Muttermund weich - 33 SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vicki 20.12.09 - 20:38 Uhr

Hallo,

meine Schwester ist in der 33 SSW und kam heute ins KH mit Wehen, die auch aufgezeichnet werden. Der Mumu ist weich aber zu.
Was bedeutet das? Droht eine Frühgeburt oder kann das schon mal vorkommen?

lg

Vicki

Beitrag von sunflow82 20.12.09 - 20:42 Uhr

Kann sein das sie einfach frühe Vorwehen hatte. Kann aber auch passieren das das Kleine eher kommt. Auf jeden Fall ist Ruhe angesagt, meine ersten wurden diesmal in der, ui auch 33. aufgezeichnet, hab die allerdings nicht gespürt.
Vielleicht ist sie auch nur empfindlicher? Alles Gute und keinen Kopf machen. Es wäre zwar sehr früh aber durchaus lebensfähig und das auch gesund!

Beitrag von vicki 20.12.09 - 20:46 Uhr

Vielen Dank!

Sie wird sich dann aber nicht um Ihre Tochter (2) kümmern können oder?
Hoffentlich ist sie wenigstens Weihnachten daheim und die Kleine muß bei uns mitfeiern...

Beitrag von sunflow82 20.12.09 - 20:48 Uhr

Solange sie sie nicht trägt und auch zeit zum Ruhen hat sollte das gehen. Meine ist auch fast 2 und bringt mich gut aus der Puste, bräuchte dann also Hilfe.
Aber am Besten wissen da eh die Ärzte Bescheid die deine Schwester untersucht haben. Deren Meinung ist wichtig!!

Beitrag von vicki 20.12.09 - 20:57 Uhr

ja klar, ich bin nur einfach gerade nervös und hibbelig und will meine Schwester nicht nochmal anrufen, umzu fragen was die Ärzte meinen...

Beitrag von sunflow82 20.12.09 - 21:07 Uhr

Tu es einfach, sie wird sich bestimmt freuen!!