Freund keien Lust mehr

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von stickerkaart 21.12.09 - 11:40 Uhr

Mein Freund hat seit drei Wochen einfach keine Lust mehr.Wir wollen ein zweites Kind aber er schiebt das Thema Sex immer auf einen anderen Tag raus.Ich muesse dafuer frei haben und kommplett entspannt sein, verstehe ich ja auch aber ich moechte die letzte Zeit am liebsten taeglich was jahrelang nicht der Fall fa durch ein Prolaktinom( Beiwirkung verminderde Libido).Ich bin langsam echt sauer auf ihn und habe mir letzte Woche einen Vibratoor bestellt um zumindest meine Lueste zu stillen.Soll ich es ihm sagen mit dm Vibrator, habe angst das er dann suer wird und garnicht mehr will.Wie macht ihr es wenn der Freund keine Lust hat aber ihr so geil seit und sogar an fremdgehen denkt was ich nie machen wuerde.

Freue mich auf Antworten

Beitrag von cracker 21.12.09 - 11:48 Uhr

Hi. Seit genau drei Wochen? Also wenn die Libido plötzlich aus bleibt, hat dies meist einen Grund.

Der Kinderwunsch, ist der beidseitig? Oder habt ihr vor etwa 3 Wochen euch für das 2. Kind entschieden?

Ich bin sicher, er weiss was ihn druckt. Damit herausrücken, das ist ein anderes Thema. Versuche offen zu bleiben, aber nimm ihn sanft in die Zange.
Wenn du jahrelang verminderte Libido hattest, ist auch möglich, dass er nicht auf Schlag hin auf Normalprogramm umschalten kann. Reden ist Gold wert.

Beitrag von kaetzchen79 21.12.09 - 15:33 Uhr

hi,

versuche noch mal mit ihm zu reden. vielleicht stresst ihn das mit dem kind und er denkt du möchtest jetzt nur so viel, weil er ein kind "machen" soll!?
bei männern kann das ungeahnten druck auslösen, spreche da auch aus erfahrung!

das mit dem vibrator ist so eine sache. wurde sowas bisher mit in euer liebesleben einbezogen oder eher nicht?

wenn ja, würde ich es ihm sagen, vielleicht taut er dann etwas auf und möchte mitmachen?!
falls nicht, könnte er auch sauer reagieren, kenn das von meinem ex. aber das wirst du am besten wissen ob er das eher gut oder schlecht findet! :-)

Beitrag von *kopfschüttel* 21.12.09 - 16:33 Uhr

Schon mal mit REDEN probiert??
Vielleicht hängt es ja auch mit Eurem KiWu zusammen? Möchte denn Dein Freund auch ein 2. Kind? Nicht dass er jetzt vielleicht das Gefühlt hat nur als "Deckhengst" gebraucht zu werden?

Außerdem, ganz ehrlich, was sind denn 3 Wochen? Du hattest ja scheinbar auch jahrelang keinen Bock auf Sex und jetzt muss er "ran" weil Du willst?
Für mich beruht Sex auf gegenseitigkeit- wenn einer keine Lust hat, dann muss der andere das akzeptieren...!
Den Vibrator würde ich ihm erstmal vorenthalten, das hat sonst so den Anschein "na wenn Du nicht willst, dann...!"

Hoffe sehr, dass Ihr vielleicht über die Feiertage ien bisserl entspannen und reden könnt und er dann auch Lust auf #sex hat!

Fritz

Beitrag von muttiator 21.12.09 - 17:11 Uhr

Von 0 auf 100, das kann selbst den stärksten Mann überfordern!
Rede mit ihm, frag ihn wie er sich fühlt und was er denkt.

Zum Vibrator:

Warum solltest du deinem Freund beichten das du einen Vib hast?? Warum!?
Beichtest du ihm etwa auch das du es dir selbst machst? Du tust nichts unrechtes, also verhalte dich auch nicht so!
Wenn du denn mal wieder intim mit deinem Freund wirst kannst du ja den Vib einfach hervorholen und so etwas dazu sagen wie: "Schau mal Schatz, ich habe eine Überraschung für dich überleg dir was du damit machen willst".