Hilfe!!! 1000 Fragen zum Brei!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sarahjulia 20.12.09 - 23:38 Uhr

hallo, ich brauche mal hilfe...

1. stimmt es, dass möhre allergieauslösender wirken kann im gegensatz zu kürbis oder pastinake?

2. ab wann mit abendbrei zb reisflocken beginnen?mit welchem abendbrei beginnt man?


3. kann man in den abendbrei auch ein wenig aus einem obstgläschen beifügen? wenn ja, welches obst?

4. nach wievielen wochen kann man fleisch füttern?

danke

Beitrag von alessa-tiara 21.12.09 - 08:13 Uhr

hallo sarah


1. ja das stimmt.. möhre ist allergieauslösend uns zudem bekommen manche babys schnell verstopfungen davob.. besser st wirklich pastinake oder kürbis

2. mit dem abendbrei kannst du circa nach einem monat anfangen. also erst eine mahlzeit ersetzen , also den mittagsbrei und dann nach circa nen monat den abendbrei. da kannste dann auch reisflocken nehmen

3.ja das kannste machhen, zb äfpel oder birne , workt zudem stuhlauflockernd


4. mir fleisch ist das ambesten so. erst füttert man ne woche zb pastinake , dann ne woche pastionake mit kartoffel und dann pastinake , kartoffel , fleisch..fleisch sollte man auch dann nicht mehr als drei mal in der woche geben.


lg

Beitrag von deenchen 21.12.09 - 10:15 Uhr

zu 1... Karotte KANN allergieauslösend sein, muss aber nicht. Sollte dein Kind gefährdet sein würde ich mich darüber auch vorab genauer erkundigen, ich weiß da auch nicht mehr da wir keinerlei Probleme haben und ganz klassisch mit Möhre angefangen haben.
Wichtig ist nur, das du Öl zufügst in den Brei.

zu 2... Die Mittagsmahlzeit sollte komplett ersetzt und eingeführt sein, erst dann kann man mit der nächsten beginnen.
Ich rate dir aber von den ganzen Fertigbreien von Onkel Hipp und Co ab, da ist Zucker etc drin. Besser reine Getreideflocken, die kann man immer noch mit Obstbrei schmackhafter machen wenn es sein muss.

zu 3... Obstbrei kann man reinmachen. Meine Tochter hat das aber überhaupt nicht vertragen und ist davon wund geworden. Musst das halt probieren.
Der Milchbrei ist aber ansich schon sehr süß, Obst muss also nicht unbedingt rein da man den ja schon beim GOB gibt.

zu 4... in der Regel gibt man erst Karotte (oder Pastinake) eine Woche lang, dann eine Woche lang Kartoffel dazu und in der 3. Woche dann Fleisch.

Beitrag von kathrincat 21.12.09 - 10:26 Uhr

1. da gibt es unterschiedelich meinungen
2. wenn dein kind will und ihr die mittagsflasche ersätzt habt
3. reisflocken mit wasser und obstmark, was du willst, rossmann, dm und penny z.b. bio obstmark da ist keine zusätzlicher zucker drin (brauchst also keine babygläschen dafür)
4 wenn du gemüse und kartoffeln oder so hast.