Muss mich mal ausheulen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von struffelchen 21.12.09 - 08:29 Uhr

Diese scheiß hormone... :-[

unser Würmchen war nicht gerade ein Wuschkind, aber wir haben und dafür entschieden und wollen es beide...

Nur seit ich schwanger bin streiten wir ständig wegen Kleinigkeiten, aber es bleibt denn nicht lange bei den Kleinigkeiten, sondern wird sehr schnell ernst und gemein... mein mann hat das echt drauf gemein zu werden... #schmoll

Am wochenende ging es denn soweit das wir uns fast getrennt hätten... dabei liebe ich Ihn doch ohne ende...
Ich fühl mich nur so oft unverstanden von ihm..
Wenn ich mich nicht gut fühle denn hat er kein verständnis... jedenfall kommt es mir so vor... Am Freitag sind wir zu seinen Eltern gefahren... und er hatte mich versprochen das wir beide schön entspannen und baden gehen... Dazu muss ich sagen das es mir Freitag richtig mies ging, weil ich Freitag meinen letzten Arbeitstag hatte und mein befristeter Vertrag nicht verlängert wurde... also großer Abschied von den geliebten Kollegen... #schmoll

als wir denn bei seinen eltern waren hat er mich dumm dastehen lass und vor alles lächerlich gemacht... das er es mir nicht versprochen hatte mit mir baden zu gehen, sondern sich denn wohl versprochen hat... Das ist nur ne kleinigkeit, aber ich hab mich wieder so unverstanden gefühlt.. Das ganze hat sich zum schluss so aufgeschaukelt das er am ende zu mir gesagt hat das ich ihn egal bin... und das tat echt weh... Hab mich denn von ner freundin abholen lassen und bin wieder nach hause... und er hat nicht mal gesagt das ich bitte bleiben soll... die hormone machen mich fertig... ich fühl mich andauernd so als wenn ich ihn nicht mehr wichtig bin.. er ist auch so komisch geworden.. #schmoll

sind wir vllt einfach überfordert mit der situation?? Ich hoffe das kriegt sich bald wieder ein... weil ich liebe ihn doch...#heul

respekt für den der es gelesen hat... und sorry fürs ganze #bla

Beitrag von xxkleine-hexexx 21.12.09 - 08:43 Uhr

guten morgen

komm erstmal her #liebdrueck

also das er zu dir sagt, dass du ihm egal bist, ist schon ein hartes Stück.

Aber denke mal, dass er einfach überfordert ist!
Du bist in der 10ten woche , und hast es wohl erst vor nicht so langer zeit erfahren.
Damit musst du, und dein Mann erstmal klar kommen.
Mein Mann brauchte auch erstmal ein wenig zeit um sich bewusst zu werden , was das bedeutet. Und was da auf einen zukommt.
Das ist ja eine riesen umstellung für euch zwei.

Rede nochmal mit ihm über die situation bei seinen ellis, und sag ihm wie mies du dich gefühlt hast, und dass es dir leid tut- dass du so bist wie du momentan bist- aber dass du selber erstmal zu dir finden musst.

ich denke dann wird er dir schon entgegen kommen :)

Mein Mann hat sich übrigens ein "Papa- Handbuch " gekauft.

Da steht ganz ganz Babyleicht erklärt was in dem Körper der Frau passiert und wie er helfen kann.

vielleicht ist er einfach zu unsicher :)

Hoffentlich konnt ich dir bissal helfen

hexe und #baby in der 24ten SSW

Beitrag von struffelchen 21.12.09 - 08:57 Uhr

danke... #liebdrueck

das ist echt ne riesen umstellung... ich glaube auch das ihn das auch nicht leicht fällt...

und ich würde es ihn auch nie übel nehmen wenn er mal ne auszeit brauch um damit klar zukommen etc...

aber ich finde es so gemein das er mir im streit sagt das ich ihn egals bin... auch wenn es im streit ist, aber ich würde sowas nie zu ihn sagen... weil egal ob wir uns streiten oder nicht.. er ist mir doch trotzdem nicht egal...

naja, jetzt hab ich ihn seit samstag nicht gesehen... er fehlt mir so... und mir tut das auch alles so unendlich leid... aber er ist so kalt zu mir... er fühlt sich verletzt und versteht aber nicht das ich mich genauso fühle... #heul

ich würde ihn so gerne im arm fallen und einfach alles raulssen... die ganze gefühle... einfach #heul... aber es geht nicht... und wenn ich ehrlich bin glaub ich auch nicht das ich ihn vor heiligabend noch sehe... ich hab so ne angst das es nix mehr wird und das ich mit allem alleine dastehe... das ist doch ätzend... das ne schwangerschaft mich bzw. uns so aus der bahn wirft hätte ich nie gedacht... #heul

