Beste Freundin redet mir immer das Baby schlecht

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von babsi1785 21.12.09 - 10:15 Uhr

Bin mom. super sauer, traurig .... ach alles irgend wie.

Habe eine sehr gut Freundin, mit der ich immer sehr viel und gerne telef. und quatsche. Haben in vielen Dingen die selbe Meinung und ach es passt einfach.

Nun, seid dem ich aber schwanger bin kommt so gut wie im jeden telef. das was für eine scheiss Zeit auf mich zukommt. Windel wechseln, Nachts aufstehen usw.

Muss dazu sagen sie hat 3 Kinder (8, 4 und 3) Habe ihr damals im Fühling auch erzählt das ich mir so sehr auch ein drittes Kind wünsche mein Traum war immer drei Kinder aber das es nicht klappt :-(

Dann wurde ich doch plötzlich schwanger zuerst hat sie sich mit mir gefreut aber seid Wochen höre ich davon gar nichts mehr raus.

Ich höre nur "na mal sehen das wir bis März noch schnell was unternehmen denn wenn das Baby erst da ist kommst du ja nicht mehr vor die Tür" oder "du arme, jetzt wo deine 2 im KiGa sind und du mehr Freiraum hast bekommst du ein drittes und fängt alles von Anfang an"

In einer Tour nur so. Sage ihr dann zwar oft "ich freue mich auf die Babyzeit und du hast ja auch 3 Kinder und es hinbekomme also packe ich das auch" aber so langsam habe ich keien Lust mehr mich rechtfertigen zu müssen. :-(

Mir ist es schon bewusst das sich vieles wieder ändert durch das Baby aber ich höre nur negatives raus und das nervt. Bin schon kurz davor ihr mal die MEinung zu sagen habe nur Angst das sie wiederrum sauer ist ....


oh man ....

Beitrag von baby.2010 21.12.09 - 10:19 Uhr

hmmmmm#kratzentweder ist sie mit ihren 3 überfordert oder sie wünscht sich insgeheim auch noch ein baby????

Beitrag von babsi1785 21.12.09 - 10:34 Uhr

Sie ist eine sehr unglückliche Hausfrau und Mutter. Sie wurde damals in der Ausbildung mit dem 1. schwanger und ich in der Schule. Also kennen wir das richtige Arbeitsleben so nicht. Aber ich muss dazu sagen ich vermisse es auch nicht. Ich bin eine Glückliche Hausfrau und Mutter und genieße die Zeit da die schnell rumgeht. Bei ihr ist es eher anders, von ihr höre ich eher immer "im nächsten Leben werde ich der Mann" oder so.

Ich versuche sie meistens immer aufzubauen und sage, sei froh das du so viel zeit mit deinen Kindern verbingst denn wenn ich meinem Mann ab und an Storys vom Alltag erzähle kommen ihm oft schon die Tränen da er es total vermisst.

Aber ich denke ich sollte wohle cht mit ihr mal kartext sprechen

Beitrag von danny42006 21.12.09 - 10:22 Uhr

Überschrift "Beste Freundin..."

Was ist das denn für ne Freundin wenn sie dir dein Kind schlecht redet.
Du hast recht sag ihr die Meinung,wie du darüber denkst.
Freu dich auf deinen Bauchzwerg egal was andere sagen und das du dann nicht mehr raus kommst ist ja wohl der größte Schwachsinn den ich je gehört habe.

Alles gute für dich und freu dich egal was sie sagt.

LG Yvonne + 4 Kids + #ei#ei 15+1 SSW

Beitrag von esk 21.12.09 - 10:24 Uhr

naja, ss macht empfindlich, aber da wär ich auch bloß genervt.

wenn sie eine so gute freundin ist, dann sag ihr, sie soll diese sprüche unterlassen, und dass dich das verletzt. mußt sie ja nicht gleich anschreien... und dann sollte sie mal darüber nachdenken, was sie da sagt und es lassen.

ist ja nicht so, dass das dein erstes ist, und du nicht weißt, was auf dich zukommt....

lg, esk

Beitrag von xyz74 21.12.09 - 10:25 Uhr

das ist wirklich nicht sehr nett und feinfühlig von ihr.
allerdings muss ich gestehen, dass ich im Moment auch eher ein falsches Lächeln und Freude heuchle wenn mir jemand was von Schwangerschaft erzählt.
Mein Sohn ist gerade mega-anstrengend und ich kann daher Baby und Kleinkinder so rein gar nichts abgewinnen.
Nach nahezu 2 Jahren ohne chronischen Schlafentzug wohl auch kein Wunder. Mir gings nämlich schon in der SS so bescheiden, dass ich nachts nicht geschlafen habe.
Bin immer froh wenn es MI-Abend ist und ich meinen Mädelsabend habe und ich dann stundenlang außer Haus bin und nichts vom Kind höre...

