was darf man denn noch fragen :-)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von happymama24 20.12.09 - 19:36 Uhr

also wenn alle Fragen über Essen, Wehen , Blutungen Heben und Tragen usw. micht mehr erlaubt sind weil sie ja sooo nerven was darf man denn überhaupt noch schreiben??

Also ich habe mich hier angemeldet um mich auszutauschen und jeder hat andere Sorgen und Ängste warum darf man dann das nicht schreiben /fragen ??

Und das sich das mehrmals wiederholt ist klar weil nicht jeder tausend Seiten Lesen will.

Ich zum Beispiel habe nicht den ganzen Tag Zeit im Netz zu surfen um eine Antwort zu suchen nur weil es andere stört

lg und schönen Advent noch

Beitrag von sweetstarlet 20.12.09 - 19:38 Uhr

und nochmal, ich habe in meinem eignen thread geschrieben das mich das NICHT nervt.

Beitrag von fiesermuck 20.12.09 - 19:39 Uhr

Also ihr könnt Fragen was ihr wollt...mir gehts einzig und allein darum das man bei Blutungen nicht erst Stundenlang hier Posten und Diskutieren soll, sondern ins KH fahren und abklären lassen ;-).

lg

Beitrag von kainis 20.12.09 - 19:39 Uhr

Manche Fragen nerven schon, vor allem wenn die gleiche Frage 3-4 Threads davor schon mal gestellt wurde. Aber im Allgemeinen sollten Schwangere hier über alles was die Schwangerschaft angeht auch diskutieren können, OHNE dumme Antworten zu bekommen. Wenn Jemand ein Thread nervt sollte sie ihn überlesen.

Hast schon Recht!!!

Beitrag von waffelchen 20.12.09 - 19:39 Uhr

komischer Tag heute #kratz

Beitrag von inoola 20.12.09 - 19:42 Uhr

danke happy, sehe ich auch genauso.

Beitrag von littlestarbaby 20.12.09 - 19:44 Uhr

Ja, irgendwie bekommt manchen hier die Vorweihnachtszeit nicht, dazu noch der Hormonschub..#schock
Das ist wohl echt zu viel..

Beitrag von salma86 20.12.09 - 19:43 Uhr

Jaaa, hast recht!!

Beitrag von mari75 20.12.09 - 19:48 Uhr

Hallo,

was willst du denn wissen ?

Also ich find es nicht schlimm, wenn sich Fragen wiederholen.

Ich finde, es ist auch so, dass die Fragen sich unterscheiden, je nachdem in welcher SS-Woche/Monat man ist, und wenn es eine Schwangere z.B. die kurz vor der Geburt steht nicht mehr interessiert, wenn eine Frage zur Frühschwangerschaft kommt, dann soll sie diese doch einfach überlesen ... und andersherum genauso. Ebenso mit dem Essen, da gibt es nunmal tausend Fragen dazu, die entstehen meist völlig unerwartet und ein Forum ist doch dazu da, dass man sich austauscht.

Und eigentlich ist es doch normal, dass sich Fragen immer wieder wiederholen, ich bin zum Bsp. mit meinem 2. Kind schwanger, also sollte man ja annehmen, ich weiss schon alles. Aber nein, auch ich habe Fragen, hab eben vieles vergessen von damals ... find ich nicht schlimm, dann nochmal zu fragen.

Also frag ruhig wenn dich etwas interessiert - blöde Kommentare würde ich einfach ignorieren.

LG
Mari :-), 30. SSW

Beitrag von yale 20.12.09 - 19:55 Uhr

ich geb immer antwort wenn ich auch wirklich erfahrungen habe oder eine tipp habe ... wenn ich "Hilfe!!! Sind das wehen" die 1000 ste nicht lesen will mach ichs auch nicht auf ganz einfach.

ich finde es auch gut das man sich austauschen kann und einem auch geantwortet wird.

ich wünsche noch ein schönen rest sonntag und eine schöne weihnachtszeit

Beitrag von crystall 20.12.09 - 19:58 Uhr

hi

also ich find es nicht schlimm wenn sich fragen wiederholen NUR:

manche fragen sind so dämlich das hält man fast nicht aus!#schock

und das obwohl ich immer dachte dass es keine dummen fragen gibt

zb: ob es schädlich ist 2-3 äpfeln am tag zu essen

ich mein ehrlich jetzt, wie doof kann man sein???

manche fragen einfach nur aus langeweile oder um zu provozieren

und auch diese fragen bei blutungen und starken schmerzen.
ehrlich mädels: wenn ich blutungen habe oder schmerzen, dann hab ich nicht erst noch zeit irgendwelche fragen zu posten und auf die sicher sehr professionellen antworten zu warten

wenns mir schlecht geht- ab ins kh oder zum fa

egal was die möchtegernärzte hier behaupten- wie soll man denn jemand hier wissen was einem fehlt???

lg

Beitrag von balie1705 20.12.09 - 20:52 Uhr

mich stört das auch nicht. hab bestimmt auch schon was gefragt, was schon hundert mal gefragt worden ist. und außerdem kann man doch schon in der überschrift lesen, worums geht.

also: wens stört, einfach nicht anklicken. so einfach ist das!

Beitrag von baby.2010 20.12.09 - 21:03 Uhr

stimme dir voll und ganz zu!

ich finde es unverschämt, grosskotzig zu antworten, wenn jemand zum beispiel fragt, ob man dies und das noch in SS essen darf.

Beitrag von suriya 20.12.09 - 21:08 Uhr

jaaaa die ss hormönchen die ss hormönchen#schein

Beitrag von hundemutti 20.12.09 - 23:10 Uhr

hallo

ja, leider ist es so. du hast aber noch andere verbotene fragen vergessen. absolutes tabu: schweinegrippe, berufsverbot.

ich finde es auch schade, dass viele so genervt sind und einen immer auf die suchfunktion ansprechen, diese ist aber nicht immer aktuell und vor allem nicht individuell.

einige wollen einfach nur meckern, sie bräuchten ja nicht zu antworten, wenn in der überschrift eine frage steht, die sie nervt.