unterhalt trotz arge?

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von nily20 20.12.09 - 21:24 Uhr

hallo

ich wollte mal was wissen. ich lebe derzeit von der arge weil ich nicht arbeiten darf und bekomme extern für meinen sohn

164Euro kindergeld
117Euro uvg

rechnet die arge das wieder an oder erhalte ich effektiv dann auch mehr?

Beitrag von kaltesherz0907 20.12.09 - 21:37 Uhr

das kige wird angerechnet...uv aucxh soweit ich weiß- aber irgendwie verrstehe ich deine Frage nicht.....müsstest du doch wissen mit 2 Kindern???

Beitrag von nily20 20.12.09 - 21:47 Uhr

die frage ist ja nur ob sich der kinderbetrag bei der arge der meinem sohn zusteht miterhöht oder nicht.
ich habe grade nur ein kind und da ich nochnicht alzulange von der arge lebe weiß ich das nicht habe bis dieses jahr ja auch noch gearbeitet und hatte mein eigenes geld und keines von ämtern außer kige und uvg

Beitrag von kaltesherz0907 20.12.09 - 21:55 Uhr

also du meinst den betrag den dein kind bisher bekommt?

Beitrag von silbermond65 20.12.09 - 22:04 Uhr

Beides wird beim ALG2 komplett angerechnet.

Beitrag von 3merlin3 20.12.09 - 22:08 Uhr

huhu

selbst das wohngeld wird angerechnet solltest du es beantragt haben

lg

Beitrag von zwiebelchen1977 20.12.09 - 22:12 Uhr

Hallo

Man kann nicht Wohngeld und Alg II beamtragen.

Bianca

Beitrag von 3merlin3 20.12.09 - 22:18 Uhr

doch bei uns ist das so

Beitrag von mydream74 21.12.09 - 06:45 Uhr

Hallo

Doch das geht und muss man sogar.

Und zwar muss man für das Kind Wohngeld beantragen und dies wird dann natürlich wieder angerechnet.

Somit hat das Kind eigenes Einkommen und fällt,wenns reicht aus der SGB2 Statistik raus.

LG

Beitrag von kleine-frage 21.12.09 - 14:11 Uhr

beides wird komplett angerechnet... und das schlimme ist wenn du es nicht angegeben hast und die das raus finden bekommst du sofort das geld gestrichen weil sie dir dann betrug vorwerfen.

also melde es besser...

Beitrag von doreensch 25.12.09 - 05:00 Uhr

Kindergeld und Unterhaltsvorschuß sind einkommen des kindes und werden zu 100% angerechnet, du erhälst keinen Cent mehr als bisher von der arge, nur anders aufgeteilt