Blutuntersuchung im KH

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ulala-1980 21.12.09 - 05:42 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

am Samstag war ich im KH, weil ich eine minimale Blutung hatte.

Die Ärztin hat US gemacht und es war alles OK, zumindest hat sie nix gesagt.

Am Ende hat sie mir noch Blut abgenommen. Jetzt frage ich mich, wieso... Hat sie vielleicht doch was am US gesehen und es noch nicht gesagt? Oder meint ihr, das war einfach Routine? Hab natürlich nicht gefragt ich Sumpfkuh.

Was kann man am Blut denn überhaupt feststellen? Muss man nicht eine Fruchtwasseruntersuchung machen, um Anomalien festzustellen? Und wenn ich ins KH gehe wegen Blutungen, dann hätte sie doch beim US schon direkt was gesagt, oder?

LG

Patricia

Beitrag von analena78 21.12.09 - 06:14 Uhr

guten Morgen!
Ich denke mal das ist Routine. Am Blut kann sie möglicherweise feststellen ob bei dir was nicht in Ordnung ist, Beispielsweise ob deine Entzündungswerte in Ordnung sind oder ob du irgendwo ne versteckte Infektion hast, was die Blutung auslösen könnte.
Wenn was nicht stimmen würde hätte sie es dir bestimmt gesagt.

LG
Analena

Beitrag von vanilla1980 21.12.09 - 06:57 Uhr

Blut wird im Krankenhaus immer abgenommen. Und es wird alles ok sein sonst hätte die Ärztin es dir gesagt, schließlich bist du mit leichten Blutungen hin, da kann sie sich nicht einfach entlassen, wenn etwas nicht ok ist!!!!
Was ich nicht verstehe ist, warum sie so wenig gesagt hat. Als ich mal im Krankenhaus am Anfang der SS war wegen Blutungen, da hat mir die Ärztin alles haargenau erklärt, gezeigt und sogar für den Papa Ultraschall von oben gemacht.
Find ich schade, daß du mit Angst ins Krankenhaus gehst und mit offenen Fragen nach Hause mußt.

Beitrag von ulala-1980 21.12.09 - 07:47 Uhr

Hallo,

sie hat schon ein paar Sachen erklärt und US von unten und von oben gemacht. Das war schon ok.

Sie hat halt nur nicht gesagt, wofür sie das Blut braucht.

Danke euch, bin jetzt viel beruhigter.

LG

Patricia