wann fahrt ihr los??

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von igelchen26 20.12.09 - 21:19 Uhr

hallo

in welchen wehenabständen fahrt ihr los in die klinik??

wir brauen so ca 20min in die klinik.

lg silvia + babyboy 39+4ssw

Beitrag von snoopy86 20.12.09 - 21:36 Uhr

Hallo.

Ich bekam die Wehen schon alle 7-10 Minuten. Brauchten auch 20 min in die Klinik.
Bis zur Geburt waren wir 3,5 Stunden im Kreissaal.

Wünsche dir eine schöne Geburt.

glg Kristina mit #ei 8+4 und Simon *26.06.2007

Beitrag von zwutschgal 20.12.09 - 23:00 Uhr

Als ich gemerkt hab, dass sich was tut hab ich mir noch ein Bad gegönnt. Als wir dann aufgebrochen sind, hatte ich ca alle 6 Minuten Wehen und einen Weg ins KH von 45 Minuten. Nach 2 Std im KH hatte ich den Blasensprung und und 3 Std später war unsere Kleine dann da.

Wünsch Dir eine schöne und flotte Geburt :-)

Beitrag von jenny133 20.12.09 - 23:36 Uhr

Hallo Silvia

fahr, wenn du dich daheim nicht mehr wohl fühlst!
Das mit den Abständen ist manchmal ganz gut einzuschätzen und manchmal gar nicht... Ich hatte so unterschiedliche Abstände 8 - 3 - 5 - 9 Minuten usw.
Im KKH hat die Hebamme gesagt, das ich Zwischenwehen habe die nichts bringen. Nico war übrigens 3 Stunden nach erreichen des Krankenhauses da.

Bin mir sicher, das man den richtigen Zeitpunkt schon irgendwie instinktiv merkt! Und mal ne halbe Stunde früher als wenn es zum schluss so hektisch wird...

LG
Melanie

Beitrag von liasmama 21.12.09 - 07:32 Uhr

Ich kann gar nicht sagen, bei was für einem Abstand wir ins Geburtshaus gefahren ... ich war da nämlich schon so weit dass mir der Abstand sch***egal war, ich musste schon tief tönen um mit den Wehen klarzukommen, als ich auf einmal gecheckt habe "Doch, das geht jetzt WIRKLICH los, das hört jetzt nicht mehr auf!". ;-)
DANN sind wir gefahren - 10 Min. alles zusammengepackt, 20 min gefahren ... und nicht ganz 30 min nach unserer Ankunft war die KLeine auf der Welt. ;-)

Nächstes Mal fahr ich früher. #schein

Beitrag von mini1986 21.12.09 - 08:42 Uhr

Hi!
Wir fuhren glaub los als die wehen so alle 3-4 min kamen! Ich konnte nur noch schlecht gehen, alles drückte, aber wollte unbedingt noch duschen....#schein

Brauchen so 25 min bis ins Kh, als wir da ankamen hatte ich alle 2 min wehen...

Denke das muss man sehen wie es einem geht! ich konnte die wehen recht gut aushalten! aber da ist ja jeder anders...

Lg mini

Beitrag von jacky 21.12.09 - 09:37 Uhr

Ich saß mit Wehen im Abstand von 5-6 Minuten noch zu Hause und wollte nicht fahren... Mein Freund konnte mich nachmittags dann doch dazu überreden. Zum Glück: unsere Tochter wurde noch am selben Abend geboren. Also ich würde sagen, fahr los, wenn die Wehen regelmäßig kommen. Bei regelmäßig unter alle 10 Minuten würde ich sicherheitshalber los fahren. Sollte ich noch eins kriegen, müssen wir sowieso früher los haben die Hebammen gesagt. Bei mir war der Muttermund trotz Wehen alle 5-6 Minuten noch vollkommen zu, hat sich dann aber binnen kürzester Zeit komplett geöffnet und so war es gut, dass wir im Krankenhaus waren.

Beitrag von lebelauter 21.12.09 - 11:56 Uhr

ich bin beim ersten kind losgefahren, als ich wehen in 5 minuten abständen hatte.
fahrt zum geburtshaus hat 25 Minuten gedauert.

beim 2. plane ich eine hausgeburt und rufe meine hebi, wenn ich sie bei mir wissen möchte - unabhängig von wehenabständen.

Beitrag von hoffnung2010 21.12.09 - 14:03 Uhr

hi,
wir brauchten 30 min zum krankenhaus und ich hab bei meiner tochter (1. kind) gewartet, bis die wehen alle 5 min kamen!

...weil alle mir erzählt haben, fahr ja nich zu früh #rofl liegst dann nur "sinnlos" da rum oder die schicken dich wieder heim... :-) --- tja, was soll ich sagen... die fahrt wurde die letzten 10 min recht unangenehm, hab den sitz auf liegeposition gestellt und wußt nich mehr wo ich mich festhalten sollte... #rofl - ja, heut lach ich drüber, damals wars mir nich danach *gg*

baby war 4 std später da!

lg

Beitrag von jessi273 21.12.09 - 23:01 Uhr

hey,

bei beiden kindern, als die wehen alle 3 minuten kamen und zum "in die tischkante beißen" waren;-). bei henri dauerte es dann noch 14h und bei pekka 2,5h. also das reichte völlig aus.

*lg*

Beitrag von saya82 22.12.09 - 11:31 Uhr

Huhu,
ich hatte von Anfang an Wehen im 3-4 Minuten Takt. Zumindest beim ersten Kind. Wir waren nach ca. 30 Minuten im KH und 4 Stunden später war er da.
Bei meiner Tochter hat sich da unten alles irgendwie seltsam angefühlt (ich weiss gar nicht wie ich es beschreiben soll). Da habe ich mal nach dem Muttermund getastet und ihren Kopf gespürt. Ganz ohne Wehen.
Wir sind dann ins KH, Muttermund schon 5 cm offen ohne Schmerzen. Dann gings los. Nach 2 Stunden war sie da.

LG Saya mit Sohn (6), Tochter (2) und Baby im Bauch (August 2010)