Beitrag von papatya82 21.12.09 - 09:23 Uhr

hi struffelchen,

es sind sicher die hormone und die kommunikationsschwierigkeit die bei männern herrst, wenn die frau ss ist. bei mir ist es nicht anders.. haben uns gerade vor ner halben stunde wieder gestritten, sogar das wort abtreibung ist gefallen! glaub mir, wäre ich nicht über der 12.ssw, dann hätte ich abgetrieben und hätte ihn in diesem augenblick verlassen... wir sind schwanger und wir möchten etwas rücksichtsvoller behandelt werden, mehr erwarten wir gar nicht, aber das kapieren die männer nicht! sie sind selbst mit der situation überfordert und wissen gar nicht wie sie auf einen eingehen sollen und machen sich (als schutz denk ich mal) über alles lustig oder schimpfen direkt. letztens habe ich ihm meine neuen erkenntnisse über ss sein erzählt. da kam direkt nen blöder spruch, von wegen, warum ich es mit ihm teilen würde? schliesslich wäre er ja nciht ss und bräuchte es nicht zu wissen... mich macht es traurig, dass er an der ss nicht teilnehmen möchte. es ist auch sein kind, was in mir wächst!!!
ich sehe es schon kommen. ich werde die alleinerziehende mami sein, weil der papa den ganzen tag arbeitet und keine zeit und lust hat sich um sein kind zu kümmern... wenn er geht, wird es schlafen wenn er kommt wird es schlafen...

mach dir keinen kopf deswegen.. männer sind nunmal manchmal einfach nur sch.... hoffentlich ändert sich doch alles, wenn das baby da ist...

LG

Papa

Beitrag von struffelchen 21.12.09 - 09:33 Uhr

oh man... dich hats ja genauso so gut erwischt wie mich... :-(

an der ss teil nimmt er schon... also er kommt mit zum arzt... ist ganz stolz auf die us bilder... zeigt sie jeden und erklärt sie jeden... aber alles darüber hinaus ist ihn zu viel...

ich habe auch schon mal gesagt das es besser gewesen wäre wenn wir uns gegen den kleinen wurm entschieden hätten... aber da war ich so verzweifelt in einem streit, weil er wieder von trennun ggesprüchen hatte... und was er mir den an den kopf geknallt hat war der hammer... er meinte echt das ich ein düsiges stück sch.... bin... aber er war verletzt... da hab ich noch gesagt das ich es einsehe... aber es ist bis jetzt noch nicht besser geworden...

ich will einfach nur das alles wiedr gut wird... aber ich hab ja nicht mal die möglichkeit dazu... weil er jetzt 40 km weit weg bei seiner mum sitzt seit freitag... wir haben uns samstag das letzte mal gesehen und er legt keinen wert drauf zu mir zu kommen... ich kann nicht zu ihn fahren... hab kein auto... #schmoll

aber ich denke mir... wenn es ihm auch wichtig wär sich mit mir nach so einem streit auszusprechen denn würde er doch garnicht lange überlegen zu mir zu kommen... oder sehe ich das falsch??

sind denn wirklich wir frauen die die in der ss nur zicken?? und bilden wir uns das mit unseren männern nur ein und machen jeden streit schlimmer?? sowas sagt meiner mir immer... ich versteh die welt nicht mehr seit ich schanger bin... #schmoll

Beitrag von frische 21.12.09 - 09:39 Uhr

Liebe allein reicht für eine Partnerschaft nicht. Genau so wichtig sind doch RESPEKT, VERTRAUEN und das man gegenseitig des anderen NR 1 ist.

Liebt er Dich auch?
Respektiert er Dich?
Bist DU seine Nr. 1? usw.

Alles Liebe und Gute für Dich und Euch!
Christina

Beitrag von struffelchen 21.12.09 - 09:54 Uhr

Er sagt das er mich liebt... Im gegenzug sagt er aber auch das es ihn egal ist wenn ich ihn nicht glaube das er mich liebt...

es sind in letzter zeit so viele dinge passiert das es mir schwerfällt ihn zu glauben das er noch richtige gefühle für mich hat...

vertrauen tu ich ihn auf jedenfal... jedeanfalls im gröbsten... es gibt zwar ein oder zwei dinge wo das vertrauen nicht mehr so groß ist aber das sind so sachen die nix direkt mit dem vertrauen zu tun haben...

mich auf ihn verlassen, das er sein wort hält wenn er was sagt kann ich mich in letzter zeit so gut wie garnicht... es kommt mir langsam so vor als wenn er aus der ganzen sache ausbrechen will es jedenfalls versucht... auch wenn er mit der entscheidung vllt nicht glücklich ist.. ich denke echt das ist ihm alles zu viel... #schmoll