Wie soll ich stark bleiben???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jacky80 21.12.09 - 09:47 Uhr

Guten Morgen :-)

Oh man, ich hab ein total bescheuertes Problem. Ich helfe jedes Jahr vor Weihnachten auf einem ganz großen Turnier in der Cafeteria. Macht total Spaß!!

AAAAABER: da gibt es die leckersten, wirklich die absolut besten Mettbrötchen, die man sich vorstellen kann.
Ich hab überhaupt kein Problem, auf Sachen wie Alkohol oder rohen Fisch, Rohmilch oder sonstwas zu verzichten. Rauchen tu ich eh nicht.

Aber Mettbrötchen :-( das wird soooooo schwer.

Habt Ihr einen guten Tipp, damit mir das Wasser gar nicht erst im Mund zusammenläuft? ;-)

Sonst haben meine Kolleginnen und ich die immer reihenweise verputzt. Und nun darf ich nur zuschauen #schock

Albernes Problem, nicht wahr? Aber ich hab Schiss, dass ich schwach werde ;-)

LG, Jacky

Beitrag von cooky1984 21.12.09 - 09:48 Uhr

find das jetzt nicht so ein problem. es ist ein mettbrötchen und nicht ne mio euro...
wenn du da so heiß drauf bist dann iss halt eins.

Beitrag von babylove05 21.12.09 - 09:49 Uhr

Hallo

Oh da koennte ich auch nicht neine sagen , zum glueck hatte ich schon toxo und somit darf ich da lecker rein hauen ....

Hast du dein Toxo test gemacht .... Ansonsten Augen zu und durch ....

lg Martina

Beitrag von jenny301978 21.12.09 - 09:49 Uhr

ich ess trotzdem gelegentlich mettbrötchen hab ich bei jeder ss und kein toxoplasmose.

Du sollst es nicht ständig futtern, mal eins ist nicht schlimm,
also wenn du lust hast nasch ruhig eins ich könnte das auch nicht wenn die dinger vor mener nase liegen:-p

Beitrag von schnabel2009 21.12.09 - 10:47 Uhr

Es kommt nicht auf die Menge an, sondern auf den Erreger.
Ich kann die ganze SS Mettbrötchen essen und es geht gut, weil keine Erreger drin sind.
Ich kann während der ganzen SS einmal in ein Mettbrötchen beissen und bekomme Toxo, weil halt Erreger drin sind.
Das kann man vorher nicht wissen......
Ich würde verzichten--ich habe in 16 Tagen meinen KS und freue mich jetzt schon wie Bolle auf mein Mettbrötchen *schleck*

LG schnabel

Beitrag von hardcorezicke 21.12.09 - 09:49 Uhr

ich kenne das...

ich arbeite in einer metzgerei... ich esse sau gerne salamie und auch mett und habe es täglich vor den augen.. aber nein ich lasse es...

jaaaaaaa ich weiss die meinungen gehen wir ausseinander...

aber ich lasse es trotzdem... kann ich später genug von essen

Beitrag von novacella71006 21.12.09 - 09:49 Uhr

Hallo!

Das kann ich nur zu gut nachvollziehen. Der Hunger auf ein Mettbrötchen ist bei mir auch schon so weit angewachsen daß ich jedem Menschen sein Brötchen aus der Hand klauen würde!!!
Aber wenn man dran denkt daß man sich und dem Kleinen jede Menge Ärger ersparen kann wenn man standhaft bleibt, dann hält es einen halt doch davon ab. Überleg Dir einfach was Du Dir alles für Vorwürfe machen würdest wenn doch was passiert. Da gibt es dann bestimmt auch noch jede Menge andere leckere Brötchen zu verputzen!!! :-D

Viel Spaß bei dem Fest
LG
Nova

Beitrag von lisett 21.12.09 - 09:49 Uhr

du schaffst das schon,, ich esse auch gerne mettbrötchen dann stell dir was anderes daneben vieleicht hilft es ja.... ;-) aslo viel glück bei nicht schwach werden...

Beitrag von polly376 21.12.09 - 09:55 Uhr

Also, ich vermisse: Mettbrötchen, Salami (kalt und nicht erhitzt), Filetsteak, Leberwurst, Krakauer, Mohnkuchen, Kuchen und Süssigkeiten. All das darf ich durch SS-Diebetes usw. nicht essen.

Aber mein Mann musste mir versprechen, dass ich einen Tag nach der Geburt leckere Leberwurst usw. bekomme. Wenn dann die Zuckerwerte in Ordnung sind, dann esse ich eine GANZE Tafel Kinderschokolade und werde meinen kleinen ganz verliebt anschauen und dann sage ich mir: DER VERZICHT HAT SICH GELOHNT!!!

Also halte durch...

Beitrag von jacky80 21.12.09 - 09:57 Uhr

Toll!!!

Dankeschön! Genauso denke ich auch!! Wir bleiben stark.

Und Du hast es ja viel schwerer!! Hut ab!!!

Alles Gute,
Jacky

Beitrag von jacky80 21.12.09 - 09:55 Uhr

Hihi, danke Ihr Lieben :-)

Ich schaff das #pro

Genau, ich stell mir ne eigene Platte daneben. Die dekoriere ich mir so schmackhaft, dass ich an kein Mettbrötchen denken muss. Super Idee!!! Danke :-)

Ich freu mich schon, das Turnier ist immer super!!

Schönen Tag Euch allen,
Jacky

Beitrag von dienichte 21.12.09 - 09:57 Uhr

Hallo Jacky,

ich kann das Problem nachvollziehen, ich stehe selbst seeeeeeeeeehr auf Mettbrötchen...

Aber lass es lieber. Nicht, dass dann doch was ist und du dir nur Vorwürfe machst....

Futter dich einfach vor dem Fest so voll, dass dir nur beim Gedanken an Essen schlecht wird... Genialer Plan, oder?#augen

Beitrag von snailshell 21.12.09 - 10:08 Uhr

Bevor du da hin gehst, isst du dich richtig pappsatt.

Beitrag von babsi1785 21.12.09 - 10:08 Uhr

warum darf man das nicht essen?

#kratz

Beitrag von hardcorezicke 21.12.09 - 10:24 Uhr

weil mett roh ist?