wohl zu früh gefreut! =(

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von angelwings... 21.12.09 - 08:35 Uhr

hallo ihr lieben!
geb mal ne runde #tasse aus! ich hab schon meine 2 tasse #gaehn

hatte vor ner woche das hier gepostet:
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=46&tid=2399124&pid=15245117

tja...ich hab mich wohl zu früh gefreut...denn seit 3 tage is er wieder der alte #gruebel er schreit den lieben langen tag u nachts wacht er alle 2-3 stunden auf..wobei er das nachts nie hatte! er is am anfang schon max nur 2 mal aufgewacht u hat ab der 8woche fast jede nacht durchgeschlafen...aber seit ein paar nächen is es ganz extrem!von sa auf so hat er alle 1,5 stunden geschrien!!!
er sabbert auch sehr viel..das hatte er auch nie...er wird doch nicht schon zahnen oder?
ach ja den 12 wochen schub hatte er schon...das kanns wohl nicht sein!

lg angie mit jamie 3 monate

Beitrag von sakeda 21.12.09 - 08:51 Uhr

Hallo Angie,

ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass gerade die ersten Monate sehr wechselhaft sind. Unsere Zwerge machen eine Phase nach der anderen durch.
Dass Dein Süßer sabbert, deutet für mich aber auf die Zähnchen hin. Mit 3 Monaten kann das durchaus schon losgehen.

Ich wünsche Dir schöne Feiertage und auf dass die nächsten Nächte "stille Nächte" werden. :-)

LG
Bianca

Beitrag von doreensch 21.12.09 - 08:53 Uhr

Die Zähne schießen in den Kiefer das soll schmerzhafter sein als das Durchbrechen was später dann kommt.

und normal ist bei Babys das sie nicht berechenbar sind was die Nächte angeht, aber sie wachsen auch nie wieder so schnell in so kurzer Zeit wie im 1. Lebensjahr.

Wachsen tut ja auch weh, ich erinnere mich noch gut daran wie mir in der Jugend die Beine oft weh taten vom wachsen.

Teilweise sind es die Tageseindrücke die Babys nachts erwachen lassen da kommt oft soviel zusammen, ärger dich nicht sondern sage dir das dein Baby schnelelr groß sein wird als dir lieb ist

Beitrag von angelwings... 21.12.09 - 09:52 Uhr

danke für deine antwort..es geht da ja eh gar nicht um mich...es tut mir ja für den zwerg leid dass er so viel weinen muss! dass ich nicht viel schlaf bekomme is nebensache!

hm vielleicht bekommt er echt shcon zähnchen...oh mann...dass das so schnell geht hätt ich nicht gedacht!

lg angie

Beitrag von amadeus08 21.12.09 - 11:03 Uhr

Das Einschießen der Zähne in den Kiefer kann auch weh tun. Manche haben da wirklich Probleme und es kann dann trotzdem noch einige Monate dauern, bis der erste Zahn durchkommt.
und wie jemand anders schon schrieb, manchmal tut auch das Wachsen weh.
Wir sind gerade völlig außerhalb eines Schubes (also zwischen 26 und 37Wochenschub) und trotzdem ist unser Kleiner jetzt extrem schwierig. Er ist allerdings auch wieder ein paar Zentimter gewachsen und bei ihm kommen die Zähne jetzt langsam (einer ist da, der war unproblematisch, aber der zweite lässt auf sich warten),,,,,,,,sie haben einfach immer mal wieder irgendwas und solange man nicht den Eindruck hat, dass sie ernsthaft krank sind, müssen wir da wohl alle mehr oder weniger durch :-)
Lg

Beitrag von maxi4188 21.12.09 - 09:04 Uhr

maurice hat letztes jahr genau auf heiligabend angefangen zu zahnen da war er gerade 3 1/2 monate alt und mit 4 monaten waren die ersten 2 zähne da jetzt hat er schon 16 zähne und bekommt gerade die letzten 4 backenzähne


lg maxi mit maurice 15M. + 18ssw

Beitrag von dreamer87 21.12.09 - 11:20 Uhr

Hallo,

seitdem mein Kleiner 14 Wochen alt war fing es bei ihm auch an, auf einmal schlief er nicht mehr durch und wachte zwischen 3 - 8 mal pro Nacht auf. Seit Geburt hatte er durchgeschlafen.
Ich kann dir leider nicht sagen, woran es liegt... aber es ist nicht nur bei euch so.
Mittlerweile (seit ein paar Tagen) wacht er nur auf, solange ich nicht mit im Bett bin und will nicht mehr schlafen.
Sobald ich mit im Bett bin (er schläft im FB) schläft er zumindest bis 6 Uhr.
Gesabbert hat er übrigens auch total und auf allem rumgekaut... aber Zähne hat er noch keine ;-)
Vielleicht schießen die Zähne wirklich in den Kiefer ein...?
Aber vielleicht ist es auch nur ne Phase... wie gesagt ich dachte auch, es könnte dran liegen, aber bisher hat er noch nicht gezahnt.

LG #niko
Anja & Lucas (übermorgen 6 Monate #schock)