Genekam heute gaaaanz zart positiv (nach FG) ?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pocahontas82 21.12.09 - 12:46 Uhr

Hi Mädels,

ich hab heute früh einfach mal einen Genekam SST gemacht (hat 20 Stk. davon hier und mir war irgendwie einfach danach#schein).

Und es ist eine sehr sehr sehr zarte 2. Linie zu sehen.
Für ein Foto ist sie leider viel zu schwach, aber man kann sie sehen, wenn man ganz normal drauf schaut, also man muss den Test nicht ins Licht halten oder so (und sie ist rosa).

Allerdings hatte ich grade erst einen frühen Abgang und hab daher überhaupt keine Ahnung wann der ES war oder wann mein NMT ist#schwitz.

Ich hatte am 17. Oktober meine ganz reguläre letzte Mens (hab immer einen 27 Tage Zyklus), dann hatte ich wieder vom 11. November an 3 Tage lang eine eigentlich normal starke Blutung.
ANSCHLIESSEND waren die SST´s positiv gewesen, auch beim FA. Dann hiess es abwarten.

Naja, und dann hab ich wieder am 27. November für knapp 3 Tage lang eine etwas leichtere Blutung als normal gehabt.
Danach war dann auch der 10er Pregnafix schneeweiss!

Also was meint ihr dazu?
Meint ihr, der Genekam (25er) zeigt jetzt richtig an???

Und wie würdet ihr an meiner Stelle rechnen????

Lieben Dank schon mal und Liebe Grüße
pocahontas

Beitrag von mandel84 21.12.09 - 12:49 Uhr

Schau mal in meine VK, soviel zu Genekam/Mr. Storch.

War aber ein 10er.

Wünsche Dir trotzdem viel Glück.

Lg Mandel

Beitrag von luzibaby 21.12.09 - 13:05 Uhr

Hallo.

Also ich wäre da nach einer FG eher vorsichtig und würde mich über den FA erstmal versichern , dass der HCG wieder auf null war ( und da würde ich mich nicht auf einen SST verlassen ). Sollten doch Reste vom SS Material ( sorry, aber so heißt das ) geblieben sein und wieder aktiv sein, kann das eher gefährlich werden.
Ich staune, dass Dein FA da scheinbar nichts zu gesagt hat.
Ich hatte nen HCG von 1790.
Bei der FG dann in der 7SSW noch 790
Dann ist er 1 Woche später gefallen auf 200
Noch eine Woche später ist er immernoch bei 82 und muss dann weiter fallen bis 0. Erst dann ist der Zyklus auch wieder "normal".

Lass das bitte unbedingt prüfen, es sei denn, Du hattest bereits absolut grünes Licht vom FA bekommen.

Und dann kann es natürlcih gleich wieder geklappt haben.

So oder so alles Liebe und Gute für Dich.

LG

Beitrag von buzzfuzz 21.12.09 - 14:51 Uhr

Hallo

ich hatte eine ELSS und bei mir ist der Wert vom über 3800 innerhalb von 3 tagen auch 190 gefallen.

Warte noch auf das ergebniss von Freitag,denke aber es wird bei mir schnell weiter gesunken sein oder dauert das immer länger?Denn am anfang ist er ja auch sehr schnell gesunken....


Diana