Seit ihr wirklich so offen?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von verklemmt? 21.12.09 - 13:05 Uhr

Ich habe hier mal ein wenig gelesen und habe dann die Beiträge gefunden, in denen es um das pinkeln in der Öffentlichkeit ging.
Und beim lesen der Antworten fiel mir doch auf, dass hier scheinbar sehr viele sehr offen sind, was das angeht.
Mir würde nie einfallen, dass ich mich im Stau neben das Auto hocke und auf der Fahrbahn eine Pfütze hinterlasse. Mein Mann meint zwar auch, dass ich zu verklemmt bin, was das angeht, aber ist es euch nicht peinlich, wenn euch fremde Menschen beim pinkeln zuschauen?
Oder bin ich da wirklich weitaus verklemmter als viele andere?
Meinem Mann ist es allerdings teilweise schon peinlich mit mir, wenn ich sehr dringend muss, weil ich dann alles versuche um den Urin aufzuhalten, aber ich käme nie auf die Idee mich irgendwo hinzuhocken und das weiß er auch.
Ich bin höchstens das ein oder andere mal im tiefsten Wald verschwunden um mich zu erleichtern.
Wünschte mir allerdings so manches mal, dass ich damit offener umgehen könnte, weil es manchmal wirklich hart an der grenze ist.

Von daher würde mich wirklich mal interessieren, ob ich mit meiner einstellung fast alleine dastehe, da ich bei meinem mann damit auf keinerlei verständnis stoße. Aber er hat es natürlich auch leichter.

LG

Beitrag von mutterschaf 21.12.09 - 13:12 Uhr

Hi!
Also wenn ich mal nötig muss und kein Klo in der Nähe ist, dann suche ich mir auf jeden Fall einen Sichtschutz und pinkel nicht vor den Augen anderer Leute. Tiefer Wald muss das nicht sein, mir reicht eine Hecke, ein Auto, eine Mülltonne - Sichtschutz eben.
Im Übrigen finde ich das von Dir beschriebene Verhalten nicht "offen", sondern "schamlos".
LG,
Sandra

Beitrag von simone_2403 21.12.09 - 13:21 Uhr

Also bevor die Hose nass wird hock ich mich hintern Busch.Mir doch Latte ob dann irgend ein Spanner meinen Mond leuchten sieht.Wenns muss dann muss es eben #huepf und da interessiert mich das herzlich wenig wo.

Beitrag von bellababy 21.12.09 - 13:55 Uhr

"meinen Mond leuchten sieht..." #rofl

der ist cool! Hab ich auch noch nie gehört #rofl

Beitrag von simone_2403 21.12.09 - 14:06 Uhr

*grins*

Kennste nicht den Spruch? Ist bei uns gang und gebe.Kommt daher das im Sommer wenn die Kids nen strahlend weißen Hintern haben weil der Rest sonnenverwöhnt ist und sich an nen Busch zum pinklen stellen.Wir sagen dann immer "ich seh deinen Mond leuchten" #huepf

Beitrag von bellababy 21.12.09 - 14:11 Uhr

nee den kannte ich nicht aber der ist echt cool!

hab gut gelacht #rofl

Beitrag von lichtchen67 21.12.09 - 13:24 Uhr

Also ehrlich gesagt, ich kann gar nicht ohne Klo pinkeln, bei mir kriegen immer die Schuhe was ab #hicks Demnach ist es weder auf langen Autofahrten noch beim wandern so, dass ich so dringend muss, dass nix anderes mehr geht, ich krieg das immer irgendwie getimt, dass ich ein Klo erreiche.

Lächerlich finde ich in den anderen Threads allerdings die Annahme, "mein Mann ist gemein, weil er pinkelt wenn ich nicht kann" oder umgekehrt "mein Mann ist toll, weil er auch nicht pinkelt, wenn ich nicht kann" #schock
Wer pinkeln muss soll pinkeln...

lichtchen

Beitrag von p.sylvie 21.12.09 - 13:34 Uhr

Hallo
Also ich gehöre zu DEN Frauen die aber auch wirklich immer dann Pipi müssen, wenn aber auch wirklich GAR kein Klo in der Nähe ist.#hicks
Und NEIN- ich hocke mich nicht neben das Auto und mach einfach drauf los. Es muss dann auch schon die richtige Stelle sein, weit weg vom Trubel, wo ja niemand meinen nacktes Hinterteil sehen kann...:-p
Und da gibt es eine tolle Story: ich war ss und wir waren mit meiner Mutter und meinem Mann und den Hunden spazieren, als ich wieder einmal "musste". ich ging vom Weg ab, denBerg runter und suchte mir ein nettes Plätzchen um mich zu "befreien" und als ich gerade alles beendet hatte und gerade meine Hose raufziehen wollte, da kam eine ganze Reihe Mountainbike-Fahrer an mir vorbei geradelt und haben freundlich gegrüsst#hicks
Oberpeinlich!!!!
Lg sylvie

Beitrag von juniorette 21.12.09 - 13:39 Uhr

Hallo,

was die Stausituation betrifft:
wenn ich wirklich in so einem Megastau stecken würde, dass ich keine Chance habe, rechtzeitig ein Klo zu erreichen, würde ich mich zumindest hinter die Leitplankke begeben, aber niemals auf die Fahrbahn zwischen 2 Autos pinkeln #schock

Und bei dem Thread, auf den du anspielst, war ja das Problem, dass die TE sich dafür zu fein war, eine öffentliche Toilette zu benutzen - selber Schuld kann ich da nur sagen #augen

LG,
J.

