Wann beantragt Partner Elterngeld?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hummelhimmel 20.12.09 - 19:14 Uhr

Hallo

Kann mir jemand von euch sagen, wieviel Tage, Wochen, Monate vorher mein Mann den Eltergeldantrag stellen muss, wenn er ab dem 5. Lebensmonat unseres Kindes (1. Monat) in die Elternzeit geht?

Vielen Dank für Antwort
hummelhimmel

Beitrag von susannea 20.12.09 - 19:30 Uhr

Elterngeldantrag kann er bis 3 Monate nach dem Beginn stellen, was du meinst wird sicherlich die Anmeldung von Elternzeit sein, die muss bis 7 Wochen vor Beginn beim AG liegen!

Beitrag von sonne_1975 20.12.09 - 19:50 Uhr

Ich dachte, man muss in dem Elterngeldantrag, was die Frau ausfüllt, gleich die Partnermonate mit dazuangeben?? Ist es nicht so?

Kann die Frau nach der Geburt für 12 Monate für sich beantragen, keine Partnerdaten angeben und der Partner entscheidet später spontan, dass er Elternzeit samt Elterngeld nehmen kann?

Irgendwie dachte ich immer, man muss sich schon im ersten Antrag festlegen.

Beitrag von susannea 20.12.09 - 19:53 Uhr

Nein, man muss isch nicht mit dem Antrag festlegen. Zumindest nicht für die Partnermonate. Daten des Partners zumindest die persönlichen müssen aber immer angegeben werden, denn er muss mit unterschreiben, dass er damit einverstanden ist, dass die Mutter die Anzahl Elterngeldmonate nimmt.

Inzwischen ist es sogar möglich noch einmal später die Anzahl der Monate zu ändern! Also verbindlich festlegen muss sich niemand mehr!


Elternzeit kann man jederzeit innerhalb der ersten 3 Lebensjahre anmelden, da ist eine Festlegung überhaupt nicht von Nöten und vollkommen unabhängig vom Elterngeld!

Beitrag von hummelhimmel 21.12.09 - 10:11 Uhr

Hi

erstmal vielen Dank für eure Antworten.

Ich meinte aber wirklich, wann wir den Antrag mit allen Unterlagen vor Beginn der Elternzeit meines Mannes beim Amt einreichen müssen.

In meinen Antrag habe ich die Aufteilung der Partnermonate natürlich schon mit eingetragen, es aber so verstanden, dass wir für ihn einen gesonderten Antrag auf das Elterngeld stellen müssen.

Da er ab Mitte März in Elternzeit geht, wird er seinen Arbeitgeber gleich im neuen Jahr darüber informieren.
Wisst ihr, ob zur Berechnung seines Elterngeldes dann auch die 12 Monate vor Geburt unseres Sohnes oder die 12 Monate vor Beginn seiner Elternzeit angegeben werden?

LG

Beitrag von susannea 21.12.09 - 17:57 Uhr

Es zählen auch die letzten 12 vollen kalendermoante vor der Geburt!

UNd wie gesagt, der Antrag muss gar nciht vor Beginn der Elternzeit bei der Elterngeldstelle sein, da das nicht unbedingt etwas miteinenader zu tun hat. Bis 3 Monate rückwirkend wird gezahlt. Es bietet sich aber an, den Antrag frühzeitig abzugeben damit man nciht ohne Geld da steht!