24+4 und schon wehen =((c *silopo*

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von juliex01 20.12.09 - 21:55 Uhr

Einen schönen Abend an alle Kugelis...ich muss mal jammern.
Meine Blase hat heute wieder angefangen mich zu ärgern,Montag erst hab ich Monuril genommen dagegen ist auch besser geworden aber heute hats dann wieder angefangen beim wasser lassen mit dem wehtun und ständig auf toi müssen =( Naja nach dem ich es nun nicht mehr ausgehalten habe bin ich mit meiner Mum bei Schnee*angst*ins KH gefahren.Pullern in Becher und denn ab ans Ctg wie immer.Naja nach paar Minutenmerkte ich dann ein Ziehen un fest werden im Unterbauch.Ich schaute auf den Wehenmesser und jaaa es von 18 auf 23 dann 25 dann später auf 37 und zum schluss auch sogar auf 42 -.-
Ich lag da mit Tränen in den Augen.meine Mum kam denn nachdem sie fertig mit dem Tanken war ins Zimmer und gleichzeitg die Hebamme.und ich sagte nur so"ich glaub da sind wehen" , ohja ,die Äzrtin kommt gleich und untersucht sie.
Naja die Wehen kamen alle 2-3 min.Aber richtige Geburtswehen waren esnicht.Nach vaginaler Untersuchung steht gott sei dank fest,das der muttermund und alles andere fest verschlossen ist *puuh aufatmen*So nun US an der Niere ob evtl ein Nierenstau ist.
Ist aber nix zu sehen.Baby auch nochma schnell angeschaut.muttern erkennt natürlich nix auf dem Bildschirm *lach* aber ich dafür *G*
Naja nach den Laborwerten des Urintests stand fest ich habe Leukozyten im Urin.Ich soll aba keine Antibiotika nehmen ,nur Magnesium und Baldrian.
Ich bin ein wenig erleichtert das ich nicht drin bleiben muss.
Aber jett hab cih grad wieder schon ein paar mal Wehen gehabt regelmäßig ...Ich hab schon bissl bammel,ich kann doch jetzt nich vor Weihnachten rein oder so.Und ab Januar geht mein kleiner doch in die Krippe und hat Eingewöhnung ach mensch is das grad doof =´(
Hoffe das sich das bald legt ,,morgen muss ich nochmal zu FÄ.
Bei meinem Sohn lag ich in der 30.Woche mit Vorwehen und MuMU 2 cm offen iom KH.Ic hwill nich dasselbe wieder haben =((

Meint ihr ,ich kann vllt trotzdem in dieWanne gehen oder lieber sein lassen???

Danke fürs Lesen und sry fürs#bla

Noch einen schönen 4. Adventsabend wünsch =) und ganz liebe GRüße verschick.

Beitrag von jekyll 20.12.09 - 21:59 Uhr

ich hatte in der 18ssw vorzeitige wehen....musste ein paar wochen liegen. jetzt geht es wieder. ab und an spüre ich was aber es ist stabil. mach dich nicht verrückt, nimm magnesium, schone dich etwas, das wird schon wieder...

Beitrag von juliex01 20.12.09 - 22:09 Uhr

Ja das sagt sich imemr so einfach man soll sich nicht verrückt machen.Aber habs ja schon einmal durch,dadurch ist meine angst natürlich umso größer das es wieder passiert =(
Ohweia...ich hoffe es geht alles gut.
Danke für deine Antwort.

Beitrag von eumele76 20.12.09 - 22:20 Uhr

Hi,

ich würde sagen alles was dich jetzt entspannt tut dir gut.

Und wenn der Muttermund fest geschlossen ist, darfst du auch baden.

Besorg dir in der Apotheke Bryophyllum Tritturation von Wala. Davon stündlich eine Messerspitze. Das ist ein homöpathischer Wehenhemmer, der super hilft.

LG,
Nina mit Samuel 2,5 Jahre und Prinzessin 29. SSw

Beitrag von herminasmum 20.12.09 - 22:50 Uhr

Also ich würde das Baden sein lassen, hatte auch Vorwehen und MM war fest verschlossen.
Bin Baden gegangen und hab richtige Wehen bekommen und am nächsten Tag beim FA war der MM 8cm auf und das Baby ist 1.5h später auf die Welt gekommen. Ich war aber schon 33+6 und alles ist gut gegangen.
Aber geh besser nicht baden!

LG R.