Kann man gewisse seiten im internet sperren?

Archiv des urbia-Forums Computer & Technik.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Computer & Technik

Hier werden Fragen gestellt und Antworten gegeben - alles rund um Rechner, Smartphone und andere Geräte. Wichtig: Bitte Angaben zu Betriebssystem und Browser gleich zur Frage dazustellen - umso leichter kann kompetente Hilfe erfolgen!

Beitrag von yozevin 21.12.09 - 08:21 Uhr

Huhu

Bzw wie kann man sowas machen? es gibt ja eigentlich so eine Art kindersicherung für´s internet, aber wie kann man sowas einrichten und was für seiten sind dann gesperrt?

sollte jemand nun anstoß daran finden, bitte überlesen, ich habe meine gründe, sowas zu fragen, die ich allerdings nicht benennen möchte....

brauche nur tipps, wie sowas geht!

vielen dank im voraus

LG Yoze

Beitrag von nicola_noah 21.12.09 - 08:26 Uhr

Hallo,

Ja, das kann man.
Mein Mann macht das (wegen den Kindern) immer über die Fritz Box.
(Bei der Frage nach dem "Wie"bin ich allerdings überfordert.)

LG

Nicola

Beitrag von goldtaube 21.12.09 - 12:54 Uhr

In der FritzBox kann man allerdings nicht einzelne Seiten sperren, sondern nur den Zeitraum festlegen wieviele Stunden zu welchen Uhrzeiten man online gehen darf. Man kommt dann zu den eingestellten Uhrzeiten auf jede Seite.

Um gewisse Seiten zu sperren nutzt man normalerweise extra Software.

Beitrag von goldtaube 21.12.09 - 12:57 Uhr

Es gibt Software dafür. Teilweise auch kostenlos. Welches Betriebssystem nutzt du? Nicht jede Software läuft auf jedem Betriebssystem.

Beispiele:
http://www.kindersicherung-internet.de/

oder Kindersicherung 2010 (nur 30 Tage Testversion, danach muss man es kaufen)
http://www.salfeld.de/software/kindersicherung/

Beitrag von peja 22.12.09 - 14:18 Uhr

Wir haben zu Hause mehrere Rechner von Apple. Da ist es ganz einfach, weil Bestandteil des Betriebssystems. Meine Kinder haben einen eigenen Zugang zu den Rechnern und über die Kindersicherung kann ich Seiten nach Stichworten usw. sperren. Ebenso kann ich verschiedene Programme und Ports des Rechners sperren, so dass auch kein Unfug mit Filesharing betrieben werden kann. Wollen die Kids ein neues Programm installieren, müssen sie erst fragen.