Beitrag von kloschüssel 21.12.09 - 14:00 Uhr

wenn ich wirklich nötig muß, dann such ich mir zumindest ein plätzchen mit sichtschutz.
würde nie auf die idee kommen mich neben ein auto zu hocken, wenn stau ist. dann würde ich alles daran setzen und mir da irgendwo ein knick oder so suchen.

Beitrag von agostea 21.12.09 - 14:16 Uhr

Ne, so offen bin ich nicht, das ich vor aller Augen blank ziehen würde.

Gruss
agostea

Beitrag von gh1954 21.12.09 - 15:09 Uhr

Nicht?? #cool

Beitrag von agostea 21.12.09 - 15:17 Uhr

Nö!#freu Du?

Beitrag von gh1954 21.12.09 - 16:16 Uhr

Verrat ich nicht... #hicks

Beitrag von silk.stockings 21.12.09 - 16:21 Uhr

Wird doch sowieso gefilmt ... #cool

Beitrag von asimbonanga 21.12.09 - 15:41 Uhr

Stell dir vor du bist schwanger--schon eine Stunde unterwegs mit dem Auto---steckst im Stau auf einer Stadtautobahn-------fährst langsam auf einen belebten Verkehrsknotenpunkt mit Standstreifen zu.
Plötzlich steht ES auf deiner Blase----der Schweiß bricht dir aus--------Panik macht sich breit.....................


ich bin ausgestiegen und habe blankgezogen ------------es war mir egal#schwitz

Beitrag von seelenspiegel 21.12.09 - 14:17 Uhr

Wenn man die Wahl hat, wird wohl jeder eine saubere Schüssel vorziehen, wo man in Ruhe der Natur freien Lauf lassen kann.

Aber: "Watt mutt dat mutt"....und sollte es wirklich nicht mehr aufzuhalten sein, ist es mir dann doch recht herzlich egal ob da jemand gucken könnte....wobei ich jetzt nicht unbedingt mein Bein am Auto heben würde, sondern auch wenigstens den Sichtschutz der Leitplanke oder ähnlich gearteten Dingen auf suchen würde.

Ansonsten gibt es nützliche kleine Helfer fürs Auto und unterwegs:

http://www.stauproblem.de/

Beitrag von ayshe 21.12.09 - 18:12 Uhr

wieso, die sehen doch nichts, wenn die türen offen sind und dazu noch der mann sichtschutz bietet.


ich habe da keine großen hemmungen, erst recht nicht, wenn mein mann dabei ist.

auch bei einem konzert habe ich schon einfach irgendwo in die ecke einer wiese gemacht, meine güte, ist doch echt egal.

das einzige, was sieht, ist eine frau, die da hockt, merh nciht.

Beitrag von bettibox 21.12.09 - 18:34 Uhr

Also wenn ich ganz dringend muss, dann tut es mir auch weh und , dann ist es mir eigentlich egal wo, aber ich schaue schon danach, dass mich niemand anderes sieht. Wenn es sein muss auch zwischen zwei Autotüren im Stau, oder mein Mann steht vor mir quasi als Sichtschutz. Aber irgendwann gehts einfach nicht mehr mit einhalten und bevor ich mich quäle. Wir schauen aber schon, dass wir eher rechtzeitig an einer Raststätte sind. Toiletten auf Parkplätzen an der Autobahn benutze ich niemals, finde die einfach ekelhaft.

LG

Beitrag von incuria 21.12.09 - 18:55 Uhr

Mir ist schonmal schwarz vor Augen geworden weil ich angehalten habe das es schon weh tat. Ebenfalls Stausituation.
Ich würde mich nicht auf die Straße hocken. Wenn es schon nicht anders geht, würde ich mir irgend ein Gefäß suchen und dort reinschullen. Nicht schön aber selten ;-)

Beitrag von jurbs 21.12.09 - 22:23 Uhr

also autobahn wär mir auch zu offen - aber so im wald - seh ich kein problem

Beitrag von carrie23 21.12.09 - 23:24 Uhr

Also direkt vor den Augen anderer, auch wenn es sich um MEINEN Mann handelt, würde ich nicht pinkeln.
Das hat nix mit verklemmt zu tun sondern dass es Intim und privat ist und beim Pinkeln oder beim großen Geschäft möchte ich alleine sein.
Würde eher in den Wald gehen.
DA hätt ich keine Probleme, denn da ist ja niemand der mich sieht.