was haben eure Kids für Hobbys?

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von bienchen23w 21.12.09 - 09:44 Uhr

Hallo zusammen,


was für Hobbys haben eure Kids und was ermöglicht ihr Ihnen??


lg

Beitrag von rienchen77 21.12.09 - 10:03 Uhr

also meine 9 jährige:

spielt in einer Fußballmannschaft

spielt mit leidenschaft Gitarre

und macht Line Dance

sie würde gerne Basketball spielen, ist aber hier vor Ort nicht möglich...

meine 5 jährige:

musikalsiche Früherziehung

Line Dance

Turnen

sie tanzt fürchterlich gerne... aber hier vor Ort ist es derzeit noch nicht möglich... Reiten würde sie auch ganz gern...

Beitrag von bienchen23w 21.12.09 - 10:09 Uhr

darf ich fragen, was das alles kostet??

Beitrag von rienchen77 21.12.09 - 10:37 Uhr

es kostet recht viel, wir habens auch nicht dicke, aber dafür machen wir woanders abstriche

der Gitarrenunterricht kostet im Monat 57 Euro
Sportverein/Fußball järhlich 2X 40
Musikalsiche Früherziehung 27 Euro im Monat
Line Dance 1X 15 Euro Jahresbeitrag für den Dorfgemeinschaftverein

zusätzliche Kosten

Notenmaterialien, Mannschaftskasse, Musikintrumente usw....kommen noch zusätlich aber nicht regelmäßig und selten....

also kostet mich der Spaß:

1103 Euro im Jahr

oder 92 Euro im Monat

also kostet mich der Wahnsinn jeden Monat pro Kind 46 Euro

Beitrag von bienchen23w 21.12.09 - 10:50 Uhr

das geht aber habe schon mit Unmengen gerechnet :-)

habe mich nämlich gefragt ob man mit 200€ pro Kind für Klamotten, Schule und Hobbys hinkommt und Taschengeld
dürfte aber oder??

lg und danke für deine Auflistung

Beitrag von kada8102 21.12.09 - 10:31 Uhr

Unser 7 Jähriger:

spielt im mom nur Fußball

mit Mitgliedsbeitrag, Schuhe, Trikots und Sprit zu den Spielen

ca. 500,- im Jahr

Beitrag von bienchen23w 21.12.09 - 10:50 Uhr

danke :-)

Beitrag von butler 21.12.09 - 11:00 Uhr

Mein großer: lesen (wissenschaftl. Abhandlungen), japanisch selber lernen,
Astronomie, und demnächst monatl. Treffen "gleichgesinnter Kinder und jugendlicher"
Ich ermögliche Ihm bestimmte Feriencamps, ständig "futter" für seinen Wissensdurst in Form von Zeitschriften, Bücher, Ausstellungen, Museen
Meine große wurde von Oma und Opa gesponsort mit allem zum Reitsport (Turniere, Abzeichen , Kutschführerschein....) (seit dem 10. LJ)
der kleine fängt jetzt mit Fußball an und sitzt öfter auf dem Pferd
lg

Beitrag von barbarelle 21.12.09 - 11:19 Uhr

Meine Tochter geht 1x die Woche ins Keyboard (30 € im Monat)

Turnverein 1 x die Woche (45 € Jahresbeitrag)

und dann noch ins Tanzen 1x die Woche (Folklore) das kostet 50 € im Jahr.

LG
Barbarelle

Beitrag von dominiksmami 21.12.09 - 11:45 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 8 und im Moment geht er "nur" in den Schwimmverein.

Aber nach den Ferien fängt er noch im Judoclub an.

Ansonsten ist er eher ruhig was Hobbies angeht.

Ich ermögliche ihm all das was uns halt möglich ist. Ein eigenes Pferd, wäre zur Zeit z.B. nicht möglich, Reitunterricht aber schon usw.

Die Grenze liegt bei mir zur Zeit bei zwei Hobbies gleichzeitig, also bei ihm dann Schwimmen und Judo. Denn wenn, dann soll man das was man tut auch vernünftig machen und nicht möglichst vieles, aber dann nur halbherzig.

Sehr gefreut hätte es mich wenn er z.B. noch Interesse an einer musikalischen Ausbildung gehabt hätte, aber das liegt ihm so gar nicht.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von schnuffeline-09 21.12.09 - 11:56 Uhr

Fernsehen#rofl...Ne ne, aber wenn es nach Sohnemann ginge würde es auch unter "Hobby" fallen#rofl#schock. Er mag die Eishockeymannschaft "Eisbären" und geht da ab und an mal mit seinem Vater hin:-). Im Sommer geht er auch mal reiten, sofern der Geldbeutel es zulässt;-). Sonst sind wir alle man sehr Unternehmungslustig und haben das Hobby: Viel raus und die Welt entdecken:-). LG#snowy

Beitrag von risala 21.12.09 - 12:19 Uhr

Hi,

Fanians Hobbys:

- Handball (seit fast 1,5 Jahren) und die Turniere macht er selbstverständlich mit

- Fußball (seit dem Sommer- Bambinis), wechselt jetzt aber zu der F-Jugend, weil er für die anderen aufgrund des Alters "zu gut" ist

- reiten (wir haben eigene Pferde)

- angeln (gehen wir gemeinsam am Forellensee) und den Fisch hinterher auch essen.

