weihnachten ich könnte grrr silopo

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von blackxy 21.12.09 - 07:05 Uhr

sorry ich bin so :-[ ich bin extra net zu meiner familie gefahren weil mein mann am 24.12. frei hat und wir es uns hier richtig schön mit unserer tochter machen wollten und damit er am 24 net allein hier rum sitzt.

und nun sagt er mir gestern das seine schichten geändert wurden und nun sitze ich weihnachten mit der kleinen alleine hier.

um noch tickets nach hause zu buchen isses zu spät, jetzt zahl ich locker das doppelte (das können wir uns net leisten, sind mindestens 220 €), mitm auto geht net ist zu weit allein zu fahren, der flieger ist ausgebucht.

und nun darf er auch noch an den feiertagen arbeiten einschließlich meinem geburtstag an dem ich jetzt auch allein bin!

sorry mußte das mal los werden!

traurige grüße!

Beitrag von -. 21.12.09 - 07:41 Uhr

Hallo,
oh das ist ärgerlich, kann ich verstehen!
Wie weit ist das denn??
Vielleicht kann Dein MAnn da gar nichts für, ich finde das aber schon dreist das einfach die Schicht getauscht wurde, zumal er ja auch bekanntlich ? Familie hat.
Wie lang muss er denn arbeiten, also meist ist es doch so dass man vielleicht je nachdem späten Nachmittag halt wieder zuhause ist?
Naja, lass Deinen Frust nicht an ihn aus, er kann genauso wenig dafür finde ich. Freut ihn bestimmt auch nicht.
LG

Beitrag von agostea 21.12.09 - 08:32 Uhr

Dreist? Normal in manchen Branchen. Da herrscht an den Feiertagen Hochkonjunktur.

Gruss
agostea

Beitrag von windsbraut69 21.12.09 - 10:14 Uhr

"Dreist"?
Das ist branchenabhängig völlig üblich und Du darfst nicht vergessen, dass es momentan viele krankheitsbedingte unkalkulierbare Ausfälle gibt.

LG

Beitrag von blackxy 21.12.09 - 12:05 Uhr

es sind 900 km und bei den wetterverhältnissen allein mit nem kleinen kind das pack ich nicht mitm auto.

Beitrag von agostea 21.12.09 - 08:33 Uhr

Ärgerlich aber nicht zu ändern. In manchen Branchen werden solche Entscheide nunmal kurzfristig getroffen. Mach es dir mit deiner Tochter trotzdem schön:-)

Net = nicht? Versuch mal "nicht" zu schreiben. "Net" liest sich so gehäuft echt gruselig.

Gruss
agostea

Beitrag von jurbs 21.12.09 - 09:36 Uhr

aber nur für fischköpfe :-P ... süddeutsche sehen da net wirklich probleme ;-)

Beitrag von agostea 21.12.09 - 09:40 Uhr

Ich bin aber kein Fischkopp, menno#aerger

Beitrag von jurbs 21.12.09 - 09:42 Uhr

ok, waru nur ne vermutung - ein bayer, schwabe, badenser, franke, pberpfäzlöer ...... würde sich über sowas nie aufgrene :-P

Beitrag von nakiki 21.12.09 - 09:47 Uhr

Natürlich regen die sich nicht auf. Die können ja (fast) alle keine ordentliches Schriftdeutsch :-p.

Gruß nakiki

Beitrag von agostea 21.12.09 - 09:48 Uhr

#schock#rofl

Beitrag von jurbs 21.12.09 - 09:55 Uhr

nicht das ein fischkopf das könnte ....

Beitrag von windsbraut69 21.12.09 - 10:20 Uhr

Stimmt nicht.
Wir haben in der Firma viele Extremdialektler, die zweisprachig unterwegs sind und fehlerfreies Hochdeutsch schreiben :)

Beitrag von agostea 21.12.09 - 09:47 Uhr

:-p:-p:-p Bäh bäh bäh! #freu

Beitrag von juniorette 21.12.09 - 10:32 Uhr

Ich bin in Bayern aufgewachsen, habe auch teilweise bayerischen Dialekt gesprochen, und finde "net" trotzdem albern :-p

Klingt sehr kindlich.

