Mein armes verletztes Hundekind :-(

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jennychrischi 20.12.09 - 22:39 Uhr

Waren heut am Stall und haben hier viel Schnee. Die Hunde haben gespielt und getobt und plötzlich sehe ich Blut im Schnee. Mein Jacky Mix hat sich , wohl an einem Stück Eis, in die Pfote und das Bein geschnitten. :-( Sind natürlich sofort zum Doc. Ausser desinfizieren und Salbe kann er nichts machen. Nun ist mein Baby dick verbunden und guckt gaaaaanz traurig in die Gegend. :-( Und im schönen Schnee darf er nun auch nicht toben. In den Ballen unter der Pfote selber kann der Doc nicht nähen und am Bein ist es zwar lang aber nicht tief. Aber ne gute Woche hat er mindestens davon und soll danach einen Schuh tragen :-( Er tut mir sooooo leid.

Beitrag von buntstift 20.12.09 - 23:01 Uhr

Heile heile Segen
morgen gibt es Regen
übermorgen wieder Schnee
dann tut das Pfötchen nicht mehr weh#liebdrueck#hund

Wird schon wieder, eine extra Portion Knuddeln soll Wunder bewirken....und Dein Hund kann auch nicht behaupten dass er an dieser einen Pfote friert ;-)