Was soll ich nur machen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von schaumi 21.12.09 - 09:43 Uhr

Guten morgen,

Ich hatte am Freitag meinen Nmt, allerdings waren meine Tage weit und breit nicht in Sicht also habe ich entgegen meines Verstandes getestet und der war wie erwartet NEGATIV.
Hatte im November eine FG und weiß ja auch das sich der ZK dadurch verschieben kann aber ich halte diese Warterei einfach nicht mehr aus. Habe immernoch keine Anzeichen das es endlich losgeht.
Ich weiß nicht mehr weiter. #schmoll

LG

Beitrag von luzibaby 21.12.09 - 09:59 Uhr

Hallo.

Ich kann dich total verstehen. Ich warte gerade nach FG selbst auf einen "normalen Zyklus".

Hattest Du denn eine As oder keine ( ich hatte keine ).
Gab es danach schon eine Mens?

Hast Du ein ZB dazu geführt?
Ich mache das jetzt eben alleine aus dem Grund, um die Normailtät festzustellen.

Vielleicht ist ja Dein ES jetzt eben entsprechend später gewesen und danach musst Du eben 12-16 Tage rechnen.

Die erste Zyklushälfte kann ja jetzt evtl viel länger gewesen sein- auch wenn Dir das jetzt wahrscheinlich nicht wirklich hilft.

Alles Gute für Dich.

Beitrag von schaumi 21.12.09 - 10:09 Uhr

Nein hatte keine AS.
Habe leider auch kein ZB geführt da Ich immer unterschiedlich aufstehen muss und das wohl nicht so optimal wäre für das ZB.
Ich hatte mir Ovus gekauft um im Dezember den ES zu ermitteln und nach denen war der auch genau wie sonst nach meinem 29 Tage ZK.


#Danke Ich wünsche Dir auch alles Gute.