Beitrag von simone_2403 21.12.09 - 12:35 Uhr

Mööööööp falsch.Ich bin ein waschechter Franke und kanns auch nicht leiden das "net" stellen sich mir 3 cm die Nackenhaare hoch #schein

Beitrag von windsbraut69 21.12.09 - 10:19 Uhr

Süddeutsche sollten auch Hoch- bzw. Schriftdeutsch beherrschen :)
Davon abgesehen ist dieses "net" im Netz eine Modeerscheinung, die regional überhaupt nicht begrenzt ist und gar keinen Bezug mehr zum (geschriebenen....) Dialekt hat.

LG

Beitrag von blackxy 21.12.09 - 12:00 Uhr

ähhhhm ich bin ein fischkopp im schwabenländle!!!
und gruselig find ich es gar NET ist halt umgangssprachlich.

Beitrag von agostea 21.12.09 - 12:09 Uhr

Nö. Unhöflich.

Gruss
agostea

Beitrag von jans_braut 21.12.09 - 09:44 Uhr

Schau mal bei der Mitfahrzentrale - vielleicht ergibt sich was.

Aber so kannst du doch wenigstens ein paar Stunden mit deinem Mann verbringen - er arbeitet ja keine 24 h am Stück.

Beitrag von blackxy 21.12.09 - 12:02 Uhr

nee is für die mitfahrzentrale zu weit zu mal mit kindersitz und nem haufengepäck und buggy wie soll das gehen!??

Beitrag von der.maulwurf 21.12.09 - 11:41 Uhr

Das ist ja echt sehr ärgerlich....
Hast du vieleicht ne Freundin, oder irgendwelche Bekannte die du einladen könntest, oder bei denen du dich selbst noch reinschmuggeln könntest?

Weil so ganz alleine ist ja echt Mist...
Deine Kleine (ich nehme mal an sie ist noch nicht so alt)
Schläft dann ja bestimmt am frühen Abend schon...
und dann wärst du ja komplett allein.#schmoll

Mein Mann, unsere Tochter und ich feiern auch alleine.
(Aber wenigstens ist mein Mann da)
Normalerweise würden wir mit der kompletten
Family feiern, aber das kann man voll vergessen.

Ich wünsche dir trotzdem einen schönen Abend!

Gruß Mauli

Beitrag von simone_2403 21.12.09 - 12:41 Uhr

Hmmm,ich seh das vieleicht etwas anders.Natürlich ist es nicht schön wenn er arbeiten muss aber warum in 3 Teufels Namen wird da immer nur Trumborium gemacht bei solchen hohen Feiertagen?Sind andere Tage deswegen "unwichtiger"? Mein Mann hat hl.Abend auch Dinest deswegen mach ich mir mit meinen Kindern aber trotzdem einen schönen Tag.Traurig macht mich das nicht wozu auch,ich hab noch so viele Jahre mit ihm ;-)

Beitrag von jazzy07 21.12.09 - 17:20 Uhr

Hi,

<<<und nun darf er auch noch an den feiertagen arbeiten einschließlich meinem geburtstag an dem ich jetzt auch allein bin! >>>

Mein Mann war bisher noch NIE an einen meiner Geburtstage zuhause (23.12) und an Feiertagen muss er ebenfalls arbeiten, sprich: 24.12 bis um 14 Uhr, ab 26.12. ganz normal, Silvester ebenfalls... In anderen Berufen ist es weit aus schlimmer.

Auch wenn es ärgerlich ist, mach das Beste draus. Ich mache mir dann immer einen schönen Tag mit meinen Kindern, fertig.

Lg Jazzy