Ansonsten interessiert ihn:

Bogenschießen (wird er nächstes Jahr erstmal einen Bogenbaukurs mitmachen incl. erster Unterrichtsstunde - dann sehen wir weiter)

- Der Zoo (wir haben eine Jahreskarte und gehen so oft wie möglich) mit allem was dazu gehört

Gruß
Kim

Beitrag von stephanieanne 21.12.09 - 12:52 Uhr

Meine 7 Jährige:
- Schwimmen im DLRG (20€ Jahresbeitrag)
- Karate (12€ im Monat)
- Flötenunterricht (50€ im Monat)
- Leseförderungsprojekt der Bibliothek (kostenlos)

Mein 4 Jähriger:
- Karate (12€ im Monat)
- Musikalische Früherziehung (27€ im Monat)

LG
Anne

Beitrag von h-m 21.12.09 - 13:01 Uhr

Meine Tochter ist im Schwimmverein. Das kostet pro Jahr 98,- Euro, aber für uns beide - nennt sich Familienmitgliedschaft.

Bis Ende 2009 hat sie Ballett gemacht, das kostet 27,- Euro im Monat.

Jetzt im neuen Jahr wird sie sich mal ein paar andere Sachen ansehen. Sie möchte z.B. gern mit ihrem Kiga-Freund zum Fußball, aber mal schauen, ob ihr das wirklich gefällt.

Beitrag von anja676 21.12.09 - 13:03 Uhr

Hallo,

meine Tochter (10) spielt Handball. Dafür fahren wir regelmäßig durch die Gegend zu den Spielen. Mitgliedsbeitrag dafür beträgt ca 70 € im Jahr. Ansonsten ist sie Mitglieder in der Jugendfeuerwehr. Das ist weniger kosten- als zweiaufwändig. Im Sonner stehen dann 10tätige Reisen von der Feuerwehr an, die natürlich bezahlt werden müssen. Nebenbei ist sie noch Mitglied beim ASJ, wobei das zeitmäßig Probleme gibt, weil immer irgendwas kollidiert.

LG Anja

Beitrag von katjafloh 21.12.09 - 13:12 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist sehr vielseitig Interessiert. Da ist es leider nicht möglich, alles zu ermöglichen oder gar zu fördern. Er Interessiert sich für Sport (Fußball, Radfahren, Kampfsport, Leichtathletik), Musik, Kunst und Naturwissenschaft. Hmmm, einfach ein zu breites Spektrum.

Im Moment geht er in einen vorbereitenden Kurs zum Musikinstrumente kennenlernen und ab nächstes Schuljahr lernt er dann Gitarre spielen. Außerdem macht er einmal in der Woche Kids-Wing Tsun (chin. Selbstverteidigungskunst) in einer Kampfsportschule.

Zu Hause fördere ich dann noch das Malen/Basteln. Das macht er für sein Leben gerne. Und der Papa hat den Part mit den Naturwissenschaften übernommen. Tiere, Planet Erde, erste Experimente usw.

Lg Katja

Beitrag von katjafloh 21.12.09 - 13:21 Uhr

Noch vergessen:

- das KIDS-WingTsun kostet uns 345 € im Jahr.

- das Musikprojekt JEKI wird vom Bund in der Schule gefördert. Ist im ersten Jahr kostenlos, ab dem 2. Jahr, wenn dann ein Instrument gelernt wird, wird es ca. 50 € im Jahr kosten. Steigt dann von Jahr zu Jahr, je nach Förderbeitrag.

LG katja

Beitrag von stolzemama25 21.12.09 - 18:34 Uhr

Meine Tochter ist im Schwimmverein und geht Reiten!
Wir überlegen ob sie ab Januar auch in die Funkengarde gehen soll?
Lg

Beitrag von giftzwerg01 21.12.09 - 18:36 Uhr

Hi,

unsere Tochter spielt Klavier (12,-- EUR wöchentlich), macht Karate (28,-- monatlich) und reitet (13,-- wöchentlich, momentan pausiert sie aber gerade).

LG
Britta

Beitrag von bienchen23w 21.12.09 - 19:32 Uhr

danke euch

Beitrag von schichtsalat 21.12.09 - 22:05 Uhr

Hallo!

Die Große (6 Jahre):
- Flötenunterricht und -gruppe (ca. 30€ / Monat)
- Tanzen im TSV (45€ / Jahr)
- ab März 2010 Minigarde (auch über TSV, daher keine Kosten)
- Schulchor
- Reiten (für uns kostenlos, da unsere Nachbarin ein Gestüt hat)

Die Kleine (1,5 Jahre):
- Kinderturnen im TSV (45€ / Jahr)

Viele Grüße,
schichtsalat

Beitrag von frech1995 21.12.09 - 22:21 Uhr

Bei meiner Großen dreht sich das Leben gänzlich nur um Fußball. Sie hat 3 mal die Woche Training und zweimal die Woche ein Spiel. Sie spielt in einer reinen Jungenmannschaft und als Gastspielerin in einem anderen Verein in der Mädchenmannschaft. Hinzu kommt einmal im Monat noch Auswahltraining hinzu und alle paar Monate noch ein Turnier.

Mein Kleiner spielt im Moment Fußball. Allerdings möchte er umsatteln auf Volleyball. Hinzu kommt noch einmal die Woche Jugendfeuerwehr.

Beitrag von grizu99 22.12.09 - 07:50 Uhr

Meine Söhne (4 und 7) spielen Fußball und machen Soundkarate

Sounkarate ist das hier:
http://www.youtube.com/watch?v=FLKmvNi4uuw