Baby 3/ 4 monate alt.........wie oft stillen ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sinastern 21.12.09 - 11:50 Uhr

Ich hab heute mein Konzertticket für ACDC bekommen ...ist im Juni ...ich bekomme aber mein Baby wen alles klappt im März...
Was denkt ihr ob ich gehen kann wie lange kan ich den das stillen rauszögern so 4/5 Stunden ...dan könnt ich ja gehen.....
Oder soll ich meine Karte lieber verschenken

Beitrag von carana 21.12.09 - 11:54 Uhr

hi,
kauf dir ne einfache Handmilchpumpe und pump vorher einfach ab. Die Milch kann dein Babysitter dann geben und du kannst unbeschwert abrocken.
Man kann nämlich bei den meisten Stillkindern keinen Rhytmus festlegen. Meine Kleine (fast 4 Monate) hat manchmal 6 Stunden Pause, manchmal will sie 3x in 2 Stunden was...
Lg, carana

Beitrag von jumarie1982 21.12.09 - 11:54 Uhr

Hmmm, also mein Sohn wurde im Mai geboren.
Am 11.12. hatte ich Weihnachtsfeier von meiner Firma.
Ich war von 18:00 bis 21:00 da und mein Mann kam um 19:30 zum Stillen mit dem Kleinen vorbei und um 21:00 saß er auch schreiend im Auto und musste erst an die Zapfstation, bevor wir heim fahren konnten.

Er stillt seit seiner Gebut im Durchchnitt alle 2-3 Stunden tagsüber.
Abends und Nachts auch gerne mal jede Stunde!

ICH würde die Karte verkaufen...!

Beitrag von nynne 21.12.09 - 11:54 Uhr

Du kannst doch abpumpen!
Lege Dir rechtzeitig einen guten Milchvorrat an - gefroren hält Muttermilch bis zu 6 Monaten.
Und Dein Babysitter kann dann die MuMi mit dem Fläschchen geben!
Aber vorher ausprobieren, ob das auch funktioniert!

Wenn nicht kannst Du zur Not kurz vorher Dein Ticket immer noch verkaufen/verschenken ... ;-)

Das einzige, womit Du rechnen musst, dass Dir Deine Brüste unterm Konzert wohl explodieren werden, wenn Du voll stillst ;-)

Beitrag von jumarie1982 21.12.09 - 11:56 Uhr

Ach und zum Abpumpen:

Viele Babys zeigen dir nen Vogel, wenn du ihnen ne Flasche in den Mund schiebst...!

Aber versuchen kannst du es ;-)

Beitrag von mrs-winchester 21.12.09 - 12:14 Uhr

Hallo Du!

Ich plädiere ebenfalls fürs Abpumpen, da bist Du auf der sicheren Seite. Teste aber vorher, ob Dein Schatz auch die Flasche akzeptiert, sonst gibt es ein böses Erwachen. Rauszögern finde ich ganz problematisch.

Was bei uns gut funktioniert hat war Pre-Milch geben – ich musste kurz nach der Geburt unter ein Röntgengerät und durfte wegen dem Kontrastmittel 24 Stunden lang nicht stillen. Wir haben in der Zeit HA Pre gefüttert und unser Sohnemann hats akzeptiert.

Aber wie gesgat, vorher testen, ob die Flasche genehm ist.

LG und viel Spaß bei AC/DC!
Die Babs

Beitrag von goldengirl2009 21.12.09 - 12:14 Uhr

Versuche abzupumpen und "übe" das Flasche geben, auch das Dein Zwerg keine Saugverwirrung bekommt.

Ich würde die Karte allerdings verkaufen.

Gruß

Beitrag von kimo135 21.12.09 - 17:14 Uhr

Hallo,

Leonie ist jetzt 4 Monate jung und ich musste als sie 3 Monate alt war operiert werden...

ich bekam eine elektrische Milchpumpe über Rezept und habe ordentlich abgepumt und eingefroren!

war alles total EASY und an dem Tag hat meine Mum auf Leonie aufgepasst. Ich habe versucht ihr schon Tage vorher die Milch aus der Flasche zu geben, die wollte sie aber NIE!

na klar :-p wenn die "ORIGINAL MILCHZAPFSTATION" da ist.... :-p

an dem Tag wo ich nicht da war, hat es "halbwegs" gut geklappt und sie hat aber auch nicht geweint oder so... hat viel geschlafen. Getrunken hat sie aber auch nicht viel... meine Mum hat es immer mal wieder in den Mund rein gespritzt ;-) und als ich dann am späten Nachmittag von meine OP nach Hause kam, hat sie ordentlich getrunken :-D

ich war sogar letztens im Kino (2012 ;-)) und mein Mann und unsere kleine haben es überlebt (ist unser 2 Kind!)

also ich glaube, man kann schon gehen nur solltest du wissen wem du dein Kind gibst und wo du es gut aufgehoben fühlst!!!

bei meinen Schwiegis z.B. weint Leonie sehr oft....


so dann viel Spaß und viel Glück
Carina mit Lucy und Leonie #liebdrueck

Beitrag von priscilla1973 28.12.09 - 22:28 Uhr

Hey, ich würde lieber die Karte verkaufen. Es geht ja nicht immer darum, dass das Kleine Hunger hat, sondern die Nähe an der Brust möchte!

LG, priscilla