Beitrag von nayita 21.12.09 - 10:26 Uhr

Ich bin auch etwas von meiner besten Freundin enttäuscht... irgendwie hat sie Null Interesse für mich und die Schwangerschaft. Ständig muss ich mir nur ihren Beziehungskram anhören (und dass seit 18 MONATEN und es ist immer das gleiche). Hatte eigentlich erwartet dass sie mich ab und an mal begleitet wenn ich Sachen suche etc. aber Pustekuchen #contra

Am Anfang war sie wie wild mit zum US zu kommen und letzte Woche wo mein Schatz mal nicht konnte und ich sie gefragt habe meinte sie sie müsste ein Geschenk umtauschen gehen - klar, das musste natürlich auch genau an diesem Tag sein und konnte unmöglich noch einen Tag warten... #aerger Frage sie jedenfalls NIE wieder.

Jedenfalls hab ich überhaupt keine Lust mehr ihr noch irgendwas zu erzählen #schmoll

Beitrag von binecz 21.12.09 - 10:27 Uhr

Das klingt ganz arg nach Eifersucht.
so eine "beste Freundin" hatte ich auch mal, die mir immer meine Männer madig gemacht hat.
Naja, jetzt gehen wir (leider?!) jede unseren eigenen Weg!

Beitrag von sihf811 21.12.09 - 10:27 Uhr

Ärger Dich nicht. Ich muss mir das auch ständig anhören. Die Familie meines Mannes ist sehr kinderreich und meine Schwägerinnen sagen solche Sachen auch andauernd. Auch meine Schwester sagt ständig "Warte erst mal ab, wenn das Kind da ist. Da kommst Du zu nix mehr und hast keine Zeit mehr für Dich.

Ich glaube wir wissen selber, dass sich das Leben durch ein Kind verändert und nichts mehr wie vorher ist. Vielleicht solltest Du ihr sagen, dass Du Dich von ihr bevormundest fühlst und sie ja auch nicht als Mutter zur Welt gekommen ist.

#liebdrueck VLG Simone

Beitrag von babsi1785 21.12.09 - 10:31 Uhr

Na ja, das doofe ist ich habe ja ganz ehrlich gesagt schon schiss vor der Zeit. Das ich meinen anderen 2 nicht gerecht werde und so. Aber dann hätte ich doch lieber eine Freundin die mir Mut zu reden oder sagt "ich bin dann für dich da" aber ich befürchte wenn ich mich dann mal bei ihr ausheulen will (falls es mal soweit sein sollte) dann kommt sicherlich nur "Na habe ich dir doch gesagt das es ein Fehler war mit dem dritten"


Ich sollte noch mal über "beste Freundin" nachdenken was das für mich bedeutet und sie mal fragen was es für die bedeutet.....

Beitrag von sihf811 21.12.09 - 10:35 Uhr

Ich verstehe Dich. Wenn man schon Angst haben muss, dass die "Freundin" blöd reagiert, wenn man mit Problemen oder Sorgen zu ihr kommt, ist es eigentlich keine wirkliche Freundin.

Das einzige was mir einfällt ist ein offenes Gespräch mit ihr. Sag ihr ganz deutlich was Du denkst. Sonst geht Eure Freundschaft bald den Bach runter.

LG

Beitrag von kermax 21.12.09 - 10:28 Uhr

Hallo

Mach Dir da nix draus.
Oh man, was ich mir alles anhören durfte#kratz Bekomme auch mein 3#schrei Aber meine beiden anderen SS sind scho sehr lange her. Meine Kids sind mitlerweile 14 und 19 Jahre.
Auch wenn es ungeplant bei mir war, freu#huepf ich mich total auf mein#baby Auch wenn es net immer leicht sein wird.
Das is eh bloß der Neid der anderen. Mir geht das so langsam am A.....vorbei.

Lg Kermax und #babyboy (29SSW)

Beitrag von irina05 21.12.09 - 10:29 Uhr

Willkommen im Club, geht mir mit meiner besten Freundin genauso, sie wettert seit dem sie weiß dass ich Schwanger bin ständig rum, "du schaffst ds nicht mit zwillingen", "dann kannst du ja nie eine Nacht durchschlafen", etc. Ich kann die letzten 3 Jahre nicht durchschlafen, also macht es mir nichts aus, wenn mein kleiner jetzt in der Nacht durchschläft, werde ich Nachts wach und gehe nach ihm schauen ob alles gut ist, also greifen die argumente nicht. Freu dich einfach auf deinen Bauchzwerg und lass sie reden, sie ist bestimmt nur neidisch.

Lg
Irina mit Lea(3 J.) und Tim (14 Mon.) an der Hand und #ei#ei (13 ssw) im Bauch