (so sollte es sein).
Gruß vom....

Beitrag von binnurich 21.12.09 - 09:02 Uhr

das haste gut geschrieben!

Als letztes Mittel zur Beschleunigung hätte ich auch einen Blowjob mit Prostatamassage empfohlen. Meines Erachtens DAS Mittel zur Beschleunigung

Beitrag von hemax09 20.12.09 - 21:15 Uhr

Kennt ihr das auch?????

Nein,leider nicht#schmoll#schmoll#hicks

Bin es eher gewöhnt das nach 2-3 Minuten Sense ist.
Hehe,nee ernsthaft.

2-3 Std. sind natürlich extrem lang. Kann ja mal ganz toll sein,nur jedes Mal#kratz.
Ich habe leider auch keinen Rat,kann mir aber vorstellen das es ziemlich nervtötend sein muss.
So auf die Schnelle zwischen Tür und Angel geht bei euch ja nun nicht gerade. Mach dir aber keinen Kopf,an Dir liegt es sicher nicht.

Beitrag von rosaundblau 20.12.09 - 21:17 Uhr

Einen wirklichen Tipp kann ich Dir nicht geben. Kenne das Problem aber sehr gut, mein früherer Partner war von der gleichen Sorte!

Er hat mir mal erzählt, daß er oft sehr abgelenkt sei (Stress im Job) den Kopf einfach nicht frei halten kann. Dadurch verzögert sich sein Orgasmus enorm.

Könnte sein "Problem" auch in dem Bereich liegen? Ich denke eher da muss Abhilfe geschaffen werden.

Beitrag von thetis 20.12.09 - 21:23 Uhr

Also ich bin auch so einer.
Mein Tipp: zieht euch den Zahn, dass man unbedingt immer "kommen" muss.

Quickies musst ich auch erst lernen, und da hängt wirklich viel Fallenlassen und Vertrauen mit dran. Nicht das er dir das Vertrauen niht entgegenbringt, aber Kopfabschalten ist beim Quickie schon wichtig.


Ich wiederhol allerdings nochmal: Orgasmen sind nicht so wichtig.

Beitrag von esstisch 21.12.09 - 19:17 Uhr

Das ein Orgi beim nicht sooo wichtig ist, weiß ich, seit ich das lange Knuddeln mit meinem Schatz entdeckt habe. Da kommt bei mir aber dazu, dass ich schon 52 bin und nicht mehr den immensen Samendruck habe, wie ich ihn früher hatte.
Machen wir Liebe, so habe ich auch nicht den absoluten Druck in den nächsten 10 Minuten zum Ziel (Samen raus!!) zu kommen. Wenn wir aber unser Beisammensein ohne Orgi beenden (ist wegen Zeitmangel schon vorgekommen), so habe ich aber binnen kürzester!! Zeit einen unangenehmen Stau.
Auf der anderen Seite bringe ich meinen Schatz gerne zum Höhepunkt und ich selbst mag es auch sehr sehr.
Ein i ohne i-Punkt ist eben nur ein kleiner Strich und kein richtiges i.
Gruß vom ....

Beitrag von thetis 21.12.09 - 19:35 Uhr

Ich hab das so noch nie erlebt.

Beitrag von snuupy1969 21.12.09 - 19:54 Uhr

KANN er so lange, oder WILL er so lange?