Frieda oder Lotta?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von lebelauter 21.12.09 - 11:19 Uhr

Unsere kleine Maus soll Clara Leni heissen

(ohne Bindestrich).

Als 3. Vornamen stehen noch zur Auswahl:

Frieda

oder

Lotta

beide namen sind abwandlungen von Vornamen, die in der Familie vorkommen.

Unser Nachname fängt allerdings wie Frieda mit FR an...

was findet ihr schöner?

Clara Leni Lotta
oder
Clara Leni Frieda

und ja, es müssen aus versch. Gründen 3 Namen sein.

LG

#herzlich

LL + #ei 36. Woche

Beitrag von bodenseelerin24 21.12.09 - 11:37 Uhr

Also ich würde Clara Leni Lotta nehmen

LG

Beitrag von mutschki 21.12.09 - 12:03 Uhr

hi

ganz klar lotta!
frieda...find ich schrecklich,sorry.

Beitrag von saccy 21.12.09 - 12:11 Uhr

ich würde lotta nehmen. passt besser zum nachnahmen denn frieda fr... find ich nicht so schön und frieda mag ich auch garnicht.

Beitrag von anya71 21.12.09 - 12:19 Uhr

In der Kita meines Sohnes gibts ne Leni Lotte. Was süß ist, find ich.
Also Lotta. Oder Lotte?
Clara Leni Lotte fließt besser als Clara Leni Lotta. Oder?
Grüße Anja

Beitrag von emmy06 21.12.09 - 12:20 Uhr

aufgrund des nachnamens tendiere ich zu lotta, wobei frieda ein toller name ist :-)


lg

Beitrag von schnitte19840 21.12.09 - 12:37 Uhr

Lotta #pro

Beitrag von kikiy 21.12.09 - 12:51 Uhr

Ich find alle schreckliche Kombis, sorry.

Warum muss es denn unbedingt ein 3.Name sein?!

Beitrag von lebelauter 21.12.09 - 13:08 Uhr

weil wir alle in der Familie 3 namen haben. ist seit sehr, sehr vielen generationen eine tradition.

wir mögen das alle sehr und im gegesatz zur landläufigen meinung, kinder machten sich nichts aus 2. udn 3. vornamen ist zum beispiel unsere Große (4 J.) sehr stolz darauf, 3 namen zu haben.

aber dir muss der Name ja nicht gefallen.-

Beitrag von freyjasmami 21.12.09 - 13:00 Uhr

Hallo,

ich hab gar nichts gegen mehrere Vornamen, das mal vorab (mein Sohn hat 3, meine Tochter 2)..

Aber die Kombi kling gar nicht. Auch ohne Lotta oder Frieda (Frida find ich besser).

Die einzelnen Namen find ich ok, aber irgendwie hören die sich zusammen nicht "rund" an.#hicks

Vllt. weil es alles Kurzformen sind?

Leni Carlotta würde z.Bsp. gleich fließender klingen.

LG, Linda

Beitrag von nayita 21.12.09 - 13:45 Uhr

Lotta ist definitiv viiieeeel schöner. Allerdings find ich dass keiner der beiden Namen zu den ersten passt, die ich übrigens auch schön finde.

Aber müssen es denn wirklich 3 Namen sein?? Mein Schatz beschwert sich ja schon dass ich einen stummen Zweitnamen möchte...

Beitrag von escada87 21.12.09 - 14:06 Uhr

LOTTA auf jeden Fall

Beitrag von cazie71 21.12.09 - 14:24 Uhr

Hallo.

Obwohl mir eigentlich Lotta besser gefällt, als Frieda, würde ich in eurem Fall eher zu Frieda tendieren.

Clara Leni Lotta klingt eher wie ne Art "Aufzählung", finde ich.

Und in Bezug mit dem Nachnaman macht das FR in Frieda ja nix. Denke doch, dass der Rufname nur Clara ist, oder?


Alles Gute

Beitrag von niki1412 21.12.09 - 14:26 Uhr

Hallo!

Also von Deiner Auswahl würde ich Clara Leni Lotta nehmen, ABER es hört sich wirklich alles sehr abgehackt und unrund an. Wenn nur ein Name etwas länger wäre, klingt es fließender:

Clara Helene Lotta
Clara Magdalena Lotte
Clara Leni Charlotte
Clara Leni Charlotta

Ich würde mir das noch einmal durch den Kopf gehen lassen.

Ich finde die Tradition mit den 3 Vornamen übrigens sehr schön und weiß gar nicht warum schon wieder nach den Gründen gefragt wird - warum muss es ein Doppelname sein (ist ja zumal noch nicht mal einer #augen) - wenn schon im Ausgangspost steht dass darüber nicht mehr diskutiert werden muss! Ich habe nur einen Vornamen und war immer schon traurig nicht noch einen weiteren zu haben!!!

LG Niki mit Helena #blume

Beitrag von tinkia 21.12.09 - 14:36 Uhr

Bitte nicht Frieda!!

Lotta finde ich ganz schön :-D

Beitrag von maximiliansmum 21.12.09 - 18:02 Uhr

Hi
Mein Grosser hat auch 3 Namen... sein eignen den vom papa und vom Opa und meine Tochter hat 2 Namen...

Finde es auch schön....
Also ich würde lotta dazu nehmen:-)

Frida heisst unser kaninchen #rofl

Viele grüsse

Beitrag von dumili 21.12.09 - 18:34 Uhr

ganz ehrlich...
Die 2 Namen reichen völlig.
Ich finde, dass weder Lotta noch Frieda dazu passt.

Beitrag von zaubertroll1972 21.12.09 - 21:01 Uhr

Hallo,

Ich würde Lotta nehmen obwohl ich finde daß die 3 Namen gar nicht zusammen gehen.
Ich habe nichts gegen 2 oder 3 Namen aber ich finde sie sollten irgendwie zusammen passen und auch zusammen gut klingen.
Da sie das nicht tun ist es doch eh wurscht wie der Nachname anfängt.

LG Z.

Beitrag von jessi273 21.12.09 - 23:47 Uhr

hey,


egal welchen ihr nehmt, es hört sich an als würde man 3 einzelne mädchen rufen, bzw. aufzählen. absolut unrund. und wenn, dann frieda auf jedenfall mit "e", denn sonst sieht es aus als hätte man beim englischen friday das "y" vergessen;-)

*lg*