Anruf von Freundin

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mein2008 21.12.09 - 11:59 Uhr

Hi,

meine freundin hat grad angerufen, ihr kind hat gespielt als sie hingeguckt hat hatte es ne kleine zerbrochene flasche in der hand und ne kleine scherbe...nun weiß sie nicht ob das kind es in den mund genommen hat, also ob es eine scherbe geschluckt haben kann. im mund drinnen war jedenfalls nix.

nun schläft es auch. es ist etwa eineinhalb stunden her.
würde man das gleich merken, wenn es was verschluckt hätte oder erst nach stunden?

Beitrag von kruemelschen1612 21.12.09 - 12:06 Uhr

Hi,


hm soweias ist Sch****. hm also ich drücke ihr die Daumen das das Baby kein Glas geschluckt hat.
Doch ich persönlich würde zum Arzt fahren und das abklären lassen.. Nicht das doch was ist und die inneren Organe verletzt werden und sie innerlich verbluten kann..



Lg Tina

Beitrag von klein-chrissy 21.12.09 - 12:07 Uhr

ich würde mal sagen, das sie sofort mit dem kleinen ins Krankenhaus fahren soll, Scherben sind nicht ohne.

Was würdest du denn machen, wenn du nur den verdacht hättest das dein Kind ne Scherbe verschluckt hat?

gruß klein-chrissy

Beitrag von lienschi 21.12.09 - 12:10 Uhr

huhu,

ich würde vorsichtshalben zum Arzt... wenn das Kind doch ne Scherbe verschluckt hat, merkt man das vielleicht nicht gleich, kann aber im Magen-Darm-Trakt wenn´s blöd läuft was beschädigen.

lg, Caro

Beitrag von goldengirl2009 21.12.09 - 12:11 Uhr

Sie soll sich ihr Kind nehmen und zum Kinderarzt fahren.

Gruß

Beitrag von mein2008 21.12.09 - 12:15 Uhr

danke für eure antworten.
ich weiß nicht, was sie jetzt macht, sie ist nicht zu erreichen, vermutlich zum arzt gefahren. wenn aber das kind so ne scherbe verschluckt hat dann können doch die ärzte auch nix machen, oder?

würde man das gar nicht merken, wenn das kind innerlich verbutet? das is ja furchtbar.

hätte es dann nicht schmerzen und würde weinen?

Beitrag von goldengirl2009 21.12.09 - 12:16 Uhr

Doch man kann was tun,Scherbe entfernen.Noch ist ja nicht klar ob das Kind wirklich ne Scherbe verschluckt hat.


Gruß

Beitrag von jans_braut 21.12.09 - 12:42 Uhr

sie soll mal puzzlen, wenn es wenige teile sind - hat das Baby die Flasche selber zerbrochen??

Ansonsten wäre ich jetzt schon im Krankenhaus - weil ich einfach Bammel vor inneren Blutungen hätte. Bin aber auch ein Angsthase, was meine Maus betrifft.

Beitrag von mein2008 21.12.09 - 13:38 Uhr

Also wenn ich das richtig mitbekommen habe, könnte das Baby wenn überhaupt nur minimale Splitter verschluckt haben.....

die sind ja nicht so schlimm?#zitter

Beitrag von josili0208 21.12.09 - 13:53 Uhr

Alles scharfkantige und spitze ist schlimm.
Ab zum Arzt.
lg jo