GOB auch mit Gemüse + Zwischenmahlzeiten?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babylona 20.12.09 - 20:59 Uhr

Guten Abend, ihr Lieben,
meine Kleine ist 8 Monate alt und seit ein paar Tagen versuche ich, ihr einen GOB schmackhaft zu machen. Ich habe schon verschiedene Getreide und Obstsorten ausprobiert, aber sie verzieht total das Gesicht und würgt und hustet richtig. #schmoll Es scheint am Obst zu liegen, denn wenn ich ihr Obstkompott anbiete, sind die Reaktionen genauso.

Mittagsbrei und Abendbrei isst sie aber mehr oder weniger anstandslos (Mittagsbrei läuft im Moment nicht ganz so gut, aber sie isst, und Abendbrei putzt sie bis zum letzten Krümel weg). Im Abendbrei sind auch 2-3 Esslöffel Obst drin, da scheint es sie nicht zu stören. Nun meine Frage:
- Kann man den GOB eigentlich auch mit Gemüse geben und muss ich das Obst dann irgendwie noch anders ersetzen?
- Könnte ich notfalls den GOB auch mit verdünnter Milch anrühren (sprich wie Abendbrei, nur vielleicht mit weniger Pulver) oder ist das dann zu viel Milch am Tag? (wobei ich PRE-Milch nehme)
Zwischen den ersetzten Mahlzeiten stille ich übrigens.
Und da kommt gleich meine 2. Frage hinterher:
Ich möchte ja so nach und nach die Mahlzeiten ersetzen, damit ich schließlich nur noch früh und abends stille und dann irgendwann gar nicht mehr (muss bald wieder arbeiten, daher geht es tagsüber nicht anders). Wenn die Kleine aber z.B. mal wenig Mittagbrei isst, hat sie ja schnell wieder Hunger. Nun nimmt sie aber keine Flasche/Becher etc., sodass ich ihr auch nicht zwischendurch mal ein Milchfläschchen machen kann. Hat jemand eine Idee, was ich ihr stattdessen geben könnte? Brot/Dinkelstand/Reiswaffel etc. spuckt sie alles wieder aus, so weit ist sie also noch nicht.
Geht z.b. ein weiteres Gemüsegläschen zwischendurch?

Also, ich hoffe, ihr versteht mein Anliegen. Mir geht es mit meinen Fragen hauptsächlich um "ausgewogene Ernährung", ich will einfach ein gutes Maß finden, sodass sie von allen Nährstoffen genug bekommt.

Bin für jeden Tipp und Rat dankbar!!! #herzlich
LG und noch einen schönen Rest-Adventssonntag! #niko
babylona ... sorry, ganz schön lang geworden

Beitrag von kathrincat 21.12.09 - 10:57 Uhr

gob gibt man wegen dem pflanzlichen eisen, daher geht ermit milch nicht, vielleicht solltest du keinen babyobstbrei nehmen sonder obstmark für erwachsen, da ist kein zusätzlicher zucker drin. gibt es bei dm, rossmann und penny

Beitrag von babylona 21.12.09 - 12:50 Uhr

ja, stimmt, das eisen... in den obstbreis, die ich gebe (oder versuche zu geben), ist auch kein zusätzlicher zucker drin. ich rühre ja mit getreideflocken an und gebe obstmuß aus dem gläschen oder becher dazu. sind also keine unnützen zutaten drin. nichts desto trotz: sie isst es nicht :-(
danke dir trotzdem

Beitrag von kathrincat 21.12.09 - 14:48 Uhr

meine hat keine milchbrei gegessen, vielleicht ist es bei euch gob. man kann das eisen ja auch durch traubensaft z.b. bekommen.
du könntest wenn du willst mal noch mandelmus versuhen und nur wenig obst zu den gob oder einfach etwas apfelsaft. also hirseflocken, mandelmus und apfelsaft.

Beitrag von babylona 21.12.09 - 19:46 Uhr

aha, mandelmuß. darf man das schon bei so kleinen (ist doch eine nuss, oder?). das würde ich dann mal probieren. ist da viel eisen drin? danke dir jedenfalls und lg,
babylona